Nachschau - Veranstaltung am 06.11.2014

 
 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Die gegenwärtige sicherheitspolitische Lage
auf der koreanischen Halbinsel

und die Möglichkeiten der Wiedervereinigung

Referent:

Prof. Dr. Colonel (ret.) Dongmyung Kim

 

am Donnerstag, 19. Juni 2014, 19.30 Uhr

im Haus Schütting, Börsensaal
Am Markt 13, Bremen

 

Zur Veranstaltung:

Die friedliche deutsche Einheit ist ein gutes Modell für die Wiedervereinigung Koreas in der Zukunft.

Im Vortrag wird das Wiedervereinigungsumfeld Koreas als Schwerpunkt analysiert, aus dem Aspekt von der sicherheitspolitischen Lage auf der Halbinsel, und von den innerkoreanischen Beziehungen sowie der gegenwärtigen Lage Nordkoreas. Besonders wird gezeigt, wie sich das Wesen der Nuklearfrage Nordkoreas nach den dreimaligen Nukleartests verändert hat. Dadurch kann man das Umfeld der Wiedervereinigung auf der Halbinsel richtig erkennen und zukünftige Aufgabe sowie Ziele zum Erreichen der Wiedervereinigung herausziehen.

Anschließend werden Unterschiede und Vergleiche zwischen der Deutschlandfrage und der Koreafrage behandelt.

Zum Schluss werden Lehren aus der deutschen Einheit für die Wiedervereinigung Koreas gezogen und Handlungsalternativen für Korea abgeleitet und die wünschenswerte Wiedervereinigungspolitik unter der Administration von Park Geun-hye wird vorgestellt.

 
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

 
Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden