Nachschau - Veranstaltung am 26.07.2017

 
 
 

Außenpolitischen Vortrag
04 - 2017

zum Thema

Die Türkei nach Militärputsch
und Referendum - Quo Vadis?

 
Referent:

Ali Dogan

Beigeordneter der Stadt St. Augustin, NRW
 

am Mittwoch, 26. Juli 2017, 19.00 Uhr
im Parkwohnstift - großer Saal
Heinrich-von-Kleist-Straße 2, 97688 Bad Kissingen

 

Zum Referenten:

Ali Dogan wurde 1982 als Sohn einer türkeistämmigen kurdischen Einwandererfamilie in Herford geboren. Der Jurist lebt mit seiner Frau, die Lehrerin in Hennef ist, und seinem Sohn in Königswinter, wo er auch für die SPD im Stadtrat sitzt. Nach dem Studium wurde Ali Dogan Referent bei der NRW-SPD und war für Arbeit, Integration und Soziales zuständig. Von 2010 bis 2016 war er als Beamter im Rang eines Oberregierungsrates im NRW-Arbeitsministerium tätig. Seit Juli 2016 ist er von der Landesregierung abgeordneter Leiter des Fachbereichs Arbeitsmarkt in der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit.

Ehrenamtlich engagiert sich Dogan in der Jugend- und Integrationsarbeit: von 2008 bis 2010 als Bundesvorsitzender des Bunds der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland und von 2012 bis 2014 als Generalsekretär der Alevitischen Gemeinde Deutschland. 2012/13 war er Vize-Vorsitzender des Landesjugendrings NRW.

 
Foto: Heinemann/EXTRA-BLATT
Nach oben Zurück