Nachschau - Veranstaltung am 16.05.2017

 
 
 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Eine Bundeswehr für alle Fälle?

 
Referent:

Professor Dr. Dr. h.c. Wilfried von Bredow

Von 1972 bis 2009 Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt
Internationale Beziehungen an der Philipps-Universität Marburg
 

am Dienstag, 16. Mai 2017, 19.30 Uhr
im Haus an der Eder
Waberner Straße 7, 34560 Fritzlar

 

Zum Referenten:

Wilfried von Bredow, Jahrgang 1944, studierte nach seiner Bundeswehrzeit an den Universitäten Bonn und Köln Politikwissenschaft, Soziologie und Literaturwissenschaft. Promotion 1969. Danach Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Hans-Adolf Jacobsen in Bonn. Von 1972 bis 2009 Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der Philipps-Universität Marburg, seitdem Fakultätsmitglied der Geneva Graduate School of Governance. Längere Auslandsaufenthalte und Gastprofessuren in den USA, Kanada, Frankreich und Taiwan. Jüngste Buchveröffentlichung: „Die Geschichte der Bundeswehr“, Palm-Verlag Berlin (siehe Rückseite).

Zur Veranstaltung:

Die gegenwärtige Weltlage stellt die Sicherheitspolitik Deutschlands vor eine Vielzahl von Herausforderungen, im Inneren wie in den auswärtigen Beziehungen. Das Aufgabenspektrum der Bundeswehr ist heute breiter denn je. Zugleich muss sie mit personellen und mit Problemen bei der Bewaffnung und Ausrüstung fertig werden. Die „Neuaufstellung“ der Bundeswehr verlief bisher schleppend und nicht ohne Rückschläge. Das „Weißbuch 2016“ stellt hier eine Zwischenbilanz dar, die zu weiteren Schritten anregen soll, die Strategiefähigkeit deutscher Sicherheitspolitik zu erhöhen.

Im Anschluss an seinen ca. 45-minütigen Vortrag stellt sich der Referent gerne Fragen aus dem Publikum.

 
Foto: Bredow - Eigenes Bild
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden