Nachschau - Veranstaltung am 13.04.2016

 
 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Zwischen Wales und Warschau.

Zur aktuellen Lage des deutschen Heeres

 
Referent:

Generalleutnant Rainer Korff

Kommandeur Deutsche Anteile Multinationale Korps /
Militärische Grundorganisation
 

am Mittwoch, 13. April 2016, 19.00 Uh
im Kreishaus, großer Sitzungssaal
Klubgartenstraße 6, 38640 Goslar

 
Foto: PIZ/Heer
 

*****

 

Aktuelle Lage im Deutschen Heer

Verteidigungshaushalt steigt auf 130 Milliarden Euro

Hans-Joachim-Peter Sperling, Generalleutnant Rainer Korff und Helmut Gleuel.

Goslar. Generalleutnant Rainer Korff, der am Werner-von-Siemens-Gymnasium in Bad Harzburg sein Abitur gemacht hat und 1973 in die Bundeswehr eingetreten ist, referierte jetzt über die gegenwärtige Lage des Heeres der Bundeswehr.

Oberstleutnant der Reserve Claus Jähner

Der Referent ist seit dem 7. Januar 2013 Kommandeur Deutsche Anteile Multinationale Korps/Militärische Grundorganisation beim Kommando Heer in Strausberg. In dem rund 35 minütigen Vortag unter dem Titel „Zwischen Wales und Warschau“, zu dem 23 Folien und ein kurzer Videofilm gehörten, informierte er unter anderem über die Standortbestimmung für das Deutsche Heer, die Sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen, den Islamischen Staat, und die Aufgaben des Heeres.

„Die Landes- und Bündnisverteidigung sind die Kernaufgaben der Bundeswehr. Die Unterstützung bei der Flüchtlingsaufgabe darf keine Daueraufgabe für die Bundeswehr werden“, so General Korff.

Zur Informations- und Diskussionsveranstaltung, die im Sitzungssaal des Landkreises Goslar durchgeführt wurde, hat die Sicherheitspolitische Partnerschaft Goslar, in der die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., das Kreisverbindungskommando Goslar, der Landkreis Goslar und die Polizeiinspektion Goslar vertreten sind, eingeladen. Unter den vielen Besuchern waren auch Reservisten aus Bad Harzburg, Goslar und Seesen der Kreisgruppe Harz im Reservistenverband.

Oberstleutnant der Reserve Claus Jähner, Leiter der Sektion Goslar der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., dankte dem General, der Wehrpflichtfan ist, für seinen informativen und präzisen Sachstandsbericht und der ausführlichen Beantwortung von Besuchern gestellten Fragen mit harztypischen Getränken und einem Buch.

Nach dem Vortrag nutzten Hans-Joachim-Peter Sperling von der Kameradschaft ehemaliger Goslarer Jäger und Helmut Gleuel als Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kreisgruppe Harz im Reservistenverband die Gelegenheit, ein freundliches Gespräch mit dem General zu führen.

Text/Fotos: Helmut Gleuel

 
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

 
Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden