Presseberichte

Delmenhorst
Donnerstag, 28.11.2019 - 19:30

Künstliche Intelligenz - Praktische Anwendung in den deutschen Streitkräften

Führungsunterstützung, Krisenfrüherkennung, Smart Assistants und vorausschauende Wartung gehören zu den Anwendungen der KI in den Streitkräften und ebenso die Nutzung für Cybersicherheit in der Operationsführung bzw. für Waffensysteme. Technik, Operation und Führung werden durch Digitalisierung miteinander verwoben.

Wir haben als Referenten Herrn Ingo Talg von Microsoft eingeladen, der sich seit 2002 mit der…

Minden
Donnerstag, 28.11.2019 - 19:00

Schinkenessen als Jahresabschluss

Das traditionelle Schinkenessen der Mindener Sektion der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) wurde zum Anlass genommen, um die Verdienste des langjährigen Sektionsleiters Klaus Suchland zu würdigen.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Mittwoch, 27.11.2019 - 19:00

Versorgungssicherheit als Garant für Sicherheit und Frieden

In regelmäßigen Abständen berichten die Medien von Stromausfällen. In Erinnerung blieben der großflächige Stromausfall über 3 Tage im Münsterland im Jahre 2005. Oder dieses Jahr in mehreren südamerikanischen Ländern, im Juli in New York City oder im Oktober in fast ganz Italien. Die Auswirkungen auf betroffene Bürger sind vielfältig. In seinem Thriller „Black Out“ beschreibt Marc Elsberg seine Vision der…

Aachen-Heinsberg
Freitag, 22.11.2019 - 19:30

Der Unsichtbar Krieg - wie die Digitalisierung Sicherheit und Stabilität in der Welt bedroht

Der Umgang mit Computern, dem Internet und die Nutzung von Smartphones ist für die meisten von uns selbstverständlicher Alltag geworden. Der Einstieg in die Digitale Welt hat jedoch vielschichtige Auswirkungen, deren Dimensionen derzeit kaum übersehbar sind. Es geht längst nicht nur um technische Folgen, sondern auch um politische und gesellschaftliche Herausforderungen.

 

Dienstag, 19.11.2019 - 19:00

Der INF-Vertrag - droht ein neues Wettrüsten?

Der Intermediate Range Nuclear Forces - Vertrag (INF-Vertrag) vom Dezember 1987 hat den Besitz, den Test und die Stationierung von landgestützten Mittelstreckenraketen und Marschflugkörpern in Europa verboten. Dieser Vertrag war ein Durchbruch in den damaligen Abrüstungsverhandlungen, weil erstmals in der Geschichte eine ganze Kategorie von nuklearfähigen Waffensystemen auf Seiten der USA und der damaligen UdSSR…

Minden
Samstag, 16.11.2019 - 09:30

9. Schaumburger Plattform - "Sicherheit mit oder ohne Russland?"

BÜCKEBURG. "Sicherheit mit oder ohne Russland?": Das war das Thema der „9. Schaumburger Plattform" zu der die Sektion Minden der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) eingeladen hat. An der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung im Forum des Bückeburger Hubschraubermuseums nahmen rund 170 interessierte Besucher teil.

„Ziel der heutigen Veranstaltung ist es, genau zu hinterfragen: Wie halten wir es eigentlich mit…

Aachen-Heinsberg
Donnerstag, 14.11.2019 - 19:30

Auslandseinsätze der Bundeswehr - hat sich das alles gelohnt? Gemeinsame Veranstaltung der GSP-Sektion Aachen/Heinsberg mit der VHS Heinsberg und der Deutsche Atlantischen Gesellschaft

Das Bundesverfassungsgericht beendete 1994 die heftig geführte Debatte über Auslandseinsätze der Bundeswehr. Danach sind Einsätze innerhalb von NATO- oder UN-Mandaten verfassungsrechtlich zulässig. Zugleich wurde der sogenannte Parlamentsvorbehalt eingeführt. Sämtliche Auslandseinsätze der Bundeswehr müssen seither durch den Deutschen Bundestag genehmigt werden.

Unser Referent, Winfried Nachtwei, war langjähriger…

Ostwürttemberg
Montag, 04.11.2019 - 19:00

Auf einmal war die Grenze offen - der Mauerfall vor 30 Jahren

„Die Mauer…wird in fünfzig und auch in 100 Jahren noch bestehen bleiben“, erklärte Erich Honecker noch Ende Januar 1989. Zehn Monate später nach zahlreichen (Montags-) Demonstrationen in mehreren Städten der DDR, verliest am Abend des 09. November 1989 der Sprecher des SED-Zentralkomitees, Günter Schabowski, eine Pressemitteilung für die „vorübergehende“ Reiseregelung. Ab 19.05 Uhr verbreitet die westliche Presse,…

Donnerstag, 24.10.2019 - 21:25

"Deutschland muss runter von der Zuschauertribüne"

Die türkischen Militärschläge gegen die nordsyrischen Kurden - bisher Verbündete des Westens - sowie Ankaras Schulterschluss mit Moskau wecken Zweifel an der Nato-Bündnistreue der Türkei. Zugleich sorgt die deutsche Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) mit ihrer Idee einer "Sicherheitszone" für Streit. Alessandro Peduto - Freie Presse / CHEMNITZ - sprach darüber mit dem Präsidenten der…

Elbe-Weser
Mittwoch, 23.10.2019 - 19:00

„Wir verlieren die Kontrolle“ - ESA-Experte Vitali Braun zum Thema „Gefahren aus dem Weltraum“

Bremervörde. Dass die Menschen nicht nur Weltmeister darin sind, ihre gesamte Umwelt vollzumüllen, sondern auch den erdnahen Weltraum erfuhr die Zuhörerschaft des jüngsten Vortrags der Gesellschaft für Sicherheitspolitik, der in Kooperation mit der Volkshochschule Zeven im EWE-Kundencenter stattfand.

 

Minden
Donnerstag, 17.10.2019 - 19:00

Das Panzerpionierbataillon 130 unter besonderer Berücksichtigung der Einbindung in die Very High Readiness Task Force (VJTL(L)2019)

Was haben die Mindener Pioniere mit der „Speerspitze" der NATO und Stettin zu tun?

Weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit sind Soldaten der Bundeswehr eingegliedert in den Eingreifverband der NATO mit sehr hoher Einsatzbereitschaft. Im NATO-Deutsch nennt er sich Very High Readiness Joint Task Force (VJTF). Er wurde vor dem Hintergrund der zunehmenden Spannungen zwischen Russland und der NATO aufgestellt und…

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dienstag, 15.10.2019 - 19:30

Der Westen ist tot, es lebe Europa?

Mit dem Amtsantritt von Präsident Trump sehen viele Beobachter einen unüberwindlichen Riss durch den Atlantik ziehen, der auch in Zukunft nicht mehr überwunden werden kann. Der Westen sei abgestiegen und zerstritten. Die neue internationale Ordnung werde von China bestimmt. Europa müsse nun seinen eigenen Platz in der neuen Weltordnung finden und dazu auf eigenen Beinen stehen. Aber kann das gelingen? Stehen noch…

Dienstag, 15.10.2019 - 19:30

Afrika und die europäische Sicherheit - Vernetzte Sicherheit am Beispiel Mali

Um die Lage für die Menschen in Afrika zu verbessern, leisten u.a. die Vereinten Nationen, Europäische Union, die NATO und die Bundeswehr seit über fünfzig Jahren humanitäre Hilfe und führen seit fast dreißig Jahren Stabilisierungseinsätze in verschiedenen afrikanischen Staaten durch.

Der derzeitige sicherheits- und entwicklungspolitische Schwerpunkt der Bundesregierung liegt in Mali, wo es vor allem im Nordosten…

Aachen-Heinsberg
Montag, 14.10.2019 - 19:30

Sicherheit als global-gesellschaftliche Herausforderung – Transnationale Kooperation in den Polarregionen

Der Klimawandel und seine Folgen gelten mittlerweile weithin als eine der größten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Nirgendwo vollzieht sich der Klimawandel so schnell wie im arktischen Raum. Wissenschaftlern zufolge schreitet die Erderwärmung in der Arktis doppelt so schnell voran wie in anderen Regionen. Das weckt auch wachsende Begehrlichkeiten auf den riesigen Ressourcenreichtum, der in den Polarregionen…

Samstag, 28.09.2019 - 10:00

Ausstellung der GSP-Sektion Rheine: "Wahlen: Die Macht der Gefühle"

Die Sektion Rheine der Gesellschaft für Sicherheitspolitik zeigt die Ausstellung von Ende September bis Mitte November im Gymnasium Dionysianum, Anton-Führer-Straße 2. Interessierte Bürger und Jugendliche sind eingeladen, sie während der allgemeinen Schulzeiten zu besuchen.

Rheine
Donnerstag, 26.09.2019 - 19:00

Deutsche und internationale Klimaschutzpolitik am Scheideweg

Nicht zuletzt die Europawahl im Mai diesen Jahres und die „Friday for Future“ Bewegung haben das Thema Klimaschutz in unser aller Bewusstsein katapultiert und massiven Druck auf die Politik ausgelöst. Fast täglich werden neue Aspekte des Klimaschutzes thematisiert - Fahrverbote, Besteuerung von Flugbenzin, erhöhte Mehrwertsteuer auf Fleisch, Verbot von Einweg-Plastikartikeln und Plastiktüten, Abwrackprämien für…

Siegen
Mittwoch, 25.09.2019 - 19:00

Xinjiang: Auf dem Weg zum totalen Überwachungsstaat?

Siegen
Donnerstag, 19.09.2019 - 19:00

Prof. Dr. Johannes Varwick: 70 Jahre Nato: Transatlantische Sicherheitsbeziehungen als Auslaufmodell?

Die Nato hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Wurde der Bündnisverteidigung nach 1990 gut zwei Jahrzehnte lang kaum Bedeutung beigemessen, ist die Frage der kollektiven Verteidigung seit Beginn der Ukraine-Krise 2014 und der Neubewertung der Rolle Russlands wieder auf der Agenda und hat zu weitreichenden und noch nicht abgeschlossenen Veränderungen geführt. Zudem bleibt die Nato – die im April…

Donnerstag, 19.09.2019 - 15:00

Wechsel in der Führung der GSP-Sektion Minden - Klaus Suchland gibt nach 23 Jahren den Vorsitz in jüngere Hände

Wenn am heutigen Donnerstagnachmittag die Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP), Sektion Minden, zu ihrer außerordentlichen Hauptversammlung zusammenkommt, geht im Hubschraubermuseum eine Ära zu Ende. Nach 23 Jahren als Vorsitzender wird Klaus Suchland sein Amt niederlegen. Sein designierter Nachfolger ist Reiner Lüttge, seines Zeichens selbst Oberstleutnant a. D. und lange Jahre Kommandeur der Lehrgruppe B des…

Siegen
Donnerstag, 19.09.2019 - 13:00

Sicherheitsexperte im Kreuzfeuer

Johannes Varwick und Dieter Sobotka zu Gast bei der Oberstufe des GAL- und des PPR-Gymnasiums Siegen

Lippstadt
Dienstag, 17.09.2019 - 09:00

Europa: Gründungsideen und Perspektive

Bei der Europawahl im Mai 2019 handelte es sich um die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. Trotz unterschiedlicher Krisen ist der europäische Einigungsprozess aus historischer Sicht eine echte Erfolgsgeschichte. Unumstritten ist, dass in Europa seit mehr als 70 Jahren Frieden herrscht. Für ihre Friedensdividende erhielt die EU sogar den Friedensnobelpreis. Wie sieht es aber bei weiteren Einigungsmotiven wie…

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Montag, 16.09.2019 - 19:30

Die sicherheitspolitische Lage im Baltikum - Die Reaktion der NATO auf die Annexion der Krim durch Russland und die Rolle des Multinationalen Korps Nordost

Die Antwort der NATO auf die völkerrechtswidrige Annexion der Krim ruht auf drei Säulen:

• maßvolle Stärkung der Abschreckungs- und Verteidigungsfähigkeit,

• gezielte Maßnahmen zur Stabilisierung der südlichen Peripherie und

• eine vertiefte Zusammenarbeit mit der EU.

Mit Blick auf die Herausforderungen im Osten hat die Allianz mit der verstärkten Vornepräsenz in den baltischen Staaten und Polen (enhanced…

Montag, 16.09.2019 - 19:00

Territoriale Aufgaben der Bundeswehr

„Territoriale Aufgaben der Bundeswehr“ beschreiben den militärischen Teil der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit im Inland.
Das Kommando Territoriale Aufgaben und die ihm unterstellten Landeskommandos sind Berater für zivile Stellen, stellen Kräfte und Fähigkeiten für Hilfseinsätze bereit und übernehmen deren Führung.
Ich freue mich, dass der Kommandeur des Landeskommandos Niedersachsen, Kapitän zur See Berend…

Elbe-Weser
Donnerstag, 29.08.2019 - 19:00

Die Mongolei, ein Staat zwischen zwei Großmächten!

Die Mongolei als Staatswesen blickt auf eine über 800 Jahre bewegte Geschichte zurück, die das Staatswesen in Teilen bis heute prägt. Die heutige Mongolei ging nach einer friedlich verlaufenden Demokratisierung in den Wendejahren 1989/1990 aus der damaligen Mongolischen Volksrepublik hervor, dem "ersten sozialistischen Staat Asiens".

Die heutige Mongolei steht vor der schwierigen Herausforderung, ihre nationale…

Fulda
Mittwoch, 28.08.2019 - 07:50

Fake News – Demokratische Stabilität und staatliche Sicherheit in Gefahr?

Schülerveranstaltung in Kooperation in und mit der Rabanus-Maurus-Schule (Domgymnasium) Fulda