Sektion Minden

Sektion Minden

Donnerstag, 22.04.2021 - 19:00

Russland – Ein Land voller Widersprüche

Das deutsch-russische Verhältnis ist zurzeit so belastet, wie seit Jahren nicht mehr. Bereits nach der Annexion der Krim und dem Krieg im Donbass gab es Sanktionen gegen Russland. Diese Sanktionen haben nach weitläufiger Meinung keine oder nur sehr geringe Änderungen im politischen System der Putin-Administration gebracht. Der Fall Nawalny, also der Giftanschlag und die spätere Inhaftierung des Kremlkritikers führte zu deutlichen Forderungen nach weiteren Sanktionen gegen die immerhin sechsgrößte Volkswirtschaft der Welt.
Video-Konferenz
Referent: Brigadegeneral a.D. Schwalb , ehemaliger Verteidigungsattaché in Moskau

Unser Redner trat nach dem Abitur 1973 in die Bundeswehr ein. Er studierte dort Bauingenieurwesen und später Politikwissenschaft in Washington D.C.. Brigadegeneral a.D. Schwalb diente in zahlreichen Führungsverwendungen in der Truppe, Stabsverwendungen in NATO- und nationalen Stäben. Unter anderem war er Austauschreferent im britischen Verteidigungsministerium, Deputy Chief War Plans in Heidelberg und nationaler Vertreter im NATO-Stab in Norfolk, Virginia. Im BMVg trug er von 2003-2007 Verantwortung als Einsatzplaner.

Von 2011 bis 2018 war er Verteidigungsattaché an der deutschen Botschaft in Moskau, was ihm tiefe Einblicke in die russische Seele, in die Vielfalt dieses Riesenreiches, aber auch in die russisch-deutschen Beziehungen verschaffte. Auch nach seinen mehr als 45 Jahren aktiven Dienst engagiert sich Reiner Schwalb in sogenannten Expertengruppen und in zivilgesellschaftlichen Aktivitäten für eine Verbesserung der deutsch-russischen Beziehungen.

Ort: ONLINE - über ZOOM -
Organisator: Herr Oberstleutnant a.D. Rainer Lüttge , Sektionsleiter GSP Minden luettge-minden@gsp-sipo.de


Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren,  Mitglieder und Freunde der GSP Sektion Minden,

hier finden Sie zu dieser Veranstaltung den Pressebericht aus der Schaumburg-Lippischen Landes-Zeitung vom 29.04.21, S.10,  zum download.

Mit besten Grüßen

Ihr

Rainer Lüttge

GESELLSCHAFT FÜR SICHERHEITSPOLITIK E.V.

Vereinsregister-Nr. 5684
beim Amtsgericht Bonn

KONTAKT

Hauptstadtbüro:              
Reichstagufer 14, 10117 Berlin  
Tel.: +49 (0) 30 20648549
praesident©gsp-sipo.de

Geschäftsstelle Bonn:  
Wenzelgasse 42, 53111 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 - 652556
Fax: +49 (0) 228 - 658093
geschaeftsstelle©gsp-sipo.de

GEMEINNÜTZIGKEIT

Die GSP e.V. ist  als gemeinnützig und spendenfähig anerkannt worden.

 

 

 

©  Gesellschaft für Sicherheitpolitik e.V.