Nachschau - Veranstaltung am 19.05.2016

 
 

Vortragsabend

zum Thema

Der Arbeiteraufstand im Ruhrgebiet –
Reichswehr, Freikorps und Rote Ruhrarmee

 
Referent:

Oberstleutnant Dirk Mülleneisen

 

am am Donnerstag, 19. Mai 2016, 19.30 Uhr
Gesellschaft Concordia
Wuppertal-Barmen, Werth 48

 

Zur Veranstaltung:

Der Arbeiteraufstand 1920 im Ruhrgebiet, auch Märzaufstand genannt, gehört zu den blutigsten und bedrohlichsten Ereignissen in den Anfangsjahren der Weimarer Republik. Die spontane Erhebung von Arbeitern, überwiegend aus den Reihen von SPD, USPD und KPD stammend, gegen den Kapp-Lüttwitz-Putsch im März 1920 und die Formierung der sogenannten "Roten Ruhrarmee" mit mehreren zehntausenden bewaffneten Aufständischen, bedeutete eine existenzgefährdende Herausforderung für die junge Weimarer Republik und entwickelte sich zu einem der wichtigsten Kapitel der deutschen Arbeiterbewegung, das bis heute nachwirkt.

Der Vortrag beleuchtet die Ursachen und Auslöser des Aufstandes, beschreibt die Absicht, Gliederung und Struktur der "Roten Ruhrarmee", vergleicht sie mit den staatlichen Sicherheitskräften, um den Verlauf der Kriegshandlungen bis zur Niederwerfung darzustellen.

 
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden