Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein zur nächsten Veranstaltung der GSP-Sektion Augsburg - Lechfeld.

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Zur Beherrschung aktueller Krisen.
Was kann Militär und was kann es nicht?

 
Referent:

Generalleutnant a.D. Kersten Lahl

Ehem. Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik
GSP-Vizepräsident
 

am Dienstag, 26. September 2017, 19.30 Uhr
im Offizierheim der Lechfeldkaserne
Lagerlechfeld

 

Zur Veranstaltung:

Die Sommer- und Ferienzeit geht zu Ende und wir beginnen mit unserer Vortragsreihe des zweiten Halbjahres 2017. Einmal mehr mussten wir mit den Anschlägen in Spanien erfahren, dass wir in einer Zeit und in einer Welt leben, die von Krisen geschüttelt wird und in vielfacher Weise den Einsatz von Militär mit sich bringt bzw. ihn erfordert. Als Beispiele seien hier nur angeführt Afghanistan, Syrien, Nordkorea aber auch Osteuropa. In seinem Vortrag wird der Referent auf diese Beispiele eingehen und anschließend auch die Frage stellen, ob die aktuelle Ausrichtung der deutschen Streitkräfte finanziell (siehe 2 Prozent-Vorgabe Nato) und konzeptionell (Fähigkeiten) stimmig ist.

Zum Referenten:

1948 in Hessen geboren, besuchte GL a. D. Lahl das Max-Planck-Gymnasium in München, wo er 1967 sein Abitur machte und von wo er anschließend in die Bundeswehr, hier Gebirgsjägertruppe eintrat. Nach der Offiziersausbildung und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre nahm er von 1981 bis 1983 am Generalstabslehrgang des Heeres an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg teil. Neben der anschließenden Tätigkeit im Verteidigungsministerium, der Teilnahme am Command and General Staff College in Kansas /USA und als Kommandeur war er Adjutant und mil.pol. Berater des ehemaligen Bundespräsidenten v. Weizäcker. Weitere herausragende Verwendungen waren die eines Divisions – und Wehrbereichskommandeur (VI) in München sowie zuletzt Kommandeur des Streitkräfteunterstützungskommandos. Nach seiner aktiven Laufbahn wurde er Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik und ist seit 2012 Vizepräsident der Gesellschaft für Sicherheitspolitik.

Einladung zum Ausdrucken

 

Ich würde mich freuen, Sie zu unserer Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei. Gäste sind herzlich willkommen.

 

Zum Betreten der Kaserne bitte diese Einladung und ein gültiges Ausweisdokument mitbringen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Dietmar Paun
Sektionsleiter

 
 

Die nächste Veranstaltung

 
 
 

Donnerstag, 12.Oktober 2017, 19:00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Thema: "Transatlantische Beziehungen im Kontext der russisch - amerikanischen Beziehungen
unter der neuen amerikanischen Administration“

Referent: Dr. Christian Wipperfürth, Publizist zur russischen Außen- und Energiepolitik

Ort: Offizierheim der Lechfeldkaserne

.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
11.09.2014 Brigadegeneral Jörg Lebert Vortrag "Unsere Luftwaffe – heute und morgen"
16.10.2014 Brigadegeneral a.D. Karl H. Schreiner Vortrag "Die sicherheitspolitischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts"
26.11.2014 Professor Dr. Sven Gareis Vortrag "Die Vereinten Nationen im aktuellen Krisenmanagement"
02.12.2014 Jahresabschlussveranstaltung der Sektion

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
19.02.2015 Oberstleutnant a.D. Jürgen Rößler Vortrag "Wünsdorf – die verbotene Stadt"
24.03.2015 Waffensystemeinweisung "Eurofighter" und Vortrag "Air Policing im Baltikum"
22.04.2015 "Lechfeldrunde" mit Präsentation von Video-Filmen
05.05.2015 Vizeadmiral Manfred Nielson, Inspekteur der Streitkräftebasis Vortrag "15 Jahre Streitkräftebasis - eine Standortbestimmung"
21.05.2015 Oberstleutnant i. G. Thomas Spangenberg, Leiter Weltraumlagezentrum Vortrag "Das Weltraumlagezentrum - Aufgaben und Bedeutung im gesamtstaatlichen Kontext"
02.06.2015 Oberst a. D. Wolfgang Michael Hirsch, ehem. Militärberater ECOWAS in Abuja, Nigeria Vortrag "Afrika mit Fokus auf die Länder der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS)"
22.09.2015 Joern Brauns, freier Publizist Vortrag "Die Tragödie des ukrainischen Volkes.Der Versuch einer nicht nur historisch begründeten sicherheitspolitischen Analyse"
31.10.2015 1. Augsburger Sicherheitsdialog "Der Nahe und Mittlere Osten – Ein Gordischer Knoten mit Brisanz!"

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
26.01.2016 Generalleutnant a.D. Horst Martin Vortrag "'Counter Daesh' - Der Einsatz der Luftwaffe über Syrien "
15.03.2016 Frau Dr. Petra Weyland, George C. Marshall Center, Garmisch-Partenkirchen Vortrag "Flächenbrand Naher Osten - 5 Jahre nach dem Arabischen Frühling"
14.04.2016 Oberst i.G. Jörg Kunze, Direktor des Seminars für regionale Sicherheit (SRS am George C. Marshall Center Vortrag "Hegemonialpolitik am Golf. Die klassische Rivalität zwischen dem Königreich Saudi-Arabien und der Islamischen Republik Iran"
01.06.2016 Ingmar Niemann M.A., Politologe, Lehrbeauftragter der Uni München und Hochschule Kempten. Dozent der Gesellschaft für Außenpolitik e.V. Vortrag "Die Weltwirtschaft vor einer Eiszeit? Globale Chancen und Risiken in einer Epoche der Instabilität"
22.09.2016 Botschafter a. D. Volker Seitz, Diplomat, Buchautor und Afrikaexperte Vortrag "Migration aus Afrika. Kann ein Mehr an Entwicklungshilfe diese verhindern?"
20.10.2016 Dr. Günter Seufert, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin Vortrag "Die Türkei – Wohin führt ihr Weg unter der heutigen Führung?"
05.11.2016 2. Augsburger Sicherheitsdialog zum Thema "Ukraine. Einzelfall oder Blaupause?"
01.12.2016 Jahresabschlussveranstaltung mit Abendessen

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
07.02.2017 Moritz Gathmann, freier Journalist Vortrag "Ukraine - Ein Überblick über die aktuelle Lage"
07.02.2017 Hildebrecht Braun, MdB a.D. Vortrag "Die Türkei – Brücke oder Mauer zwischen Europa und dem Vorderen Orient?"
04.05.2017 Pfarrer Peter Fuchs, Katholischer Priester, Geschäftsführer Christian Solidarity International (CSI) Deutschland Vortrag "Syrien – Ein Land zwischen Hoffnung und Chaos"
13.07.2017 Oberst d.R. Dipl.-Päd. Arnold Teicht, Institut für Sozialwissenschaften, Universität Koblenz-Landau Vortrag "Die Ukraine und das internationale Krisenmanagement - wo geht die Reise hin?"
Datum Mitteilung
   
   
   
Nach oben Zurück