Junge GSP

Junge GSP

Mittwoch, 02.06.2021 - 17:00

Die Einsätze der Bundeswehr in Mali: Einblicke von Soldaten.

Nach dem Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan wird sich der sicherheitspolitische Fokus Deutschlands in den nächsten Jahren zunehmend in die Sahel-Region verschieben, wie man bereits in Mali sehen kann. Wir wollen aus diesem Grund den in der breiteren Öffentlichkeit sehr viel weniger bekannten Einsatz gemeinsam mit dem BMVg beleuchten.
Podiumsdiskussion

 

Liebe Mitglieder der Jungen GSP und GSP,

in Mali werden nach Afghanistan die größten Auslandseinsätze der Bundeswehr geführt: Im Rahmen der VN-Stabilisierungsmission MINUSMA mit rd. 1.100 Soldatinnen und Soldaten sowie im Rahmen der EU-Ausbildungsmission EUTM mit derzeit rd. 450 Kräften. Im Juli übernimmt Deutschland auch die Einsatzführung der Ausbildungsmission EUTM und erhöht das eigene Kontingent auf 600 Frauen und Männer. Beide Missionen sind eng miteinander verknüpft und sollen aller Wahrscheinlichkeit nach mindestens bis zum 31. Mai 2022 fortgesetzt werden.

Gemeinsam mit dem Bundesministerium der Verteidigung wollen wir als Junge GSP mit Euch gemeinsam über den, in der breiteren Öffentlichkeit eher unbekannten, Einsatz in Mali zu sprechen.

Dazu werden wir mit Oberstleutnant Andreas Bachmann (Abteilung Strategie und Einsatz im BMVg) und Hauptmann Torsten Konopka (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) über Ziele, Mittel und Wege des deutschen Engagements sowie ihre persönlichen Einsatzerfahrungen in Mali sprechen. Nach den beiden Inputvorträgen werden wir den Einsatz sachlich und kritisch beleuchten. Dabei möchten wir nicht nur unsere, sondern auch Eure Fragen an die beiden Soldaten richten.

Schreibt uns für Eure Anmeldung einfach eine Mail an jgsp@gsp-sipo.de. Den Link zum Login bekommt Ihr von uns kurz vor der Veranstaltung. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und Fragen!

Herzliche Grüße

Jessica Nies & Stephan Klaus