Sektion Mecklenburg

Sektion Mecklenburg

Donnerstag, 06.02.2020 - 18:00

Über unser Schicksal selbst bestimmen können - das Projekt Europa im Dienste der Völker, die französische Sicht

Der Brexit ist eine Bewährungsprobe für die europäische Union. Angesichts globaler Machtverschiebungen gewinnt jedoch das deutsch-französische Verhältnis wieder verstärkt an Bedeutung. Zwecks Vertiefung der Zusammenarbeit beider Länder auf den Gebieten Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Technologie wurde im Januar 2019 der Vertrag von Aachen geschlossen. Er ergänzt den Élysée-Vertrag von 1963. Sicherheitspolitisch von Bedeutung ist dabei die unbedingte Beistandspflicht im Fall eines bewaffneten Angriffs auf das Hoheitsgebiet eines der beiden Staaten und die Absicht zu vertiefter militärischer Zusammenarbeit in Artikel 4 des Vertrages. Das gewählte Thema verbindet die Fragen der internationalen Politik mit jenen der nationalen Identität, die viele Menschen auch in Europa (wieder) zu bewegen scheint.
Vortrag und Diskussion
Referent: Laurent Toulouse , Generalkonsul in Hamburg

Das Konsulat leistet seinen Beitrag bei der Intensivierung des Austausches in den    Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur und ist somit ein Botschafter Frankreichs.

Laurent Toulouse absolvierte sein Studium am Institut d’Ètudes Politiques in Paris, sowie an der École Pratique des Hautes études. Anschließend schlug er eine diplomatische Laufbahn ein. Er hat einen Großteil seiner bisherigen Laufbahn den deutsch-französischen Beziehungen gewidmet:

· 1993 — 1995 Deutschlandbüro in Paris (1993-1995)

· 1995 — 1998 Botschaftsattaché in Bonn

· 1998 — 2000 Europaabteilung, Außenministerium Frankreich

· 2000 — 2002 im Planungsstab, Außenministerium Frankreich

· 2002 — 2005 in Riga (Lettland)

· 2012 — 2016 in Prag (Tschechien).

· seit 2016 Generalkonsul in Hamburg

Während dieser Zeit blieb er der deutsch-französischen Zusammenarbeit im Dienste des europäischen Zusammenwachsens verbunden. Die dabei gewonnenen Erfahrungen   konnte er in einer zwischenzeitlichen Verwendung als Dozent am Zentrum Innere Führung in Koblenz mit den Schwerpunkten „Menschenführung, Betreuung und Fürsorge“ direkt an Führungskräfte  der Bundeswehr weitergeben.

Ort: IHK zu Schwerin - Graf-Schack-Allee 12 , 19053 Schwerin
Organisator: Herr Frank Porsch , stellv. Sektionsleiter porsch-sn@gsp-sipo.de
Fritz Reuter Straße 25, 19053 Schwerin  01732322700