Sektion Mecklenburg

Sektion Mecklenburg

Donnerstag, 10.12.2020 - 17:00

Nord Stream 2 – Herausforderungen für die Fertigstellung - ABGESAGT !!!

Auf Grund der Erweiterung der Landesverordnung des Landes MV zur Eindämmung der Corona Pandemie leider abgesagt!

Ein Projekt in Verbindung mit Mecklenburg Vorpommern berührt sicherheitspolitische Interessen von Staaten der EU, Europa und auch in Übersee, welches international unter Beschuß geriet, Sanktionen verhängt wurden, um die Fertigstellung massiv zu verhindern, welches aber, gerade nach der Energiewende umso nötiger macht, verlässlich mit Erdgas versorgt zu werden, nach dem Ausstieg aus dem Kernenergie- und dem Kohleenergeierzeugungsprogramm, den schon zu DDR Zeiten wurde dieses aus der Sowjetunion geliefert, die damalige BRD hat auch zu Zeiten des kalten Krieges korrekt die bestellten Gaslieferungen erhalten, und darum ist es notwendig, eine direkte Lieferverbindung aus Russland zu bekommen, den Deutschland ist nicht für Polens Transitgebührenerhaltung für Erdgasdurchleitungen als Druckmittel zuständig, und die Zusammenarbeit und vor allem den Dialog mit Russland wieder zu normalisieren.
Vortrag und Diskussion
Ort: KEZ Achteck Schwerin - Wittenburger Str. 120 , 19059 Schwerin


Sehr geehrter Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der GSP,

die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Mecklenburg, lädt Sie zu diesem sicher sehr interessanten „GSP –Themenabend“ ein.

Da es hier medial viel widersprüchliche Informationen, Kampagnen, Stimmungsmache, auch innerhalb der Bundesregierung gibt, freut es mich um so mehr, dass es gelungen ist, DIREKT von der Nord Stream 2 AG aus Zürich/Schweiz die Herren

  • Ulrich Lissek, Head of Communications and Governmental Relations, und 
  • Steffen Ebert, Communications Manager Germany  and Adviser to Nord Stream 2, 

nach Schwerin zu bekommen.

Es wird ein ca. einstündigen Vortrag mit einer Präsentation geben  und dann haben wir noch eine Stunde Zeit für eine intensive ungeschminkte Diskussion mit Informationen aus allererster Hand!

Durch die begrenzte Personenanzahl, die durch die Covid-19 Richtlinien festgelegt sind, bitte ich um schnellstmögliche verbindliche Zusage. Der Kreis ist auf 75 Personen z.Zt. begrenzt. Und NUR mit der darauf erfolgten Teilnahmebestätigung, welche Ihnen dann gesondert zugeht, ist die Teilnahme möglich!

Mund Nasen Bedeckung ist zu verwenden, Teilnahmelisten werden erstellt nach dem Hygeniekonzept

Anmeldung für die o.g. Veranstaltung mit Angabe:    Name  Anschrift    Telefonnummer per Mail an porsch-sn©gsp-sipo.de          
(Ohne diese Angaben wird keine Bearbeitung erfolgen)

Mit freundlichem Gruß    

Frank Porsch


zur Sektion