Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Freunde der GSP,

ich lade Sie herzlich ein zu nachfolgender Veranstaltung der GSP-Sektion Fulda.

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen
unter Präsident Trump

 
Referent:

Professor Dr. Johannes Varwick

Professor für internationale Beziehungen und europäische Politik
an der Universität Halle-Wittenberg
Vizepräsident der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP)
 

am Donnerstag, 14. Dezember 2017, 19:00 Uhr
im Hotel „Jägerhaus“, Wintergarten
Bronnzeller Str. 8, 36043 Fulda-Bronnzell

 

Zur Veranstaltung:

Mit ihrer „America first-Rhetorik“ hat die neue Administration in den USA für große Verunsicherung bei ihren Partnern gesorgt. Die USA positionieren sich unter ihrem 45. Präsidenten, Donald Trump, radikal neu und fordern – sofern die Trump-Administration formalisierten Allianzen überhaupt noch einen hohen Stellenwert einräumt – u.a. von den Europäern einen wesentlich größeren Beitrag in der NATO ein.

Soll dies nicht zu einer Abkoppelung der EU – die sich allerdings selbst in einer Krise befindet – von den USA und damit der NATO im Sinne der Etablierung eines Konkurrenzverhältnisses zwischen Amerika und Europa führen, resultiert daraus ein erhöhter Druck zur Stärkung bzw. Vertiefung der strategischen Partnerschaft.

Zum Referenten:

Prof. Dr. Johannes Varwick, Jahrgang 1968, geboren in Aschaffenburg, ist seit 2013 Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg.

Zuvor war er u.a. Professor für Politikwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg, Professor für Europäische Integration an der Universität Kiel, Gastprofessor in Mexico-City sowie Leiters des Bereichs Europäische Sicherheitspolitik der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin.

Er ist Experte für internationale Organisationen, internationale Sicherheit, Europäische Integration und berät Bundesministerien und internationale Organisationen. Er hat 9 Bücher und mehr als 150 Artikel zu Fragen der internationalen Politik sowie außen- und sicherheitspolitischen Fragen veröffentlicht.

Im Juli 2017 ist sein Buch „NATO in (Un-)Ordnung. Wie transatlantische Sicherheit neu verhandelt wird“ im Wochenschau-Verlag erschienen.

Einladung zum Ausdrucken

Ich würde mich freuen, Sie zu unserer Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei. Gäste sind herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Michael Trost
Sektionsleiter

 
 
 

Veranstaltungen I. HJ 2018

 
 

18:30 Uhr

Mitgliederversammlung
der Sektion Fulda

 

Hotel „Jägerhaus“, Wintergarten

Bronnzeller Str. 8, 36043 Fulda-Bronnzell

 

19:30 Uhr

Vortrag und Diskussion

Die sicherheitspolitischen Herausforderungen der neuen Bundesregierung

Referent:
Dr. Patrick Keller, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

 

Hotel „Jägerhaus“, Wintergarten

Bronnzeller Str. 8, 36043 Fulda-Bronnzell

 

Foto: KAS

19:00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Integration. Ein Protokoll des Scheiterns?

Referenten:
Hamed Abdel-Samad, Politikwissenschaftler und Buchautor,
Professor Dr. Mouhanad Khorchide, Islamwissenschaftler

 

Bonifatiushaus

Neuenberger Str. 3, 36041 Fulda

 

Zur Veranstaltung:

Hamed Abdel-Samad: "Weil man gescheitert ist, den Islam zu modernisieren, versucht man lieber die Moderne zu islamisieren, um es für Muslime schmackhaft zu machen! Das ist “das Protokoll des Scheiterns“, der Untertitel meines nächsten Buches!"

