Sektion Fritzlar

 

Nachschau - Veranstaltung vom 21. - 23.08.2015

 
 

Sicherheitspolitisches Seminar

zum Thema

70 Jahre Kriegsende

 

21. – 23. August 2015
im Schloss Geisa
Schloßplatz 4, 36419 Geisa

 

Zielsetzung:

Vor 70 Jahren, am 8./9. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Entfesselt vom Deutschen Reich, hat er binnen sechs Jahren weltweit rund 60 Millionen Menschenleben gefordert. Das Seminar soll nicht nur den Wandel der Erinnerungs- und Gedenkkultur in Deutschland zu diesem Ereignis thematisieren, sondern das Kriegsende unter verschiedenen Aspekten beleuchten. Ein Blick auf unsere Nachbarn im Westen und Osten soll die Uneinheitlichkeit verdeutlichen, in der Menschen in Polen und Frankreich diese Zeit durchlebten. So musste sich Frankreich 1944/45 dreifach befreien: von der deutschen Besatzung, vom Zweiten Weltkrieg und vom autoritären Kollaborationsregime. Polen wiederum gehörte zu den Ländern Mittel- und Osteuropas, die von erheblicher, erzwungener Nachkriegsmigration und unmittelbarer neuer Repression und Unterdrückung gezeichnet wurden. Das Kriegsende in Europa bedeutete keineswegs überall ein sofortiges Ende der Gewalt.

Weitere Akzente setzt diese Tagung mit Programmeinheiten zum Frankfurter Ausschwitzprozess und zum „Mythos Trümmerfrau“. Der Frankfurter Prozess trug entscheidend dazu bei, dass die Deutschen die Notwendigkeit erkannten, sich endlich ernsthaft mit Ihrer jüngsten Vergangenheit und der Mitverantwortung funktioneller Eliten auseinanderzusetzen. Entgegen der über Jahrzehnte hinweg verbreiteten Vorstellungen kam Frauen nach aktuellem Forschungsstand bei der Trümmerräumung in der Nachkriegszeit eine eher untergeordnete Rolle zu. Das Seminar will diese Thematik unter deutsch-deutscher Perspektive betrachten und der Frage nachgehen, wie der Mythos der Trümmerfrau entstand und rezipiert wurde. Schließlich soll das Seminar den aktuell sichtbaren Rückfall in kriegerische Auseinandersetzungen in Europa reflektieren und die Teilnehmenden motivieren, sich mit den Instrumenten und Prozessen der Friedenssicherung in internationalen Konflikten zu befassen und sie zu diskutieren.

Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden