Sektion Paderborn

Sektion Paderborn

Dienstag, 18.02.2020 - 19:00

Europas Rolle in der Welt

Globale Entwicklungen stellen die Europäische Union wie auch Deutschland vor besondere außen-, wirtschafts- und sicherheitspolitische Herausforderungen. Ein aktuelles Beispiel sind die Entwicklungen am Persischen Golf. Solche Herausforderungen und vor allem die Folgerungen darzustellen und zu diskutieren steht im Mittelpunkt der Veranstaltung
„Europas Rolle in der Welt“ zu der Sie herzlich eingeladen sind. Anlass und inhaltlicher Rahmen sind das Leitthema des Paderborner Bürger-Schützenvereins „Paderborner Schützen – mitten in Europa“, die Preisverleihung „Bundeswehr und Gesellschaft“ an die Stadt Paderborn sowie die Gründung der Sektion Paderborn der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.
Vortrag und Diskussion

Den einführenden Vortrag mit dem Thema „Europas Rolle in der Welt“ hält Roderich Kiesewetter. Er ist Mitglied des Deutschen Bundestages und Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss, der die auswärtige Regierungspolitik vor allem im Vorfeld wichtiger außen- und sicherheitspolitischer Entscheidungen begleitet. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion statt und die Veranstaltung wird geschlossen durch ein Get-Together. Für die musikalische Begleitung des Abends sorgt das Luftwaffen-Musikkorps Münster.

Ablauf der Veranstaltung:
Begrüßung:         Andreas Bruck, Leiter der Sektion Paderborn der GSP, und Thomas Spieker, Oberst des PBSV
Sicherheitspolitik aus drei Perspektiven:
   -  Michael Dreier, Bürgermeister der Stadt Paderborn
   -  Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn
   -  Dr. Carsten Linnemann, Mitglied des Deutschen Bundestages
Gastvortrag:              Roderich Kiesewetter, Mitglied des Deutschen Bundestages
Podiumsdiskussion:  
   - Roderich Kieswetter, Mitglied des Deutschen Bundestages
   - Dr. Carsten Linnemann, Mitglied des Deutschen Bundestages
   - Andreas Schnadwinkel, Redakteur (Politik-Ressort) Westfalen-Blatt
   - Ansgar Meyer, Brigadegeneral und Kommandeur Panzerbrigade 21
Moderation: Andreas Bruck
Schlusswort: Jörg Stenzel, Oberstleutnant und Kommandeur Panzerbataillon 203 und Andreas Bruck
 


Hier finden Sie einen Bericht von der Veranstaltung in der "Europäischen Sicherheit und Technik"


zur Sektion