Mouhanad Khorchide: „Islam ist Barmherzigkeit: Grundzüge einer modernen Religion... Wir müssen endlich einen innerislamischen theologischen Diskurs führen“

 

Foto Abdel-Samad: Peter Wollring

Foto Mouhand Khorchide: ZIT/Uni Münster

2 Tage

Sicherheitspolitische Zwei-Tagesfahrt (in Planung)

Besuch beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“

und beim Forum Vogelsang

Leitung: SL Michael Trost

 

Nörvenich und Nationalpark Eifel

 

Foto Forum Vogelsang: Haverbusch

19:30 Uhr

Militärhistorischer Vortragsabend (geplant)

Das zweite "Wunder an der Weichsel“

Referent:
Oberst a.D. Dr. Karl-Heinz Frieser

Militärhistoriker, ehem. Forschungsbereichsleiter am MGFA in Potsdam

 

Hotel „Jägerhaus“, Wintergarten

Bronnzeller Str. 8, 36043 Fulda-Bronnzell

 

Foto: GSP

 
 
 
 
 
 
 
mit den Zielen

Westpfalz und Lothringen (F)

 
 

PROGRAMM:

 

Donnerstag, 21. September 2017

07.20 Uhr Sammeln auf dem Parkplatz Ochsenwiese, FULDA
07.30 Uhr Abfahrt mit einem modernen Fernreisebus der Fa. Reisedienst Kimmel
11.00 Uhr Ankunft am Westtor der Ramstein US Air Base,
Besucherparkplatz, Ausweiskontrolle
11.15Uhr Ausführliche Rundfahrt über den größten
US-Militärflugplatz außerhalb Amerikas
12.00 Uhr Besichtigung einer C-130J „Hercules“
13.00 Uhr Mittagessen im Deutschen Haus (Selbstzahler)
(Bitte Mittagessen in Anlage ankreuzen!)
14.30 Uhr Ende des Besuchs und Verabschiedung
Weiterfahrt nach 67714 Waldfischbach-Burgalben, Rosenbergstr. 22
15.15 Uhr Check-In im Tagungshaus im Geistlichen Zentrum „Maria Rosenberg“
15.30 Uhr Kaffeepause
16.30 - 18.00 Uhr Militärhistorischer Vortrag Teil 1:
„Pflicht zum Untergang“ – die Endkämpfe deutscher Streitkräfte am Ende des II. Weltkriegs
Referent: PD Dr. John Zimmermann Oberstleutnant und Leiter des Projektbereichs Deutsche Militärgeschichte
im Forschungsbereich „Militärgeschichte bis 1945“
am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) in Potsdam
18.30 Uhr Abendessen
19.30 Uhr Militärhistorischer Vortrag Teil 2:
„Unternehmen Nordwind“ – – die letzte Offensive deutscher Streitkräfte an der Westfront
vom 31. Dezember 1944 bis 25. Januar 1945 im Elsass und in Lothringen
Referent: PD Dr. John Zimmermann
 

Freitag, 22. September 2017

07.30 Uhr Frühstück
08.30 Uhr Abfahrt zum Westwall-Museum „Festungswerk Gerstfeldhöhe“,
1938-1940 als größte Anlage des Westwalls gebaut.
(In der Litzelbach 2, 66955 Pirmasens-Niedersimten)
09.00 Uhr Aufteilung in 2 Gruppen
09.15 - 11.00 Uhr Führungen durch die Festungsanlage:
1. Gruppe: Herr Michael Gaubatz
2. Gruppe: Frau Ute Jaquet-Wagner
(Mobil 0171-1776615)
Hinweis: Bitte an warme Kleidung denken!
11.15 Uhr Abfahrt nach 66504 Bottenbach, Fliegenbuscher Weg 3
12.00 - 13.45 Uhr Mittagessen nach Vorbestellung im Gasthaus „Weber’s Schnapskeller“
Mit anschließender Gelegenheit zur Verkostung der Schnäpse und Liköre aus eigener Edelfein-Brennerei
(Bitte Mittagessen in Anlage ankreuzen!)
13.45 Uhr Weiterfahrt nach BITCHE in Lothringen
14.30 - 15.00 Uhr Geführter Rundgang um die Zitadelle von Bitche
durch Herrn Günter Henn (Tel. 0631-30392021)
Bei schönem Wetter grandiose Aussicht.
15.15 - 16.00 Uhr Kaffee und Kuchen in der „Pâtisserie Antoine“,
3 Rue de Sarreguemines, 57230 BITCHE
16.00 - 16.30 Uhr Fahrt nach SCHORBACH, anschließend Besichtigung
des Beinhauses aus dem 11. Jh.
16.30 - 17.30 Uhr Rückfahrt nach MARIA ROSENBERG
18.00 Uhr Abendessen, anschließend zur freien Verfügung
 

