x

Engagieren Sie sich mit uns für
Frieden, Freiheit und Sicherheit

Werden Sie Mitglied

 
 
Beitreten

Online - Diskussionsforum

Unsere Veranstaltungen

  • Landesbereich VII
  • Mo, 03. April 2017

    Potsdam

    Vortrag und Diskussion
    "Präsident Donald Trump.
    Eine Zeitenwende für Europa?"
    mit John Kornblum
     
  • Landesbereich VII
  • Mi, 05. April 2017

    Strausberg - Königs Wusterh.

    Informationsbesuch
    beim BMI Berlin mit Vortrag
    "Die Sicherheitsstrategie der
    Bundesrepublik Deutschland zur
    Bekämpfung des Terrorismus"
  • Landesbereich VII
  • Mo, 19. Juni 2017

    Strausberg - Königs Wusterh.

    Informationsbesuch
    beim Logistikbataillon 172
    in Beelitz
     
     
  • Unser Leitbild

    Organ der GSP

    Partner der GSP

    Aktuelles aus dem Landesbereich

    Bericht der Sektion Potsdam

    “Das System Putin braucht ständig Konflikte,
    um von den inneren Problemen abzulenken.“

    Boris Reitschuster zeichnet ein umfassendes Lagebild des russisch – ukrainischen Konflikts

    Von Dr. Kurt Hecht

    Am 23. November 2016 luden die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. – Sektion Potsdam, das politische Bildungsforum Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Regionalkreis Brandenburg der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. sowie der Reservistenverband – Landesgruppe Brandenburg zu einer weiteren sicherheitspolitischen Vortragsveranstaltung im Rahmen des Forums Politik und Sicherheit. Über 130 Besucher interessierten sich für die Veranstaltung im Steigenberger Hotel Sanssouci, die unter das Thema „Russland und der Konflikt um die Ukraine“. Als Referent konnte der Journalist Boris Reitschuster gewonnen werden, langjähriger Moskau-Korrespondent des Nachrichtenmagazins FOCUS und intimer Kenner russischer Politik und Gesellschaft.

    Es sollte ein bemerkenswert spannender Abend werden, denn Reitschuster bettete das Thema in eine Gesamtdarstellung des Systems Putin ein. In diesem Kontext äußerte er sich ausgesprochen scharf über deutsche „Russland-Versteher“ und „Putin-Versteher“, die zumindest eine Teilschuld etwa für die Ukraine-Krise im Westen suchten – und Putin somit entlasteten.

    Mehr ...
    Bericht der Sektion Strausberg - Königs Wusterhausen

    Eindrucksvoller Botschaftsbesuch

    Zu Gast in der Botschaft der Russischen Föderation

    Von Wolfgang Krieger
    Mehr ...
    Bericht der Sektion Strausberg - Königs Wusterhausen

    Dialog erneuern – Vertrauen neu aufbauen – Sicherheit wiederherstellen

    OSZE-Vorsitz im Mittelpunkt eines Informationsbesuchs beim Auswärtigen Amt

    Von Wolfgang Krieger
    Das offizielle Gruppenfoto. - Foto: GSP-SRB
    Mehr ...
    Bericht der Sektion Potsdam

    Sturmwarnung?

    Vortrag über die Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer

    Von Dr. Kurt Hecht
    Sektionsleiter Dr. Kurt Hecht (li.) mit Referent Dr. Enrico Fels - Foto: Eveline Adamitz-Hecht
    Mehr ...
    Bericht der Sektion Strausberg - Königs Wusterhausen

    Deutsche Entwicklungshilfe im Mittelpunkt

    Informationsbesuch beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

    Von Wolfgang Krieger
    Der Berliner Dienstsitz des BMZ in der Stresemannstraße - Foto: GSP-SRB

    Unserer Einladung gefolgt waren 46 Mitglieder und Gäste der GSP-Sektionen Berlin und Strausberg / Königs Wusterhausen, die wir für den 22. August 2016 als Kooperationsveranstaltung unserer beiden Sektionen organisiert hatten.

    Sehr gut vorbereitet war der Informationsbesuch durch die Mitarbeiter am Berliner Dienstsitz des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

    Mehr ...
    Bericht der Sektion Potsdam

    Die NATO nach dem Warschauer Gipfel - Wie geht es weiter?

    Von Dr. Kurt Hecht
    Stephan Raabe, Konrad-Adenauer-Stiftung im Gespräch mit Dr. Karl-Heinz Kamp, Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik - Foto: Hecht
    Mehr ...
    Bericht der Sektion Potsdam

    „Was ist mit den Amis los?“

    Vortragsabend zu den bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen

    Von Dr. Kurt Hecht
    Dr. Christoph von Marschall (li.) und Stefan Raabe von der Konrad Adenauer Stiftung. - Foto: Adamietz-Hecht

    Das Steigenberger Hotel in Potsdam war am 20. Juni 2016 Schauplatz einer Kooperationsveranstaltung der GSP Sektion Potsdam, der Konrad-Adenauer-Stiftung Brandenburg, der Deutsch Atlantischen Gesellschaft Regionalkreis Potsdam und der Landesgruppe Brandenburg des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr. Thema des Abends: „Was ist mit den Amis los? – Die USA vor den Präsidentschaftswahlen“. Hierzu sprach Dr. Christoph von Marschall, Journalist und Autor des gleichnamigen Buches (Herder Verlag 2016).

    Mehr ...
    Bericht der Sektion Strausberg - Königs Wusterhausen

    Zu Gast bei der Luftwaffe in Berlin-Gatow

    Mit Abstecher zum Militärhistorischen Museum der Luftwaffe

    Von Wolfgang Krieger
    Begrüßung beim Kommando Luftwaffe - Foto: GSP-SRB
    Mehr ...
    Bericht der Sektion Strausberg - Königs Wusterhausen

    Transparente Politik

    Besuch beim Verteidigungsausschuß mit Reichstagsführung

    Von Wolfgang Krieger
    Reichstagskuppel: Der Souverän schaut den Abgeordneten aufs Haupt - Foto: GSP-SRB
    Mehr ...