Sektion Wuppertal

Sektion Wuppertal

Mittwoch, 18.09.2019 - 19:00

Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen

Seit der Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA stellen sich viele politische Beobachter die Frage, wie zuverlässig die Vereinigten Staaten für Ihre Partner noch sind. Frühere gemeinsame Ziele und verlässliche transatlantische Beziehungen sind nicht mehr selbstverständlich. Die Bereitschaft der USA, internationale und multilaterale Strukturen und Institutionen zu unterstützen, scheint nicht mehr vorhanden. Die USA und Europa driften auseinander. Auch die Bedeutung der NATO in der internationalen Sicherheitspolitik unterliegt einem erheblichen Wandel, und die transatlantische Sicherheitspartnerschaft wird derzeit unter heftigen Spannungen neu austariert. Die Allianz ist mithin nicht so sakrosankt, wie dies jahrzehntelang empfunden wurde. Daraus resultieren grundsätzliche Fragen für den Bestand der NATO. Geht das amerikanische Jahrhundert zu Ende? Welche Konsequenzen resultieren daraus für die sicherheitspolitische Rolle von NATO und EU? Muss sich die deutsche Sicherheitspolitik neu orientieren? Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V. Sektion Wuppertal/Bergisch Land, dem Offizierverein Wuppertal und der Gesellschaft Concordia.
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Johannes Varwick , Präsident der Gesellschaft für Sicherheitspolitik und seit 2013 Lehrstuhlinhaber für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.


Die Veranstaltung ist mit einem Essen verbunden, das aus einem Hauptgang und Dessert besteht. Das Menü kostet einschließlich Mineralwasser und den Serviceleistungen: 24,00 € pro Person. Die übrigen Getränke werden gegen Bezahlung gereicht.

Hauptgang:
Rosa gebratenes Filet vom bergischen Weideschwein mit Blattspinat, Süßkartoffelpüree und Dijon-Senfsauce.

Dessert:
Crème brulée mit marinierten Waldbeeren.

Interessierte Mitglieder der Gesellschaft für Sicherheitspolitik werden gebeten, möglichst viele interessierte Freunde und Gäste zu dieser Veranstaltung anzumelden und mitzubringen.

Ihre verbindliche Anmeldung erbitte ich per Mail bis spätestens Freitag, den 13. September 2019 an die Gesellschaft Concordia (info©concordia-wuppertal.de)  sowie an rolf.dilthey©t-online.de .

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Dilthey

Sektionsleiter