Nachschau - Veranstaltung am 31.08.2016

 
 

Vortragsabend

zum Thema

Eine deutsch-deutsche Grenze

Ein Zeitzeugenvortrag

 
Referent:

Manfred von Reumont

Erster Polizeihauptkommissar im Bundesgrenzschutz a. D.
Ehem. Mitarbeiter des BMI - Lagezentrums
 

am Mittwoch, 31. August 2016, 19.00 Uhr
im Gut Neuhaus, Konferenzzentrum
Forster Linde 50, 52078 Aachen

 

Zur Veranstaltung:

Bis 1989 trennte die Innerdeutsche Grenze die DDR und die Bundesrepublik Deutschland. Damit eng verknüpft waren Grenzsperranlagen, die Grenztruppen der NVA, der DDR-Schießbefehl, Flüchtlingstragödien, Fahnenfluchten, Überläufer, Stasi-Erpressung und zahlreiche menschliche Schicksale. Wenn aktuell von manchen die Wiederkehr des Kalten Krieges befürchtet wird, kann ein Rückblick auf diese schlimme Zeit in Deutschland nützlich sein.

Nach dem Mauerfall, dem Ende des Kalten Krieges, hat sich der bis zu 5 Kilometer breite Streifen entlang der Grenze zu einem Rückzugsgebiet für viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten entwickelt. Wie sieht das Grenzgebiet heute aus?

Unser Gastredner, Manfred von Reumont, wird uns als Zeitzeuge einen authentischen Einblick in die Geschichte der Grenze geben.

 
Foto: zeitzeugenbuero.de
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden