Nachschau - Veranstaltung am 20. und 21.08.2016

 
 
 
 
 

Zielsetzung:

In diesem Jahr übt Deutschland den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) aus. Dabei steht die Bundesrepublik vor enormen sicherheitspolitischen Herausfor-derungen. Die Ukraine-Krise, der Syrien-Krieg und die große Zahl der nach Europa kommenden Flüchtlinge sorgen nicht nur für Konflikte zwischen Russland und der EU, sondern auch für Spannun-gen zwischen Deutschland und seinen Nachbarn.

Welche Möglichkeiten der bundesdeutsche Vorsitz in der OSZE zur Lösung dieser Probleme bietet und welche Erwartungen daraus resultierend an Deutschland gestellt werden, soll im Rahmen dieses Seminars vorgetragen und diskutiert werden.

Methodik:

Vorträge, Präsentationen, Filmvortrag, Diskussionsrunden

Tagungsleitung:

Michael Mohs, Freiberuflicher Bildungsreferent der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V.
Wolf-Rüdiger Knoll, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Point Alpha Stiftung

Verantwortlich:

Jakob-Kaiser-Stiftung e.V., Königswinter

 

*****

 

Fotoshow

Sicherheitspolitisches Seminar
in Geisa

 
  • Das Team. - Foto: Reinhold Hocke

  • Die Referenten. - Foto: Reinhold Hocke

  • Das Plenum - 1. - Foto: Reinhold Hocke

  • Das Plenum - 2. - Foto: Reinhold Hocke

  • Pausengespräch . - Foto: Reinhold Hocke

 

*****

 

YouTube-Video zum deutschen OSZE-Vorsitz

 
 
Nach oben Zurück