Sektion Rendsburg

Sektion Rendsburg

Dienstag, 14.04.2020 - 19:00

Ist ein arabischer Frühling für Südamerika denkbar?

ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG - DIE VRANSTALTUNG IST WEGEN CORONA ABGESAGT/WIRD VERSCHOBEN

Vortrag und Diskussion

Der südamerikanische Kontinent wird von innenpolitischen Auseinandersetzungen geprägt: Bürgerkriege, Aufstände, soziale Ungerechtigkeiten, gesellschaftliche Unruhen, Flüchtlinge, Armut (Stichwort „Favelas“), verbunden mit Organisierter Kriminalität, Rauschgifthandel, instabilen Regierungen, rücksichtsloser Ausbeutung der natürlichen Ressourcen (Stichwort „Abbrennen des Regenwaldes“). Diese Themen bestimmen die Schlagzeilen der internationalen Presse.

Unter Berücksichtigung dieser Entwicklungen erhebt sich die Frage, ob auch in Südamerika eine Bewegung wie der „Arabische Frühling“ denkbar wäre.

Vor dem geschilderten Hintergrund befasst sich der Vortrag mit dieser Frage und sucht nach Antworten.

Referent: Oberst a.D. Reinhard E. Unruh

Der Referent, Oberst a.D. Reinhard E. Unruh, ist Vortragender zu sicherheitspolitischen Themen und Gasthörer im Fach „Politologie“ an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel.
Er ist Ehrenvorsitzender des Reservistenverbandes in Schleswig-Holstein.

Ort: Gildezimmer des Hotels "ConventGarden" Rendsburg - Hindenburgstraße 38-42 , 24768 Rendsburg
Organisator: Herr Oberst a.D. Harry Preetz , Sektionsleiter gsp.rendsburg@online.de
Dorbekskamp 32, 24787 Fockbeck 

zur Sektion