Sektion Wuppertal

 

Nachschau - Veranstaltung am 16.09.2015

 
 

Vortragsabend

zum Thema

Der deutsch – polnische Krieg 1920

Referent:

Gerd Hartnack von Krampikowska

 

am Mittwoch, 16. September 2015, 19.30 Uhr
Gesellschaft Concordia
Wuppertal-Barmen, Werth 48

 

Zur Veranstaltung:

Aufgrund der gemeinsamen Proklamation des Deutschen Reiches sowie Österreich-Ungarns vom 05. November 1916 wurde ein souveränes polnisches Königreich gegründet. Die verantwortlichen Führer der polnischen Parteien bedankten sich beim deutschen Kaiser Wilhelm II. und dem österreichischen Kaiser Franz-Josef I. Ab 1918 wendete sich jedoch das Blatt: der spätere polnische Marschall Pilsudski verfolgte nun das Ziel eines polnischen Großreiches in den Grenzen vor den Teilungen des 18. Jahrhunderts.

Daher waren die Anfänge des neuen polnischen Staates gekennzeichnet von Angriffen gegen

• das Deutsche Reich (Schlesien, Posen, Danzig)
• die neu entstandene Tschechoslowakei
• den Südteil Litauens
• das sich noch im Bürgerkrieg befindliche Russland (Weißrussland, westliche Teile der Ukraine).

Der Vortrag behandelt den Kriegsverlauf bis zum Frieden von Riga im März 1921.

Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden