Sektion Elbe-Weser

Sektion Elbe-Weser

Donnerstag, 12.09.2019 - 19:00

Mitgliederversammlung 2019

Ort: Vörder Freizeit Treff - Industriestraße 7 (neben REWE Parkplatz) , 27432 Bremervörde
Organisator: Herr Oberstleutnant a.D. Werner Hinrichs , Sektionsleiter Elbe-Weser werner-hinrichs@web.de
Jütlandstraße 30, 27432 Bremervörde  04761 / 70121

Neuer Vorstand gewählt - Der alte Vorstand wurde bestätigt

Bremervörde   Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde bei der Sektion Elbe-Weser der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt. Bestätigt wurden dabei der Sektionsleiter Werner Hinrichs, der stellvertretende Sektionsleiter Axel Loos und der Kassen- und Schriftführer Hans-Dieter Kück. Sektionsleiter Werner Hinrichs konnte eine stattliche Anzahl von Mitgliedern aus dem gesamten Elbe-Weser Dreieck im Vörder Freizeittreff begrüßen. Nach den üblichen Regularien stellte er die Arbeit der Gesellschaft und deren Aufgaben vor. Im Jahre 1952 wurde die Gesellschaft für Wehrkunde in München gegründet. 1990 erfolgte die Umbenennung in Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik und seit 2014 heißt die Dachorganisation nun Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP). Insgesamt gibt es in der Bundesrepublik 90 Sektionen, davon 13 in Niedersachsen/Bremen.  Im Bereich Bremervörde –Zeven besteht die Sektion seit 1955. Der damalige Bürgermeister und spätere Landrat Walter Hölter gehörte seinerzeit zu den Mitbegründern und war vermutlich der erste Sektionsleiter. Von 1965 bis 1985 wurde die Sektion von Oberamtsrichter Hans Heffe geführt, von dem danach der damalige Rektor der Grundschule in Iselersheim, Joachim Seiffe die Führung der Sektion bis zu seinem Tod übernahm. Von 2000 bis 2010 fungierte der ehemalige Kommandant des Gerätedepot Hesedorf, Winfried Goossen als Sektionsleiter. Seit 2010 führt nun Werner Hinrichs die Sektion. Zugleich ist er auch der amtierende Landesvorsitzende für Niedersachsen und Bremen.

Hinrichs blickte auf die verschiedenen Veranstaltungen seit 2017 zurück und stellte dazu fest, dass bei 28 Vorträgen  über 2000 Zuhörer gezählt wurden.  Diese Vorträge fanden zumeist im Kundencenter der EWE statt. Außerdem wurden 6 Informationsfahrten mit über 300 Teilnehmern und 7 Schulveranstaltungen in Bremervörde mit Referenten durchgeführt. Aber auch andere Veranstaltungsformen wurden angeboten wie das jährliche „Sicherheitspolitische Frühstück“ und das Bremer Symposium zur Sicherheit, an denen viele interessierte Zuhörer aus dem Raum Bremervörde teilnahmen. Am 23. November 2019, so Herr Hinrichs, wird in Bremen im Haus Schütting nunmehr das 5. Symposium zum Thema: „EUropäische Verteidigung 2030 -transatlantisch, europäisch, nuklear?“ nunmehr erneut durchgeführt, mit namhaften Referenten. Eine sehr gute Medienarbeit kann die Sektion aufweisen, so der Sektionsleiter. So sind seit 2016 in den regionalen Zeitungen über 200 Artikel und Meldungen erschienen, schwerpunktmäßig in der Bremervörder Zeitung und im Bremervörder Anzeiger.

Aber auch das Internet (Webadresse: www.gsp-sipo.de) gehört heute mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zum Informationsinstrument der Gesellschaft und wird rege von Interessierten besucht.

Zur Mitgliederentwicklung stellte Hinrichs fest, dass die Sektion Elbe-Weser 110 Mitglieder umfasst. Damit hat sich der Mitgliederbestand von 2016 bis heute um15,5% erhöht.

Zum Abschluss dankte er seinem Stellvertreter  Axel Loos für seine Mitarbeit und überreichte ein Buchgeschenk. Ein Präsent erhielt auch der Schriftführer Hans-Dieter Kück, der seit über 30 Jahre im Vorstand u.a. als stellvertretender Sektionsleiter und Pressewart mitarbeitete und seit dem Jahre 2000 als Kassenwart und Schriftführer tätig ist.

Bernd Michaelis , als Wahlleiter von der Versammlung bestimmt, stellte fest, dass es einen Wahlvorschlag gibt. Weitere Vorschläge wurden nicht genannt. Die durchgeführte offene Wahl bestätigte bei drei Enthaltung den Wahlvorschlag; Werner Hinrichs als Sektionsleiter, Axel Loos als dessen Stellvertreter und Hans-Dieter Kück als Kassen- und Schriftführer.

Werner Hinrichs dankte der Versammlung für das Vertrauen und versprach den bisherigen Weg der Sektion weiter zu führen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht! Download der Einladung
zur Sektion