Sektion Minden

Sektion Minden

Donnerstag, 03.09.2020 - 19:00

Die französische Sicherheitspolitik unter Staatspräsident Macron

Am 14. Mai 2017 übernahm Emmanuel MACRON die Amtsgeschäfte von seinem Vorgänger, François Hollande als achter Staatspräsident der V. Republik Frankreichs (Amtszeit von fünf Jahren, d.h. bis 2022). In seine Amtszeit fielen bisher die Gelbwestenproteste, lang andauernde Streiks als auch die Corona Pandemie. Trotzdem kommt Macron seinem Wahlversprechen, umfangreiche Reformen vorzunehmen, weiterhin nach, wenn auch die Pandemie ihn vor neue Herausforderungen gestellt hat. Die Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie die Streitkräfte sind davon nicht ausgenommen. Die Affinität des Präsidenten und seiner Regierung gegenüber Deutschland ist hoch, was der Zusammenarbeit mit Deutschland auch im Bereich der Streitkräfte zugutekommt.
Video-Konferenz
Referent: Oberstleutnant i.G. Franco Lazzaro , Heeresattaché an der Deutschen Botschaft in Paris

Der Referent Oberstleutnant i.G. Franco Lazzaro ist noch bis Ende August 2020 an der Deutschen Botschaft in Paris als Heeresattaché eingesetzt hat die bisherige Amtszeit von Staatspräsident Emmanuel Macron von Anfang an begleiten können. Durch mehrere deutsch-französische Verwendungen in der Heeresfliegertruppe und einem Einsatz mit französischen Streitkräften in Afghanistan kennt er die französischen Streitkräfte auch „von innen“. Im Anschluss an seinen Vortrag steht Herr Oberstlt i.G. Lazzaro noch für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Organisator: Herr Oberstleutnant a.D. Rainer Lüttge , Sektionsleiter GSP Minden

 

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, Mitglieder und Freunde der GSP Sektion Minden

wir müssen -pandemiebedingt- unsere sicherheitspolitische Vortragsreihe weiterhin als Video-Vortragsreihe fortsetzen, obwohl wir aus der eher „moderaten“ Teilnehmerzahlen der beiden vergangenen Vorträge natürlich ablesen können, dass Ihnen Präsenzveranstaltungen deutlich angenehmer wären. Seien Sie versichert: wir werden alles daransetzen, so rasch wie möglich (aber in größtmöglicher Sicherheit) wieder zu den altbewährten Formaten zurückzukehren.

Unsere letzten Vorträge waren, die dabei Anwesenden werden das sicherlich gern bestätigen, hervorragend. Diejenigen, die nicht dabei waren, haben wirklich etwas verpasst.

Eigentlich jeder, der über einen PC oder ein SmartPhone o.ä. verfügt, kann die Vorträge hören und sehen. Eine Kamera ist für die reinen Zuhörer/Zuseher nicht erforderlich. Die Referenten geben sich viel Mühe, deshalb bitte ich Sie darum, den Referenten (und auch den Akteuren der GSP-Sektion) ein wenig mehr Wertschätzung zu schenken und teilzunehmen. Melden Sie sich bitte an!

Interessierte Teilnehmer an den Vorträgen melden sich bitte zunächst unverbindlich beim Administrator (Jürgen Hockemeier, Tel: 05722 21601, hockemeier-minden@gsp-sipo.de) telefonisch oder per Mail an. Die Teilnehmerzahl ist leider aus technischen Gründen auf maximal 100 begrenzt. Anmeldeschluß ist der 31.08.2020.

Danach wird dieser Ihnen die vertraulichen Zugangsdaten sowie eine Beschreibung des Zugangs zur Video-Konferenz übermitteln. Der Aufwand ist für Sie wirklich gering. Übrigens gilt auch bei diesem Vortrag: Wer technische Probleme mit dem Zugang hat, kann das vorher mit dem Administrator ausprobieren. Teilnehmen können alle, die einen PC mit Kamera, ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone haben. ZOOM sichert uns den Datentransfer im Übrigen über europäische Server zu.

Bitte haben Sie keine „Berührungsängste“ mit diesem Medium; wenn Sie nicht wollen, dass Sie gesehen werden, kann Ihre Videokamera ausgeschaltet bleiben. Sie hören dann nur den Vortrag und sehen den Vortragenden und den Moderator.

Wir freuen uns über einen größeren Zuspruch / eine größere Teilnahme.

Bleiben Sie gesund und uns gewogen!

Mit besten Grüßen

Ihr

Rainer Lüttge