Pressebericht

 
vom 05.01.2017

Von der Zukunft Europas bis zur US-Wahl

LIPPSTADT. Mit einem Ausblick auf das Halbjahresprogramm startet die Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) der Sektion Lippstadt am Freitag, 13. Januar, in das Jahr 2017. Sektionsleiter Dr. Olav Freund stellt ab 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Richthofenstraße, in Lipperbruch das Programm vor.

Los geht es damit am Dienstag, 14. Februar: Ein Vortrag rückt die Rolle der Nato in der europäischen Sicherheitspolitik in den Mittelpunkt. Bereits am Mittwoch, 15. Februar, ist eine Veranstaltung für Schüler und Lehrer geplant: Prof. Dr. Johannes Varwick von der Uni Halle geht auf die Frage ein: „Wie steht es um die Zukunft der europäischen Gemeinschaft?“

Das „neue Selbstbewusstsein der Türkei“ thematisiert am 18. April der Politikwissenschaftler Dr. Ralf Bambach, ehe es zur Bundesversammlung nach Berlin geht.

Ein erstes Fazit zur „USA 100 Tage nach der Wahl“ ist am 9. Mai geplant.

Es folgt eine Info-Tour nach Bonn und Bad Honnef sowie am 13. Juni ein Wohltätigkeitskonzert für den Verein „Unser Kurpark“. Anmeldung zur Mitgliederversammlung bis Montag, 9. Januar, bei Dieter Brand unter der Telefonnummer (0 29 41) 8 08 83.

 
Nach oben Zurück