Nachschau - Veranstaltung am 14.03.2017

 
 
 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Cyber- und Informationsraum

ein neuer militärischer Organisationsbereich als eine Antwort
auf die aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen

 
Referent:

Generalmajor Ludwig Leinhos

Leiter Aufbaustab Cyber- und Informationsraum (CIR)
und designierter Inspekteur CIR
 

am Dienstag, 14. März 2017, 19.00 Uhr
Bundespresseamt - Außenstelle Bonn
Pressesaal im ersten Obergeschoss
Welckerstr. 11, 53113 Bonn

 
Foto: afcea.de
 

*****

 
Bericht der Sektion Bonn

“Deutschlands Freiheit wird auch im Cyberraum verteidigt“

Vortrag über den Aufbau des Kommandos Cyber- und Informationsraum (CIR)

Von Richard Rohde

Der Cyber- und Informationsraum hat sich bekanntermaßen zu einem internationalen und strategischen Handlungsraum entwickelt. Neben den bekannten Vorteilen einer vernetzten Welt gilt es aber auch klar die diesbezüglichen gesamtstaatlichen Gefahren zu erkennen.

Ist unsere Kritische Infrastruktur in tiefsten Friedenszeiten vor Cyber-Angriffen von wem auch immer ausreichend geschützt? Was würde in Deutschland, in Europa nach einem 10-tägigen Stromausfall passieren? Wie geht man mit in Friedenszeiten mit gezielten Täuschungen, Verschleierungen, Propaganda und bewussten Desinformationen im grenzenlosen Internet um? Welche Auswirkungen haben diese Beispiele auf die Bundeswehr?

Für die Streitkräfte sind hierbei nicht nur IT-Systeme zu schützen und entsprechende Lagen zu erstellen, sondern es gilt auch die Fähigkeit zur Durchführung von z.B. Computer Netzwerk Operationen (CNO) im Cyber-Raum, zum Nutzen des Informationsumfeldes zur Erkennung von Propaganda und Desinformation in Krisengebieten sowie zur Teilhabe an der Meinungsbildung im Informationsumfeld der Interessengebiete der Bundeswehr und in mandatierten Einsätzen weiter zu entwickeln.

Generalmajor Ludwig Leinhos bei seinem Vortrag - Foto: Harald Topf

Im November 2015 wurde ministeriell ein Aufbaustab beauftragt, die Neuorganisation von Verantwortung, Kompetenzen und Aufgaben im Bereich Cyber- und Informationsraum innerhalb der Bundeswehr vorzuplanen, ressortübergreifend abzustimmen und international orientiert aufzustellen.

Nach der Aufstellung der Abteilung Cyber- und Informationstechnik (CIT) im BMVg in 2016 wurden die Fähigkeiten der Bundeswehr im Cyber- und Informationsraum (CIR) planerisch gebündelt. Im April 2017 soll der neue militärische Organisationsbereich CIR seine Arbeit aufnehmen und ab 2021 die volle Einsatzbereitschaft erlangen.

Am 14. Oktober 2016 bestimmte BM Ursula von der Leyen den derzeitigen Leiter des Aufbaustabes Cyber- und Informationsraum (CIR), Herrn Generalmajor Ludwig Leinhos für die Führung des neu aufzustellenden Kommandos CIR. Er wird diese Funktion im Rang eines Inspekteurs ab dem kommenden Monat wahrnehmen.

Am 14. März Generalmajor Ludwig Leinhos zu den aktuellen Sachständen und weiteren Planungen einer Antwort auf die neuen Herausforderungen im Cyber- und Informationsraum vor. Sein Vortrag basierte auf den Ausführungen bei der AFCEA Bonn e.V. (Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung).

Powerpoint-Präsentation des AFCEA-Vortrags von Generalmajor Ludwig Leinhos

Der Vortragsraum im Bonner Anteil des Bundespresseamt war mit 100 interessierten Zuhörern aus dem Mitgliederkreis, Vertretern aus anderen Ressorts sowie Fachpersonal aus dem In- und Ausland sowie aus dem Bereich der Streitkräfte komplett "ausgebucht". Generalmajor Leinhos stellte sich nach seinem Vortrag den vielfältigen Fragen in einer angeregten und offenen Diskussion.

Komplett ausgebuchter Veranstaltungssaal im Bonner Bundespresseamt - Foto: Harald Topf

Fazit der Zuhörer: Der durch die Streitkräfte eingeschlagene Weg ist absolut nachvollziehbar und den neuen Herausforderungen gegenüber mehr als angemessen.

 
Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden