Einladung

 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Mitglieder und Freunde der GSP,

ich lade Sie herzlich ein zu nachfolgender Veranstaltung der Sektion Aachen-Heinsberg.

Thematischer Schwerpunkt

Europa und die
deutsch-französischen Beziehungen

Leitung:

Dr. Kai Dreisbach

Arbeitsgemeinschaft Staat und Gesellschaft e.V.
 

vom 27. bis 30. Juni 2016
ab Geilenkirchen

 

Zur Veranstaltung:

Betrachtet man die Bemühungen der EU um eine Lösung der Flüchtlingskrise 2015 kommt wenig Freude auf. Die Mitglieder sind zerstritten. Eine einheitliche europäische Lösung scheint nicht möglich. Der deutsch-französischen Freundschaft kommt in dieser Lage und angesichts weiterer europäischer Krisenfelder umso größere Bedeutung zu. Sie muss der Motor der europäischen Integration und den Zusammenhalt der Europäischen Union nach innen und außen bleiben.

Wir werden im Mercure Strasbourg Centre in Straßburg wohnen. Die Gesamtkosten belaufen sich voraussichtlich auf 300,00 € pro Person im Doppelzimmer. In den Kosten sind enthalten: Bustransport, Honorare, Eintrittsgelder, Hotelübernachtung/Frühstück, dreimal Mittagsverpflegung sowie einmal Abendessen.

Das Programm entnehmen Sie bitte dem Seminarprogramm zum Ausdrucken weiter unten; für einige Programmpunkte liegen derzeit noch keine endgültigen Zusagen vor.

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.

Bitte melden Sie sich bis 15. Februar 2016 bei Herrn Latour an per eMail
aachen-heinsberg@gsp-sipo.de

 

Mit Ihrer Anmeldung überweisen Sie bitte 50,00 € pro Person als Anzahlung
auf das Konto bei Volksbank Heinsberg
IBAN: DE60 3706 9412 1009 3850 17 BIC: GENODED1HRB

 

Informationen zur Studienreise zum Ausdrucken

 

Seminarprogramm zum Ausdrucken

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Herbert Wölfel
Sektionsleiter

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
15.10.2014 Julia Weigelt, Hamburg, Freie Fachjournalistin für innere und äußere Sicherheit Vortrag "Europäische Flüchtlingspolitik - der Traum von einer besseren Welt"
26.11.2014 Andrey Gurkov, Deutsche Welle, Bonn Vortrag "Der Russland-Ukraine-Konflikt - Wie groß sind die Gefahren für Deutschland und Europa?"

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
25.02.2015 Rolf Tophoven - Direktor des Instituts für Krisenprävention Vortrag "Bin Laden ist tot – al-Quaida lebt"
24.03.2015 Bahaeddin Güngör, Journalist, Leiter der türkischen Redaktion der Deutschen Welle, Köln Vortrag "Die Türkei nach dem Aufstieg Erdogans zum Präsidenten"
23.06.2015 Karin Reisige, Soziologin Vortrag "Männer- und Frauenrechte in der Islamischen Republik Iran"
26.08.2015 Dustin Dehéz, Politikberater und Publizist Manatee Global Advisors, Frankfurt Vortrag "Afrika auf dem Sprung"
07. - 10.09.2015 Studienfahrt nach Bremen und Bremerhaven
07.10.2015 Volker Schardong, IT-Sicherheitsbeauftragter beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Rheinland Pfalz Vortrag "O tempora, o mores (lat. „Was für Zeiten, was für Sitten“). Die Überwachung des Internets durch amerikanische, britische (und möglicherweise sonstige) Nachrichtendienste und wie man dieser begegnen kann"

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
24.02.2016 Oberstleutnant Volker Kozok, Technischer Referent in der Rechtsabteilung des Bundesministeriums der Verteidigung Vortrag "Hacktivism - Auswirkungen von Cyberaktivitäten auf Industrie und Politik"
14.04.2016 Dr. David T. Schiller, Nahost- und Terrorexperte Vortrag "Das Kalifat des IS und die Lage im Nahen Osten"
25.05.2016 Professor Dr. Sven Gareis, Stellvertretender Dekan am George C. Marshall European Center for Security Studies, Garmisch-Partenkirchen Vortrag "China – Eine fragile Supermacht"
Datum Mitteilung
   
   
   
Nach oben Zurück