Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein zu nachfolgender Veranstaltung der GSP-Sektion Oldenburg in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems.

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Die Stabilität der globalen Finanzmärkte
angesichts des weltweiten Schuldenanstiegs

Referent:

Folker Hellmeyer

Chefanalyst der Bremer Landesbank
 

am Montag, 27. November 2017, 19:30 Uhr

im Kulturzentrum PFL, Vortragssaal
Peterstr. 6, 26211 Oldenburg

Zur Veranstaltung:

Wie stabil sind heute unsere Finanzmärkte, 10 Jahre nach dem großen Desaster des Jahres 2007 aufgestellt? Ist die €-Krise tatsächlich ausgestanden? Warum warnt der Präsident der Deutschen Bundesbank, am 1. August, die Währungsunion sei nicht dauerhaft stabil? Warum warnt der Internationale Währungsfonds in seinem jährlichen Bericht vor der privaten und der staatlichen Verschuldung Chinas sowie der seines Unternehmenssektors? Und die USA? Amerikanische Haushalte haben 12,7 Billionen (!) US- $ an Schulden aufgetürmt - mehr als vor der Finanzkrise. Die hier beschriebene Situation wollen wir näher betrachten und einer Bewertung unterziehen.

Unser Referent, Herr Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, ist ein ausgewiesener Kenner der weltweiten Finanzmärkte, bekannt durch seine Kommentare auf ARD und ZDF sowie n-tv und Bloomberg TV. Durch sein Fachwissen und die Befähigung komplexe Sachverhalte pointiert bewerten sowie kommunikativ gekonnt vermitteln zu können, ist er der Garant für einen interessanten Abend.

Einladung zum Ausdrucken

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte weisen Sie auch interessierte Freunde und Bekannte auf unsere Veranstaltung hin. Sollten Sie verhindert sein, reichen Sie diese Einladung bitte weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Martin-G. Ahnesorg
Sektionsleiter

Sie sind sicherheitspolitisch interessiert und möchten stets aktuell informiert sein? Auf www.sicherheitspolitik-bremen.de finden Sie täglich in konzentrierter Form Hinweise zu aktuellen sowie auch grundlegenden sicherheitspolitischen Fragestellungen.

 
Foto: Aranka Szabó
 
 

Unsere Veranstaltung - Januar 2018

 
 

19:30 Uhr

Vortrag und Diskussion

Der 'circulus viciosus' - bewaffnete Konflikte als Ursache und Konsequenz von Migration am Beispiel Westafrikas

Referent: Dr. Stefan Gehrold, Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems der Konrad-Adenauer-Stiftung, Oldenburg

 

Kulturzentrum PFL, Vortragssaal

Peterstr. 3, 26211 Oldenburg

 

Zur Veranstaltung:

Die Flüchtlingsströme nach Westeuropa und die damit verbundenen Herausforderungen dominieren unverändert die innenpolitische Diskussion Deutschlands. Übersehen wird dabei oft, dass das größte „Fluchtpotential“ nicht die Kriegsregion des Nahen Ostens darstellt sonder vielmehr Afrika. Hier war- ten Millionen auf den Absprung nach in des vermeintliche Paradies Europa. Warum ist das so?

Unser Refereent, Herr Dr. Stefan Gehrold, ist Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Oldenburg. Er arbeitete mehrere Jahre in Westafrika für die Stiftung, kennt den Teufelskreis regionaler Konflikte und Migration aus eigener Anschauung und vermag somit authentisch zu berichten.

Foto: KAS

 
 

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
22.02.2016 Professor Dr. Hans-Henning Schröder, Bremen Vortrag "Russland - Europas schwieriger Partner"
12.05.2016 Generalmajor a.D. Dr. rer. pol. Dieter Budde, Hermannsburg Vortrag "Menschenrechte in einer globalisierten Welt"
01.09.2016 Prof. Dr. Joachim Krause, Direktor des Institutes für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK) Vortrag "Präventive Sicherheitspolitik und die Relevanz von Geopolitik"
11.10.2016 Dr. Kinan Jaeger, Lehrbeauftragter der Uni Bonn Vortrag "Der Nahe Osten am Abgrund - wo bleibt ein Marshallplan?"
28.11.2016 Oberst Hermeling, Stab 1. PzDiv, Oldenburg Vortrag "Afghanistan – alles gut?"

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
12.01.2017 Professor Dr. Sven Bernhard Gareis, German Deputy Dean, George C. Marshall Center Vortrag "China - eine fragile Großmacht"
21.03.2017 Dr. Axel Krohn, Fachgebietsleiter für internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik an der Führungsakademie der Bundeswehr Vortrag "Sub-Sahara Afrika - Probleme und Konfliktstrukturen"
11.05.2017 Generalleutnant a.D. Johann-Georg Dora Vortrag "Die Türkei zwischen Putschversuch und neuer Staatsform - eine sicherheitspolitische Analyse"
22.08.2017 Oberst i.G. Gunther Wiedekind, Kommandeur Taktikzentrum des Heeres (TZH), Dresden Vortrag "Kampf gegen den IS – Deutsche Ausbildungshilfe für die Peschmerga"
16.10.2017 Dr. Michael Többens M.A., Religionswissenschaftler Vortrag "Schiiten, Sunniten, Alaviten - die Konfliktparteien im gegenwärtigen Krisenherd des Nahen Ostens"
Datum Mitteilung
   
   
   
Nach oben Zurück