Samstag, 23. September 2017

07.30 Uhr Frühstück (Bitte Zimmer räumen!)
09.00 Uhr Fahrt nach 57410 SIERSTHAL (F), Rue André Maginot-Le Légeret
10.00 Uhr Eintreffen, Gelegenheit zum Besuch der Caféteria
und des Souvenirshops
10.30 - 13.00 Uhr Führungen durch „SIMSERHOF“ – eine der größten
Artilleriefestungen der Maginotlinie
Hinweis: Bitte an warme Kleidung denken!
13.00 Uhr Fahrt nach 57412 ETTING, 7 Rue des Roses, Restaurant „Chez Bernadette“
13.30 - 15.00 Uhr Mittagessen nach französischer Art
(Bitte in Anlage ankreuzen!)
15.00 Uhr Rückfahrt nach FULDA
20.00 Uhr Ankunft in Fulda, Ochsenwiese
 

Reisepreis:

200,00 €uro pro Person im 2-Bett-Zimmer bzw. 225,00 €uro pro Person im Einzelzimmer.

Folgende Leistungen sind enthalten:
- Fahrt mit modernem Fernreisebus der Fa. Reisedienst Kimmel
- 2 Übernachtungen im Tagungshaus Maria Rosenberg
- 1x Vollpension, 2x Halbpension, 1x Kaffee/Gebäck am 21.09., 1x Kaffee und Kuchen am 22.09.
- alle Eintritte und Führungen
- Gastgeschenke

 
Fotonachweis:
Ramstein AB, Foto: TSGT David D. Underwood, Jr., US Air Force, Lizenz: Gemeinfrei
Ouvrage Simserhof, Foto: BKLuis - Eigenes Werk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Zitadelle von Bitche, Foto: V.degouy - Eigenes Werk, Lizenz: CC BY-SA 4.0

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
6. - 9.10.2014 Jahresfahrt 2014 nach Colditz, Dresden, Prag und Leitmeritz
30.10.2014 Professor Dr. Thomas Jäger, Uni Köln Vortrag "Gefährdete Sicherheit - Transnationale Organisierte Kriminalität"
04.12.2014 Dr. Manfred Sapper, Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO) Vortrag "Testfall Ukraine – Russland, der Krieg und Europas Werte"

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
16.01.2015 Mitgliederversammlung der Sektion
12.02.2015 Prof. Dr. Leonid Luks, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt Vortrag "Putins neoimperiale Doktrin und ihre ideologischen Vorbilder"
16.03.2015 Berthold Dücker, Initiator Gedenkstätte Point Alpha Ausstellungseröffnung mit Akademieabend "Der Weg zur Deutschen Einheit"
22.03.2015 Bericht "Bonifatiusbote" zur Ausstellungseröffnung
14.04.2015 Michael Brand, MdB, Mitglied im Verteidigungsausschuss Vortrag "Deutschlands gewachsene Verantwortung in der Welt"
24.06.2015 Oberst a.D. Dr. Karl-Heinz Frieser, Militärhistoriker Vortrag "Blitzkrieg-Legende. Das Rätsel um den Westfeldzug 1940"
15. und 16.07.2015 Dr. des. Katarzyna A. Meyer-Hubbert, Hochschule des Bundes, Brühl Vortrag / Schülerveranstaltung "Zwischen Islam und Islamismus – von einem (un)bekannten Phänomen zu einer realen Gefahr?"
13. - 14.08.2015 Jahresfahrt 2015 nach Wilhelmshaven - Besuch der Einsatzflottille 2 und des Marinemuseums
26.08.2015 PD Dr. Dieter Krüger,Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw), Potsdam Ausstellungeröffnung mit Vortrag "Die Bundeswehr im Spannungsfeld zwischen Tradition und neuen Aufgaben"
19.10.2015 Minister a.D. Rainer Eppelmann, Vorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Vortrag "Der Weg von der SED-Diktatur hin zur Demokratie"
12.11.2015 Dustin Dehéz, Politikberater und Publizist Manatee Global Advisors, Frankfurt Vortrag "Moskaus Eingreifen in Syrien: Droht ein Stellvertreterkrieg oder lässt sich mit Moskau kooperieren?"
08.12.2015 Professor Dr. Hacik Rafi Gazer, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Vortrag "Armenisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert. Über den Genozid an den Armeniern im Osmanischen Reich"

