Sektion Celle

Sektion Celle

Dienstag, 27.06.2023 - 19:00

Die Versorgung der Bundesrepublik Deutschland mit Rohstoffen - Abhängigkeiten, Risiken und Vorsorge

Der Wohlstand unseres Landes, unser Einkommen, die Finanzierbarkeit unserer sozialen Sicherungssysteme, alles basiert auf unserer florierenden Volkswirtschaft. Unsere wirtschaftliche Leistung resultiert vornehmlich aus Wertschöpfung und hoher Produktivität. Zugleich verfügt Deutschland nur über bestimmte eigene Rohstoffvorkommen und ist daher in den Schlüsselindustrien in sehr hohem Maße von Importen abhängig. Deutschland ist als Industrieland auf eine hinreichende Energieversorgung angewiesen. Zurzeit muss noch ein großer Teil des Primärenergieverbrauchs aus fossilen Quellen bereitgestellt werden. Der Ausbau der Energieversorgung mit erneuerbaren Quellen ist eine Generationenaufgabe, wird aber absehbar nicht von Importen frei machen Die Versorgung unserer Volkswirtschaft mit Rohstoffen ist daher auch in Zukunft von elementarer Bedeutung. Bereits geringfügige Störungen in der Energie- oder Rohstoffversorgung unseres Landes haben merkliche bis erhebliche Auswirkungen auf die volkswirtschaftliche Produktion, auf Versorgungssicherheit, Umsätze, Arbeitsplätze und Einkommen. Den Bürgern ist diese Abhängigkeit aktuell bei der Debatte zur Gas- und Stromversorgung und deren Preisentwicklung sehr deutlich geworden. Während einige Staaten wie beispielsweise China, USA oder Japan Zugänge zu Metallrohstoffen auch durch direkte staatliche Markteingriffe unterstützen oder strategische Reserven anlegen, sieht die deutsche Rohstoffpolitik die Sicherstellung der Versorgung vorrangig als Aufgabe der Unternehmen an.

Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Ralph Watzel , Präsident der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover
Ort: Neuer Kreistagssaal - Trift 26 , 29221 Celle
Organisator: Herr Kapitänleutnant d.R. Heiko Wolff , Sektionsleiter heiko.wolff@gsp-sipo.de
Lüneburger Heerstraße 63 A, 29223 Celle  05141 / 978808


Sehr geehrte Damen und Herren,

leider gestaltete sich die Suche nach geeigneten Vortragsräumen in der Celler Innenstadt in den letzten Jahren schwierig, so dass wir häufig in die Immelmann-Kaserne oder in den ländlichen Raum ausgewichen sind. Um auch wieder einer großen Öffentlichkeit in Celle den Zugang zu unseren Veranstaltungen zu ermöglichen, wird uns dieses Jahr dankenswerter Weise der Neue Kreistagssaal von unserem Landrat Axel Flader zur Verfügung gestellt.

Ich lade sie daher ganz herzlich zusammen mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., Kreisgruppe Celle, zum Celler Sicherheitspolitischen Abend am Dienstag, den 27. Juni 2023 um 19:00 Uhr ein.

Der Vortrag ist öffentlich und kostenfrei. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zu Nachfragen und zur Diskussion. Ich bitte, die Einladung auch in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis weiterzuleiten. Insbesondere freue ich mich ausdrücklich auf eine zahlreiche Teilnahme unserer Freunde von der Gemeinschaft der Heeresflieger Celle-Fassberg e.V. 

Zur besseren Koordination bitte ich um Anmeldung bis zum 23. Juni 2023 unter celle©reservistenverband.de oder direkt bei mir.

Ich freue mich über ihre Teilnahme und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ihr

Heiko Wolff

Die von der GSP e.V. und dem VdRBw e.V. erhobenen Anmeldedaten dienen ausschließlich der Organisation und Zugangskontrolle. Sie werden vertraulich behandelt und nach der Veranstaltung gelöscht. Richtlinie für die Speicherung und Verarbeitung von Daten ist die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Da die Veranstaltung im öffentlichen Interesse steht, kann es vorkommen, dass während der Veranstaltung im Veranstaltungsraum Foto- und ggf. Filmaufnahmen gemacht werden. Mit ihrer Anmeldung erkennen sie die Datenschutzerklärung der GSP e.V. unter (https://gsp-sipo.de/general/datenschtuz.htm) an und erklären sich mit der Speicherung ihrer persönlichen Daten zum angegeben Zweck bis auf Widerruf einverstanden.