Sektion Fritzlar

 

Nachschau - Veranstaltung am 26.03.2015

 
 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Russlands unkonventioneller Krieg in der Ukraine:
Zum Wandel kollektiver Gewalt

Referent:

Dr. Hans-Georg Ehrhart

Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)
 

am Donnerstag, 26. März 2015, 19.30 Uhr
im Haus an der Eder
Waberner Straße 7, 34560 Fritzlar

 

Zum Referenten:

Dr. phil. Hans-Georg Ehrhart, Jahrgang 1955, ist Mitglied der Geschäftsleitung des Institutes für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg sowie Leiter des Zentrums für Europäische Friedens- und Sicherheitsstudien.

Zur Veranstaltung:

Die Annexion der Krim und die offene politische und verdeckte militärische Unterstützung der Separatisten in der Ostukraine durch Russland haben den Westen überrascht. Trotz des Wissens um Moskaus geopolitische Interessen in Europa tun sich EU und NATO schwer, auf diese Herausforderung angemessen zu reagieren; die Politik ist unsicher, wie sie mit dem unkonventionellen und irregulären Krieg umgehen soll. Mit dem Ukrainekonflikt stehen eigentlich bekannte Formen kollektiver Gewalt mit ihren kaum absehbaren Folgen für Europa wieder auf der Tagesordnung. Tragen die getroffenen Verhandlungslösungen?

Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden