Einladung

 
 

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde unserer „Gesellschaft für Sicherheitspolitik“,

ich lade Sie herzlich ein zur nächsten Veranstaltung der GSP-Sektion Ingolstadt in Kooperation mit der Sektion Regensburg und dem Blauen Bund.

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Die Auslandseinsätze der Bundeswehr als Beitrag
zu Krisenprävention und Krisenbeendigung
im Rahmen des vernetzten Ansatzes

 
Referent:

Generalleutnant a.D. Dipl.-Päd. Hans-Werner Fritz

Ehem. Befehlshaber Einsatzführungskommando
 

am Donnerstag, 30. Juni 2016, 18.30 Uhr
in der Gaststätte Sportclub Regensburg
Alfons-Auer-Straße 26, 93053 Regensburg

 

Wir haben für die Fahrt nach Regensburg einen – für Sie natürlich kostenfreien! – Bus organisiert,
weswegen die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist.

Wir treffen uns am 30.06. bis spätestens 14.00 Uhr am Theaterparkplatz (Bushaltestelle „Schlosslände“)

 

Interessenten melden sich bitte bis spätestens 120.6.2016 an unter
ingolstadt@reservistenverband.de
bzw. per Telefon unter unter 0841 – 9611192

 

Einladung zum Ausdrucken

Ich würde mich freuen, Sie zu unserer Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei. Gäste sind herzlich willkommen.

Mit den herzlichsten Grüßen aus dem Neuen Schloß

Ihr
Dr. Thomas Müller
Sektionsleiter und OTL d.R.

 
Foto: Clausewitz-Gesellschaft

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
04.12.2014 Professor Dr. Thomas Demmelhuber, Juniorprofessor an der Universität Hildesheim Vortrag "Das ägyptische Militär im arabischen Frühling: Machterhalt in Zeiten des politischen Wandels"

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
16.01.2015 Besuch des Messerschmitt Flugmuseums in Manching
24.02.2015 Oberst Frank Gräfe, Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 Bericht über seinen Afghanistan - Einsatz
19.03.2015 Professor Dr. Sven Gareis, George C. Marshall Center, Garmisch-Partenkirchen Vortrag "Die Vereinten Nationen und das internationale Krisenmanagement"
21.04.2015 Professor em. Dr. Gunther Schmid, ehem.Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, München - Berlin Vortrag "Nordkorea im Machtdreieck China - USA - Südkorea"
09.06.2015 Dr. David Schiller, Dozent und Publizist Vortrag "Das Phänomen IS, der Nahe Osten und Deutschland"
21.07.2015 Gerhard Arnold, Evangelischer Theologe und freier Publizist Vortrag "Religion und Gewalt. Haben die monotheistischen Weltreligionen ein Problem mit der Gewalt?"
03.11.2015 Oberst a. D. Wolfgang Michael Hirsch, ehem. Militärberater ECOWAS in Abuja, Nigeria Vortrag "Deutsches militärisches Engagement in Afrika mit Fokus auf Westafrika"
26.11.2015 Vortrag mit Führung durch die Sonderausstellung 'Krieg in den Alpen - die Alpen im Krieg. Die Anfänge der deutschen Gebirgstruppe 1915'"

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
28.01.2016 Filmvorführung mit Aussprache "DIE LEGION - Deutscher Krieg in Vietnam"
18.03.2016 Werksbesichtigung bei AIRBUS Defence & Space, Manching
19.04.2016 Frau Dr. Saskia Hieber, Dozentin für Internationale Politik an der Akademie für Politische Bildung in Tutzing Vortrag "China: die isolierte Supermacht"
28.06.2016 Berndt Georg Thamm, Publizist und Berater der Bundesregierung sowie der Polizei und Bundeswehr, Berlin Vortrag "Foreign Fighters – die ausländischen Unterstützer des IS"
 

Die Sektion Ingolstadt

Der Großraum Ingolstadt gilt durch die im Zuge der Neuausrichtung weiter gesteigerte Präsenz der Bundeswehr als eine traditionsreiche Garnison mit vorbildlicher Integration in der Bevölkerung und Gesellschaft.

In Ingolstadt sind stationiert das Ausbildungszentrum Pioniere, die Fachschule des Heeres für Bautechnik sowie das Gebirgspionierbataillon 8, in Manching die Wehrtechnische Dienststelle 61, das Systemzentrum Kampfflugzeuge und in Neuburg das Taktische Luftwaffengeschwader 74.

Weitere Informationen zum Bundeswehrstandort Ingolstadt finden Sie hier.

Ingolstadt ist somit prädestiniert für die Arbeit der GSP, die wehr- und sicherheitspolitische Themen einem interessierten Kreis vermitteln will. Zudem ist die Möglichkeit gegeben, in Kooperation mit anderen Institutionen und Verbänden dieser Aufgabe nachzugehen.

Alle Veranstaltungen der Sektion Ingolstadt sind kostenlos und finden in Kooperation mit der Kreisgruppe Oberbayern-Nord des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. statt.

Ingolstadt hat nach dem Umzug der Pionierschule von München und der Verlegung des Gebirgspionierbataillons nach Ingolstadt als Bundeswehrstandort an Bedeutung gewonnen. Das hat der Sektion neue Impulse gegeben. Gegenwärtig hat die Sektion 42 Mitglieder; die Vortragsveranstaltungen sind jedoch mit durchschnittlich 100 Zuhörern gut besucht.

 

Foto: Rathausplatz Ingolstadt von Brian Clontarf aus der deutschsprachigen Wikipedia. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

 
Nach oben Zurück