Sektion Delmenhorst

Sektion Delmenhorst

Mittwoch, 08.05.2019 - 19:30

An- und Einsichten eines Pensionärs ein Jahr danach

Vortrag und Diskussion
Referent: General a.D. Volker Wieker , ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr

Geboren 1954 in Delmenhorst und aufgewachsen in Ganderkesee, trat Volker Wieker 1974 beim Panzerartilleriebataillon 315 in Wildeshausen in die Bundeswehr ein. Nach deutscher und US-amerikanischer Generalstabsausbildung war er u.a. Abteilungsleiter 3 der Panzerbrigade 21 in Augustdorf, Kommandeur des dortigen Panzerartilleriebatail-lons 215, Leiter der Operationszentrale IFOR in Bosnien-Herzegowina und Referent im Verteidigungsministerium. Ab Juli 1997 war er persönlicher Adjutant des Ministers Volker Rühe. Kommandeur der Panzergrenadierbrigade 40 in Schwerin und der Multinationalen Brigade im Süden des Kosovo, Chef des Stabes Heeresamt und Chef des Stabes im Führungsstab des Heeres waren weitere Verwendungen.. Ab Oktober 2007 war er Stellvertreter des Kommandierenden Generals (KG) beim I. Deutsch-Niederländischen Korps in Münster, ab Juli 2008 dort selbst KG, verbunden mit dem Einsatz als Chef des Stabes der ISAF. Im Januar 2010 holte Verteidigungsminister zu Guttenberg den Generalleutnant Wieker als Generalinspekteur der Bundeswehr ins Ministerium. Als solcher trat er im April 2018 in den Ruhestand. - General a.D. Wieker ist verheiratet

Ort: "Oase Haus Adelheide" (Soldatenheim (vor Feldwebel-Lilienthal-Kaserne) - Abernettistraße 43 , 27749 Delmenhorst
Organisator: Herr Oberstleutnant a.D. Rolf Dieter Wienand , Sektionsleiter delmenhorst@gsp-sipo.de
Donnermoor 48, 27777 Ganderkesee  04222 / 950221

Hier finden Sie die Presseberichte des Delmenhorster Kuriers und des Delmenhorster Kreisblattes zum Vortrag des ehemaligen Generalinspekteuers der Bundeswehr, General a.D. Volker Wieker, zum download. 

Die Veranstaltung ist ausgebucht! Download der Einladung
zur Sektion