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
15.01.2016 Sektionsmitgliederversammlung
15.01.2016 Pressebericht Fuldaer Zeitung zur Sektionsmitgliederversammlung
17.03.2016 PD Dr. habil. Markus Kaim, Forschungsgruppenleiter Sicherheitspolitik, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin Vortrag "Israels Sicherheit als deutsche Staatsräson?"
22.03.2016 Dr. Ulrich Mählert, Autor und Kurator der Ausstellung, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Ausstellungeseröffnung der deutsch und arabischsprachigen Wanderausstellung „Der Weg zur Deutschen Einheit"
22.03.2016 Kurzbericht der Fuldaer Zeitung zur Ausstellungeseröffnung „Der Weg zur Deutschen Einheit"
19.05.2016 Julian Lehmann, Projektmanager am Global Public Policy Institute, Berlin Vortrag "Flucht in die Krise – die EU-„Flüchtlingskrise“ 2015 und die Perspektiven für den Flüchtlingsschutz in Europa"
31.05.2016 Tagesfahrt zum Ausbildungszentrum Infanterie, Hammelburg und Museum für Militär- und Zeitgeschichte, Stammheim
21.07.2016 Oberst a.D. Dr. Karl-Heinz Frieser, Militärhistoriker Vortrag "Mansteins Gegenschlag nach Stalingrad. Die “brillanteste” Operation des Krieges?"
21.- 27.08.2016 Jahresreise 2016 nach Krakau, Lemberg und Breslau
28.09.2016 Dr. Sadiqu Al-Mousllie, Sprecher des Syrischen Nationalrats (SNC) Vortrag "Syrien: Volksaufstand oder Bürgerkrieg? Zukunftsszenarien nach Jahrzehnten der Diktatur"
20.10.2016 Oberst i.G. Dr. Michael A. Tegtmeier, Bundesministerium der Verteidigung, Berlin Vortrag "Als Berater im afghanischen Generalstab in Kabul"
24.11.2016 Torben Schütz M.A., Projektassistent Stiftung für Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin Vortrag "Hybride Kriegsführung"

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
13.01.2017 Sektionsmitgliederversammlung
08.03.2017 Dr. Josef Braml, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Berlin Vortrag "Trumps Amerika – Auf Kosten der Freiheit. Der Ausverkauf der amerikanischen Demokratie und die Folgen für Europa"
08.03.2017 Dr. Josef Braml, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Berlin Eigenbericht der Sektion zum Braml-Vortrag
19.04.2017 Hamed Abdel-Samad, Buchutor Vortrag "Der Koran - Botschaft der Liebe, Botschaft des Hasses?"
11.05.2017 Oberst a.D. Dr. Karl-Heinz Frieser Militärhistorischer Vortrag "Kurland – Hitlers letzte Illusion"
20.05.2017 Tagesausflug nach Friedland und Wanfried
22.06.2017 Austellungseröffnung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter"
22.06.2017 Bericht der Sektion zur Austellungseröffnung
16.08.2017 Marco Seliger, Chefredakteur „loyal – Das Magazin für Sicherheitspolitik“ Vortrag "Nach dem Kampf um Mossul – wie weiter im Irak?"
21. - 23.09.2017 Jahresreise 2017 "Westpfalz und Lothringen"
15.11.2017 Ali Ertan Toprak, Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde in Deutschland Vortrag "Die Lage der Kurden zwischen allen Fronten"
Nach oben Zurück