Sektion Oldenburg

Sektion Oldenburg

Montag, 21.03.2022 - 19:30

Indien: Land der Träume oder Land der Träumer?“

Unsere Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Oldenburg.

In unserer nächsten Veranstaltung wollen wir den Blick auf eine spannungsgeladene Weltregion richten: Asien, konkret Indien.
In der Veranstaltung sollen landeskundliche Aspekte dieses faszinierenden Landes dargestellt werden, die unser Referent während eines mehrjährigen Aufenthaltes durch persönliches Erleben gewinnen konnte und wir wollen darüber hinaus einen sicherheitspolitischen Überblick des Spannungsfeldes: Indien - Pakistan - China geben.
Alle drei Staaten standen sich in den zurückliegenden Jahrzehnten wiederholt in militärische Auseinandersetzungen gegenüber. Bis heute gelang es nicht, die Spannungsursachen (Himalaja, Kaschmir) in Verhandlungen beizulegen, sie schwelen unverändert weiter. Das Brisante: bei alle drei Staaten handelt es sich um Nuklearmächte!
Vortrag und Diskussion
Referent: Oberst a.D. Uwe Panten , ehemaliger MilAttaché in Indien

Unser Referent, Herr Uwe Panten, Jahrgang 1945, absolvierte nach dem Abitur, ab 1967 die Ausbildung zum Offizier der Flugabwehr-Raketentruppe der Luftwaffe. Es folgten Führungsverwendungen u.a. bei FlaRak 35 in Delmenhorst. Dem erfolgreichen Abschluss der Generalstabsausbildung an der Führungsakademie der Bw in Hamburg, erfolgten Einsätze als: Leiter der G3-Abt (Ausbildung u. Einsatzplanung) der Luftwaffendivision in Aurich und Birkenfeld, Referent im BMVg und Branch Chief Air Defence im NATO-Hauptquartier Kolsaas, Norwegen.

Danach folgte das Angebot, als Militärattaché für vier Jahre an die deutsche Botschaft in Indien zu wechseln. Dazu gehörten 15 Monaten Ausbildungsvorlauf einschließlich Sprachausbildung in Hindi.
In Indien Teilnahme an einem hochkarätigen Jahreslehrgang und Mitarbeit in zahlreichen Seminaren zu innerindischen und asienweiten Konfliktthemen. Während drei Jahren Reisen bis in die entlegensten Winkel Indiens mit Kontakten in alle Ebenen der Gesellschaft. Unzählige Einzelgespräche, Vorträge, Verhandlungen.  Nach Rückkehr bis zur Pensionierung 2005 Dienst als Adviser im rumänischen Verteidigungsministerium.

Seine persönlichen Erfahrungen in diesem erstaunlichen Land fasste Herr Uwe Panten in einem sehr lesenswerten Buch  (ISBN 9783746031989) zusammen, das nach unserer Veranstaltung auch erworben werden kann.

Ort: im Kulturzentrum PFL, Vortragssaal - Peterstraße 3 , 26211 Oldenburg
Organisator: Herr Ralph M. Schmuhl , Stv. Sektionsleiter ralph.schmuhl@gsp-sipo.de
0441 40 811 40


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der GSP,

nachdem wir uns in der zurückliegenden Veranstaltung mit Russland und dem postsowjetischen Raum beschäftigten - „zeitgerecht“ zwei Tage vor dem Angriff Putins auf die Ukraine - wollen wir jetzt den Blick auf eine andere spannungsgeladene Weltregion richten: Asien, konkret Indien.
Über die aktuellen Corona-Veranstaltungsbedingungen informieren wir zeitnah vor der Veranstaltung. Die Teilnahme ist kostenfrei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Bitte weisen Sie auch interessierte Freunde/Bekannte auf unsere Veranstaltung hin.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Martin-G. Ahnesorg
Sektionsleiter

Hinweis:
Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Teilnahme ihr Einverständnis, das die GSP e.V. während der Veranstaltung entstandenes Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.