Nachschau - Veranstaltung am 23.06.2016

 
 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Armenhaus und Nuklearstaat Nordkorea –
der letzte Hort des Kommunismus

 
Referent:

RD Dr. Thomas Beck M.P.A.

Dozent an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Brühl
 

am Donnerstag, 23. Juni 2016,19.30 Uhr
(Spielfreier Tag der Fussballeuropameisterschaft)
im Burgwald-Kasino
Marburger Str. 69, 35066 Frankenberg (Eder)

 

Zur Veranstaltung:

Die De-facto-Atommacht Nordkorea gilt heute als eine Art "Jurassic Parc" des Kommunismus. Drohung geben Südkorea und dessen Verbündeten USA, Propaganda, stalinartiger Personenkult und der Versuch die gesamte Gesellschaft zu kontrollieren gehen einher mit einem extrem niedrigen Lebensstandard und Mangelernährung der Bevölkerung. Nach dem letzten Atomtest scheint die Schutzmacht China ihre Stabilisierungspolitik gegenüber dem Land zu überdenken. Im Inneren wurde eine bizarre Dynastie errichtet und der junge Machthaber Kim Jong-Un folgte Vater und Großvater und ergriff die Führungsämter von Staat, Partei und Armee. Es ist schwer zu entscheiden, ob Nordkorea den Charakter einer Militärdiktatur mit familiendynastischer Legitimierung aufweist oder ob der Primat der Politik über das Militär noch besteht.

Der Referent wird uns die aktuelle Situation darstellen und einen Blick in die Zukunft Nordkoreas werfen.

 
Foto: fhbund.de
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden