Bundespresseamt

Online - Diskussionsforum

Newsticker LB V

  • Di, 28. Juni 2016
    Karlsruhe - Ortenau
    "Round-Table-Gespräch" und Diskussion
    "Der NATO-Gipfel in Warschau: Heraus-
    forderungen für das Bündnis und die
    Befindlichkeiten Russlands"
     
  • Do, 21. Juli 2016
    Ostwuerttemberg
    Informationsfahrt
    zum Kommando Ausbildungszentrum
    Spezielle Operationen, Pfullendorf
     
  • Mo, 25 Juli 2016
    Ulm
    Vortrag und Diskussion
    "Das Heer im Einsatz"
    mit GenLt Carsten Jacobson
     

Unser Leitbild

Partner der GSP

DWT
DtAtlGes
Bundeswehrverband
CiDAN

Aktuelles aus dem Landesbereich

Sektion Ostwürttemberg

Fotoshow

vom Tag der Bundeswehr 2016
in Neuburg / Donau

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

  • Foto: Christian Krieg

 
Mehr ...
Bericht der Sektion Ostwürttemberg

Zu Gast bei den Gebirgspionieren

Informationsbesuch in Ingolstadt

Von Fritz Rudzik
Zusammensetzen einer stählernen Kurzbrücke. - Foto: Fritz Rudzik
Mehr ...

Bedrohung Russland?

Vortrag bei der Sicherheitspolitischen Hochschulgruppe der Universität Mannheim
über die Sicherung der NATO-Außengrenzen am Beispiel Estlands

Von Tim Huber

Die sicherheitspolitische Ausrichtung der NATO unterliegt derzeit einem umfassenden Wandel. Die Annexion der Krim durch die Russische Föderation hat lange für überholt gehaltene Szenarien wieder auf den ‚Kartentisch‘ gebracht. Im Zuge der Flexibilisierung der Bündnisverteidigung wurde mit Blick auf die Ostgrenzen der NATO im Herbst 2014 der sogenannte "Readiness Action Plan" verabschiedet, dem die Gründung einer "Very High Readiness Joint Task Force" folgte. In dieses politische Umfeld eingebettet, wollte die Sicherheitspolitische Hochschulgruppe der Universität Mannheim das Augenmerk auf die sicherheitspolitische Situation der Länder des Baltikums legen.

Mehr ...
Bericht der Sektion Ostwürttemberg

Erziehungs- und Ausbildungsstätte des Offiziernachwuchses

Besuch bei der Offizierschule der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck

Von Gerhard Ziegelbauer
 
Dank an Oberst Lutz Mehrtens durch Sektionsleiter Gerhard Ziegelbauer. - Foto: GSP
Mehr ...
Bericht der Sektion Ulm

Wie deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik gestaltet wird

Vortrag über den Entstehungsgang des Weißbuchs 2016

Von Karl-Dieter Karstens
vlnr. Oberstleutnant a.D. Wolfgang Goetze, GSP-Sektionsleiter Ulm, Referent Oberstleutnant i.G. Martin Werneke, BMVg, Oberstleutnant Andreas Lempke, Leiter Logistische Steuerstelle 6 - Foto: K.-D. Karstens
Mehr ...
Bericht der Sektion Ulm

„Das sicherheitspolitische Gefüge ist in Unordnung geraten“

Vortrag über aktuelle krisenhafte Entwicklungen am Rande Europas

Von Karl-Dieter Karstens
General Richard Roßmanith (Mitte) und die Veranstalter freuten sich über eine gelungene Vortragsveranstaltung. - Foto: GSP
Mehr ...
vom 20.01.2016

Ein Ex-General kümmert sich um Indiens Arme

Hans-Christoph Ammon spricht beim Wintervortrag in der ehemaligen Kaserne – Bürgergarde steht Spalier

Beim Neujahrsumtrunk in der ehemaligen Kaserne (von links): Standortältester Ralf Röttger, Brigadegeneral a. D. Hans-Christoph Ammon und Gerhard Ziegelbauer von der Gesellschaft für Sicherheitspolitik. - Foto: sj
Mehr ...
Pressebericht Logistikbataillon 462

Flüchtlinge als Chance für einen Neuanfang

Zur Rolle der Türkei in der Flüchtlingsfrage

Von Frederik Zimmermann

Zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte die Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) den renommierten Historiker und Orientalist, Herr Diplom Medienpraktiker Matthias Hofmann, für ein sicherheitspolitisches wie auch brisantes Thema gewinnen. Im Themenschwerpunkt stand die Rolle der Türkei in der Flüchtlingsfrage. Da dieses Thema nicht nur die Bundeswehr betrifft, konnte sich der Vortragende auch über eine rege Beteiligung aus der zivilen Gesellschaft freuen.

Mehr ...
Bericht der Sektion Ulm

Vortrag über Schweizer Sicherheitspolitik

Von Wolfgang Goetze
GSP-Sektionsleiter OTL a.D. Wolfgang Goetze,Referent O i.G. Peter Schneider, Hptm Andreas Steinmetz, DBwV. - Foto: GSP
Mehr ...
vom 16.11.2015

Keine Lösung für Syrien in Sicht

Der Politologe und Islamwissenschaftler Dr. Kinan Jaeger vermittelt die Einsichten eines Insiders

VON GERHARD KÖNIGER

Ellwangen. Es gibt keine realistischen Szenarien, die zu einer Befriedung oder wenigstens Beruhigung des Nahost- Konflikts führen könnten. Aber viele, die eine jetzt schon schreckliche Lage noch viel weiter eskalieren lassen könnten. Dies vermittelte Dr. Kinan Jaeger am Montagabend im Olgasaal der Reinhardt-Kaserne.

Der Referent kam auf Einladung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP), Sektion Ostwürttemberg und des Reservistenverbandes. Der Olgasaal war bis auf den letzten Platz besetzt. Die Terroranschläge in Paris hatten dem seit Monaten geplanten Vortrag zu einer ganz besonderen Aktualität verholfen. Dr. Kinan Jaeger, Dozent für Politologie an der Universität Bonn und Fachmann für den Nahost-Konflikt, zeigte die Hintergründe des syrischen Bürgerkrieges sehr detailliert auf.

Mehr ...
Bericht der Sektion Ostwürttemberg

Auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr

Sektion Ostwürttemberg zu Besuch bei NATO-Streitkräften

Von Gerhard Ziegelbauer
Die Sektion beim Gebirgsaufklärungsbataillon 230 aus Füssen - Foto: GSP
Mehr ...
Bericht der Sektion Sigmaringen-Heuberg

Europa auf der Suche nach Selbstverständnis und Zukunft

Von Peter Wozniak

Sigmaringen. Die Friedensmacht Europa muss sich ändern, fordert der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr Wolfgang Schneiderhan. Bei einem Vortrag im Sparkassenforum „Hofgarten“ auf Einladung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik, des Bundeswehrverbandes, des Verbands der Reservisten, des Freundeskreises der ehemaligen 10. Panzerdivision und des Sozialverbandes VdK machte Schneiderhan deutlich, dass die bisher gültigen Kategorien für Sicherheitsordnungen den heutigen politischen, gesellschaftlichen und militärischen Herausforderungen nicht mehr gerecht werden.

In seiner Beschreibung der Situation zeigte er auf, dass unterschiedliche Herausforderungen gleichzeitig und überraschend aufträten. Europa wähnte sich bisher weit weg von den Krisengebieten im Nahen und Mittleren Osten und in Afrika, sähe sich jetzt aber einem Ring von Krisen im Süden, Südosten und im Osten gegenüber.

Mehr ...

Sicherheitspolitischer Kongress Stuttgart 2015

Von der Arktis bis nach Afrika –
Krisen, Konflikte und Kriege

Von Peter E. Uhde
Podiumsdiskussion: Klaus Wittmann, Jürgen Maurus, Roman Gonscharenko, Dustin Dehéz (v.l.) - Foto: Helmut Ulrich
Mehr ...
Slideshow vom Sicherheitspolitischen Kongress Stuttgart 2015
Bericht der Sektion Ostwürttemberg

Besuch beim Ausbildungszentrum Spezielle Operationen

Von Gerhard Ziegelbauer
Die Teilnehmer an der Informationsfahrt der Sektion Ostwürttemberg. - Foto: GSP
Mehr ...
Bericht der Sektion Karlsruhe - Ortenau

Sektion Karlsruhe–Ortenau befasste sich mit dem Thema „Luftwaffe“

Von Rudolf Horsch
Die Seminarteilnehmer vor einem Eurofighter des Takt. Luftwaffengeschwaders 74 - Foto: GSP
Mehr ...
Eigenbericht der Sektion Ostwürttemberg

GSP Ostwürttemberg besucht Tag der Bundeswehr in Manching

WTD 61 feiert 60. Geburtstag der Bundeswehr

Von Gerhard Ziegelbauer
Foto: GSP
Mehr ...
Pressebericht Logistikbataillon 462

Wintervortrag vor interessiertem Publikum

Syrien, Irak und der IS Thema in der Nibelungen-Kaserne

Von Frederik Zimmermann
v.l. OTL Dietzmann, OTL d.R. Hofmann, OTL a.D. Krayer - Foto: Kappl
Mehr ...
Eigenbericht der Sektion Ulm

“Wir stehen mitten in einer Zeitenwende"

Vortrag über sicherheitspolitische Herausforderungen Deutschlands

Von Karl-Dieter Karstens
vlnr.: Generalmajor Klaus Habersetzer, Chef des Stabes MNKdoOpFü Ulm, GSP-Sektionsleiter Oberstleutnant a.D. Wolfgang Goetze, GSP-Vizepräsident Generalleutnant a.D Kersten Lahl, Generalleutnant Richard Roßmanith, Befehlshaber MNKdoOpFü Ulm - Foto: Goetze
Mehr ...
Eigenbericht der Sektion Ostwürttemberg

Truppenbesuch beim Artilleriebataillon 131

Start einer Aufklärungsdrohne - Foto: privat
Mehr ...
vom 04.02.2015

Das „Weiter so“ reicht nicht mehr

Generalleutnant a.D. Kersten Lahl spricht über Mythen und Herausforderungen deutscher Sicherheitspolitik

VON GERHARD KÖNIGER
Generalleutnant a.D. Kersten Lahl mit den Veranstaltern der Wintervorträge: (von links) Wolfgang Banek, Kersten Lahl, Gerhard Ziegelbauer, Standortältester Oberstleutnant Ralf Röttger. (Foto: Gerhard Königer)
Mehr ...
vom 10.12.2014

„Rückbesinnung auf transatlantische Solidarität"

Ex-Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik sieht bei Vortrag in Karlsruhe den Westen am Zug

Von unserem Mitarbeiter Eckhart Kinkel

Karlsruhe. Der Westen habe für den Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat bis heute kein schlüssiges Konzept entwickelt, kritisiert der frühere Generalleutnant der Bundeswehr Kersten Lahl. „Bisher gab es bei diesem Konflikt eigentlich nur panische Feuerwehraktionen", so Lahl, „und das gilt seit Jahren für alle Militäreinsätze um und auf der arabischen Halbinsel".

Mehr ...
Bericht der Konrad-Adenauer-Stiftung

"Ein Dualismus, den es nicht gibt"

Sicherheitspolitischer Kongress in Stuttgart zur Zukunft des Engagements der Bundeswehr

Brigadegeneral a.D. Wolfgang Kopp, ehemaliger Landesvorsitzender der GfW (Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V.), begrüßt die Teilnehmer und führt durch das Programm.
Mehr ...
Pressebericht des Reservistenverbandes
zur Vortragsveranstaltung im Ellwanger Peutinger - Gymnasium

Das war Wahnsinn - 25 Jahre friedliche Revolution

Von Sebastian Fuchs
von links Sektionsleiter GSP-Ostwürttemberg Gerhard Ziegelbauer, Staatssekretär a.D. Werner Ablaß, Präsident Reservistenverband Roderich Kiesewetter MdB. - Foto: Sebastian Fuchs
Mehr ...