Einladung 02/2018

 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Mitglieder und Freunde der GSP – Sektion Saar,

ich möchte Sie in Zusammenarbeit mit dem VdRBw-Saarland zu unserer nächsten Veranstaltung recht herzlich einladen.

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema
 

Europa vor mehr sicherheitspolitischer Verantwortung
– mehr Zusammenarbeit bis hin zu einer Europa-Armee?

 
Referent:

Oberst a.D. Nikolaus Schmeja

Publizist, Tübingen
 

am Donnerstag, 15. März 2018, 19.30 Uhr
im Offizierheim neben der Graf-Werder-Kaserne
Wallerfangerstraße 33, Saarlouis

 

Zur Veranstaltung:

Der außen- und sicherheitspolitische Schwenk der USA unter Donald Trump hat insbesondere auch die Europäer aufgeschreckt und verunsichert.

Das eigene Schicksal in die eigene Hand nehmen und mehr für die eigene Sicherheit tun zu müssen, sind erste politische Erkenntnisse und Reaktionen. Der französische Staatspräsident rüttelt Europa mit neuen Ideen und Vorschlägen wach, darunter auch als Fernziel eine Europäische Armee.

Nicht nur im Kontext der Außen- und Sicherheitspolitik wird vom übrigen Europa dringend auf eine wieder international gestaltungs- und handlungsfähige deutsche Regierung gewartet. Wie soll man das „Mehr an sicherheitspolitischer Verantwortung“ aber ausgestalten und welche Konsequenzen hätte eine stärkere europäische Integration auf die Souveränität der National-Staaten? Selbst Macron hat mit Hinweis darauf allzu große Erwartungen auf schnelle „revolutionäre“ Schritte gedämpft.

Bei aller zweifelsohne vorhandenen Notwendigkeit, schon allein aus Kosten- und Effizienzgründen die Zusammenarbeit innerhalb der EU zu intensivieren und zu optimieren, kann eine „Europa-Armee“ aus derzeitiger Sicht wohl erst nur ein Fernziel bleiben.

Zum Referenten:

Der uns schon aus früheren Vorträgen bekannte Politikwissenschaftler und Publizist Nikolaus Schmeja aus Tübingen hat sich schon in seiner aktiven Zeit in verschiedenen Verwendungen in der Bundeswehr mit dieser Thematik befasst und wird mit diesem Hintergrund einerseits die Notwendigkeit und Möglichkeiten einer stärker integrierten europäischen Verteidigungsfähigkeit, andererseits die Konsequenzen einer Europa-Armee beleuchten.

Einladung zum Ausdrucken

Zu diesem Vortrag sind auch weitere Gäste und Interessierte eingeladen. Ich hoffe auf Ihr zahlreiches Erscheinen und werben Sie bitte auch aktiv neue Mitglieder, Sponsoren und Interessierte.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Klaus Zeisig
Sektionsleiter

 
 
 

Einladung 03/2018

 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Mitglieder und Freunde der GSP – Sektion Saar,

ich möchte Sie in Zusammenarbeit mit dem VdRBw-Saarland zu unserer nächsten Veranstaltung recht herzlich einladen.

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema
 

Europa vor mehr sicherheitspolitischer Verantwortung
– mehr Zusammenarbeit bis hin zu einer Europa-Armee?

 
Referent:

Professor Dr. Sven Bernhard Gareis

Brüssel/Münster
 

am Montag, 23. April 2018, 19.30 Uhr
im Offizierheim neben der Graf-Werder-Kaserne
Wallerfangerstraße 33, Saarlouis

 

Zur Veranstaltung:

Der Aufstieg der Volksrepublik China vom krisengeschüttelten Entwicklungsland zu einer der führenden Wirtschaftsnationen gehört zu den bedeutendsten Entwicklungen im internationalen System der letzten drei Jahrzehnte. Unter dem programmatischen Schlagwort „Chinesischer Traum“ strebt China unter seinem Partei- und Staatschef Xi Jinping danach, seinen jahrhundertelang angestammten Platz im Kreis der führenden Weltmächte zurückzuerlangen. Tastsächlich ist China schon lange nicht mehr aus der Weltpolitik wegzudenken, setzt sein ökonomisches Gewicht verstärkt in politischen Einfluss in allen Weltregionen um und fordert die etablierten Mächte, voran die USA, im Prozess der weiteren Ausgestaltung der Internationalen Ordnung heraus.

Zum Referenten:

1962 geboren, studierte Sven Bernhard Gareis an der Universität der Bundeswehr München Pädagogik, Politikwissenschaft und Soziologie. 1989 promovierte er dort mit „magna cum laude“. Bis zum Dienstzeitende 1994 folgten Offiziersverwendungen als Zugführer, Kompaniechef und Lehrgangsleiter an der Fernmeldeschule des Heeres. Danach wurde Sven Gareis wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation in Strausberg. 2000 wechselte er als Projektleiter zum Sozialwissenschaftlichen Institut, bis er 2006 als Leitender Wissenschaftlicher Direktor an die Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg berufen wurde. Seit 2007 ist er auch Honorarprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. 2007 und 2009 nahm er Gastprofessuren an der Hebrew University of Jerusalem, 2010 auch an der Tamkang Universität in Taipeh/Taiwan wahr. 2011 übernahm er das Amt des Deutschen Stellvertretenden Dekans am George C. Marshall Center, bevor er im Februar 2018 ins NATO-Hauptquartier nach Brüssel wechselte.

Einladung zum Ausdrucken

Zu diesem Vortrag sind auch weitere Gäste und Interessierte eingeladen. Ich hoffe auf Ihr zahlreiches Erscheinen und werben Sie bitte auch aktiv neue Mitglieder, Sponsoren und Interessierte.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Klaus Zeisig
Sektionsleiter

 
Sven Gareis - Eigenes Bild

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
21.10.2014 Dr. Aschot Manutscharjan Vortrag "Ist ein neuer Kalter Krieg auf dem Vormarsch?"
13.11.2014 Dr. David Schiller, Politikwissenschaftler und Publizist Vortrag "Syrien, Irak und IS – vom Bürgerkrieg zum Kalifat"
10.12.2014 Dr. Anja Seiffert, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam Vortrag "Die Generation Einsatz – eine andere Armee?"

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
29.01.2015 Dr. Helmut Albert, Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz, Saarbrücken Vortrag "Der „Islamische Staat“ - eine Terror–Organisation 2.0"
12.03.2015 Winfried Nachtwei, MdB a.D., Münster Vortrag "Afghanistan – Chancen und Risiken nach 13 Jahren ISAF"
28.04.2015 Dr. habil. Markus Kaim, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin Vortrag "Neue Macht, neue Verantwortung – Deutschland und die europäische Sicherheitspolitik"
21.05.2015 Oberst a.D. Nikolaus Schmeja, Publizist, Tübingen Vortrag "Europa in der Krise"
17.09.2015 Dustin Dehéz, Politikberater und Publizist Manatee Global Advisors, Frankfurt Vortrag "Zwischen Wirtschaftsboom und Flüchtlingsstrom – Afrika und die globale Migration"
05.10.2015 Dr. Kinan Jaeger, Lehrbeauftragter an der Universität Bonn Vortrag "Die Bedrohung durch den „IS“ – wie geht es weiter im Nahen Osten?"
29.10.2015 Oberstleutnant i.G. Oliver Tamminga, Politikwissenschaftler SWP, Berlin Vortrag "Hybride Kriegsführung"
14.11.2015 Tagesseminar in Lebach "Die sicherheitspolitischen Veränderungen und ihre Auswirkungen auf NATO, EU und Deutschland"
09.12.2015 Dr. phil. Wolfgang Bockhold, M.A., Gegenwartsbezogene Ostasienforschung Vortrag "Konfrontation zwischen Japan und China. Die sino-japanischen Beziehungen, ihre Wurzeln und Perspektiven"

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
04.02.2016 Oberst a.D. Nikolaus Schmeja, Politikwissenschaftler und Publizist, Tübingen Vortrag "Der Arabellion zweiter Teil: Der bewaffnete Kampf der extremen Islamisten um die Macht"
09.03.2016 Stefan Schumacher, Geschäftsführender Direktor Magdeburger Institut für Sicherheitsforschung Vortrag "Wird der Dritte Weltkrieg im Internet geführt?"
21.04.2016 Ali Ertan Toprak Vortrag "Die Lage der Kurden zwischen allen Fronten"
19.05.2016 Georg Blatt, Leiter der BAMF- Außenstelle Lebach Vortrag "Asyl- und Flüchtlingspolitik – Rechtliche Grundlagen und Herausforderungen in der Praxis"
09.06.2016 Dr. Helmut Albert, Direktor des saarländischen Landesamtes für Verfassungsschutz Vortrag "Islamismus, Salafismus und Jihadismus - wie sehr ist die Innere Sicherheit Deutschlands bedroht?"
05.07.2016 Dr. Aschot Manutscharjan, Publizist Vortrag "Was will Putin?"
01.09.2016 Rabea Haß M.A., Soziologin, Goethe-Universität Frankfurt am Main Vortrag "Freiwilliger Wehrdienst in Deutschland"
29.09.2016 Generalleutnant Eberhard Zorn, Abteilungsleiter Führung Streitkräfte im BMVg, Berlin Vortrag "Die künftige Außen- und Sicherheitspolitik Deutschlands und ihre Auswirkungen auf die Streitkräfte"
27.10.2016 Prof. Dr. Thomas Jäger, Lehrstuhl für Internationale Politik an der Universität Köln Vortrag "Brexit und die ungelöste europäische Flüchtlingspolitik – mögliche Folgen und die Sicht Großbritanniens und der USA"
14.12.2016 Prof. Dr. phil. Gunther Schmid M.A., Professor emer. für Internationale Politik an der Fachhochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung, München/Berlin Vortrag "Die USA nach der Wahl Donald Trumps zum nächsten US-Präsidenten. Hintergründe und mögliche außenpolitische Folgen"

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
02.02.2017 Dustin Dehéz, Managing Partner der Manatee Global Advisors GmbH, Frankfurt/Main Vortrag "Zwischen Aufruhr, Aufbruch und Aufstieg – Die vielen Seiten Afrikas"
16.03.2017 Dr. Michael Rohschürmann, Politik- und Islamwissenschaftler Vortrag "Der Krieg in Nahost - Iran, Saudi-Arabien, IS und die Neuauflage des uralten schiitisch-sunnitischen Konflikts"
06.04.2017 Oberst a.D. Heinrich Quaden, ehem. Militärattaché in Ankara Vortrag "Die Türkei zwischen Orient und Okzident - Bündnispartner und Frontstaat. Eine geostrategisch und gesellschaftspolitische Analyse"
11.05.2017 Wolfgang J. Stützer, Politikberater und Publizist Vortrag "Ein Präsident vor dem vorzeitigen Aus? Überlegungen zu den ersten Monaten der Trump-Administration"
14.06.2017 Oberst d.R. Dr. Heinz Neubauer, GSP-Vizepräsident Vortrag "Wenn die bedrohung das Leben bestimmt - Estland als unmittelbarer Nachbar Russlands"
28.09.2017 Professor Dr. Thomas Jäger, Professor für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität Köln Vortrag "Die Außenpolitik Trumps – erkennbare Grundzüge oder instinktive Sprunghaftigkeit?"
22.10.2017 Stephan Toscani MdL, Dr. Nino Galetti (KAS), Dr. Christoph Arend, Député de la 6éme circonscription de Moselle Podiumsdiskussion "'Allez les Bleus' - Die Zukunft Frankreichs nach den Wahlen"
17.11.2017 Prof. Dr. phil. Günther Schmid M.A., ehem. Professor für Internationale Politik und Sicherheit an der Beamtenhochschule München/Berlin Vortrag "Demokratie auf dem Rückzug - autoritär-populistische Parteien und Staaten auf dem Vormarsch"

Veranstaltungen 2018

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
14.02.2018 Dr. Kinan Jaeger, Lehrbeauftragter der Uni Bonn Vortrag "Steht der Nahe Osten vor dem Abgrund? - Aktuelle Lage und mögliche Lösungsansätze"

Mitteilungen

DATUM MITTEILUNG
28.10.2014 Mitgliederbrief des Sektionsleiters
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

 
Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden