Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Freunde der GSP,

ich lade Sie herzlich ein zur nächsten Veranstaltung der GSP-Sektion Flensburg in Zusammenarbeit mit den Arbeitskreisen Reserveoffiziere Schleswig-Flensburg und Eckernförde im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Russlands neuer Präsident –
was bedeutet das für uns?

 

Dr. Christian Wipperfürth

Publizist, Berlin
 

am Donnerstag, 19. April 2018, 19.30 Uhr
in der OASE – Treffpunkt Mürwik
(ehem. Soldatenheim Flensburg)
Kielseng 30, 24937 Flensburg

 

Zur Veranstaltung:

Am 18. März 2018 fand die Neuwahl des russischen Präsidenten statt. An einem deutlichen Sieg des alten und neuen Präsidenten Wladimir Putin bestand zu keiner Zeit ein Zweifel. Putin lenkt die Geschicke Russlands seit 18 Jahren. In seine vierte Amtsperiode startet Putin in einer Phase erheblicher internationaler Spannungen, in der auch Russland stark unter Druck steht. Putin trat vor der Wahl auf mit dem Versprechen sozialer Wohltaten und einem wirtschaftlichen Aufbruch für seine Landsleute, nicht ohne zugleich seinen internationalen Machtanspruch mit dem Hinweis auf neue russische Atombomben zu dokumentieren.

Wohin steuert also Russland? Sind die innenpolitischen Machtverhältnisse stabil oder werden Konflikte mit außenpolitischer Schwerpunktbildung überspielt? Und wie stellt sich Putin den außenpolitischen Herausforderungen einer eher sprunghaften Außenpolitik der USA, einer weiterhin erstarkten Wirtschafts- und Militärmacht China, einer mit sich selbst ringenden EU, einer anspruchsvollen NATO und schließlich der westlichen Wirtschaftssanktionen.

Vor diesem Hintergrund freue ich mich, Sie und Ihre Angehörigen und Freunde herzlich einzuladen zu unserem nächsten Vortrag mit Dr. Christian Wipperfürth, der uns mit seinen Kenntnissen und Forschungsergebnissen zu aktuellen Einsichten und Überlegungen führen wird: Nach einem Blick auf die Situation im Innern Russlands wird die Außenpolitik dabei im Zentrum stehen, denn die westlich-russischen Spannungen haben sich in den vergangenen Wochen weiter zugespitzt: Wäre es sinnvoll und möglich, sie zu vermindern oder sollte der Westen Härte zeigen? Welche Rolle sollte Deutschland spielen – und welche spielt China?

Zum Referenten:

Dr. Wipperfürth hat nach Schule und Ausbildung zum Bankkaufmann Grundwehrdienst geleistet und danach Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie in Bonn studiert. Zwischen 1992 und 1998 hat er für das Europäische Parlament und den Deutschen Bundestag gearbeitet. 2001 bis 2004 hat sich Dr. Wipperfürth als Assistant Professor für Internationale Beziehungen an der Universität St. Petersburg/Russland insbesondere mit Fragen aktueller russischer Außenpolitik und den deutsch-russischen Beziehungen beschäftigt. Seit 2005 als Publizist tätig widmet sich Dr. Wipperfürth schwerpunktmäßig der aktuellen russischen Außenpolitik, den deutsch/europäisch-russischen Energiebeziehungen und den russisch-chinesischen Beziehungen.

 
 

Einladung herunterladen

 
 

Ich würde mich freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist frei. Gäste sind ebenso willkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Wolfgang Kanstorf
Sektionsleiter

 
Foto: Chr. Wipperfürth - Eigenes Bild

 

 

 

 

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
12.02.2015 Hans-Werner Monsees, Havariekommando Cuxhaven Vortrag "Das Havariekommando Cuxhaven - Aufgaben und Zielsetzung"
03.03.2015 Dr. rer. nat. Wolfgang P. Zierau, Westfälische Wilhelms-Universität in Münster Vortrag "Militärische Forschung an deutschen Hochschulen – eine Notwendigkeit oder Teufelszeug?"
08.10.2015 Professor Dr. Michael Epkenhans, Leitender Wissenschaftler des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Vortrag "Bismarck und Fontane - zwei interessante „Figuren“ des 19. Jahrhunderts"
03.12.2015 Fregattenkapitän a.D. Hans-Joachim Buth, Politikwissenschaftler und Historiker Vortrag "Der kranke Mann am Bosporus - kehrt die Geschichte zurück?"

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
23.06.2016 Dr. Dr. Michael Gmelch, Militärdekan Vortrag "Ein Militärpfarrer berichtet von seinen Erfahrungen in der Seenotrettung von Flüchtlingen"

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
28.02.2017 Dr. Udo Metzinger, politischer Berater, Frankfurt/Main und Leipzig Vortrag "Es ist Trump! – Erste Erfahrungen mit dem neuen Präsidenten"
16.03.2017 Dr. Aschot Manutscharjan, Publizist Vortrag "Die aktuelle Sicherheitspolitik Russlands und die NATO. Beginnt eine neue Phase in den Beziehungen zwischen Russland und den USA?"
Datum Mitteilung
   
   
   
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden