Sektion Kassel

Sektion Kassel

Donnerstag, 15.09.2022 - 10:00

Zukunftsforum für Brandschutz- und Sicherheitstechnologie

eine Kooperation des GSP-LB IV/Sektion Kassel mit der HGI

Unser Zukunftsforum soll in der weltweit immer angespannteren Sicherheitslage Kompetenz und Expertise bündeln, eine Lagefeststellung ermöglichen und sie darüber hinaus einer interessierten Öffentlichkeit durch Diskurs zugänglich machen. +++AUFGRUND EINER UNVORHERGESEHENEN LAGE MUSS DIE VERANSTALTUNG LEIDER SEHR KURZFRISTIG AUF DEN 22. JUNI 2023 VERLEGT WERDEN. WEITERE INFORMATIONEN FOLGEN+++
Ausstellung

+++AUFGRUND EINER UNVORHERGESEHENEN LAGE MUSS DIE VERANSTALTUNG LEIDER SEHR KURZFRISTIG AUF DEN 22. JUNI 2023 VERLEGT WERDEN. WEITERE INFORMATIONEN FOLGEN+++

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie hinweisen auf unser

„Zukunftsforum für Brandschutz- und Sicherheitstechnologie“ (Zukunftsforum)
am 15. und 16. September 2022 im Kongress Palais Kassel.

Mit dem „Zukunftsforum für Brandschutz- und Sicherheitstechnologie“ schuf die Hügin Group International im Jahre 2019 ein neues Format auf dem sicherheitspolitischen Feld. Das Forum kombiniert die Präsentation neuartiger Produkte und Verfahren während einer theoretischen Fachtagung mit einer praktischen Technologie-Liveshow. Das Zukunftsforum richtet sich gleichermaßen an Brandschutz- und Sicherheitsbehörden, Unternehmen und weitere fachlich Interessierte und soll in der weltweit immer angespannteren Sicherheitslage Kompetenz und Expertise bündeln, eine Lagefeststellung ermöglichen und sie darüber hinaus einer interessierten Öffentlichkeit durch Diskurs zugänglich machen. Wir wollen damit zum einen eine Plattform schaffen, auf der sich Experten austauschen, vernetzen und weiterbilden können und zum anderen dem zunehmenden Bedürfnis der Bevölkerung nach mehr Sicherheit entgegenkommen. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, „unsere Zukunft“ mit einzubinden: Wir wollen junge Menschen von Berufsschulen und Universitäten dazu animierten, die Aussteller auf der Technologiemesse zu besuchen, um sich dort über Berufschancen in diesem Bereich zu informieren. Werden Sie Teil dieser besonderen Veranstaltung für eine sicherere, bessere Zukunft. Unser Motto lautet: „Die Zukunft beginnt jetzt“. 

Bereits zu Beginn der Planungen dieses neuen Formates wurde der GSP-Sektion Kassel eine Kooperation angetragen. Als Kooperationsbeitrag der GSP übernahm der damalige GSP-Präsident, Prof. Dr. Johannes Varwick, die Moderation der Expertendiskussion, dem Herzstück des Zukunftsforums. Auch in diesem Jahr wird die Expertendiskussion der integrale Bestandteil des Zukunftsforums werden. Sie findet statt am Abend des 15.09.2022 mit dem Thema: 

„Wie sichern wir unsere Zukunft?“
Katastrophen und Krisen unter dem Blickwinkel von Cyberangriffen und Blackout

Nach einem Empfang um 17 Uhr und der Begrüßung folgen ein kurzer Beitrag von Herrn Christoph Lübcke (Sohn des ehemaligen Regierungspräsidenten Walter Lübcke, dessen letzter öffentlicher Auftritt vor seiner Ermordung die Eröffnung unseres Zukunftsforums 2019 war) mit dem Thema „Ein Blick zurück nach vorn“ und ein Redebeitrag aus der Politik (angefragt ist Bundesinnenministerin Nancy Faeser).

Sodann beginnt die eigentliche Expertendiskussion mit einer Keynote von Herrn Wolfgang Bosbach und mit folgenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

  • Thomas Striethörster (Moderation), Bundespolizeipräsident a.D.
  • Wolfgang Bosbach, ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Staatssekretärin Dr. Daniela Lesmeister, StS im Ministerium des Inneren NRW und ehem. Leiterin der Polizei NRW
  • Karl-Heinz Banse, Präsident Deutscher Feuerwehrverband (DFV)
  • Gerd Friedsam, Präsident Technisches Hilfswerk (THW)
  • Generalleutnant Carsten Breuer, ehem. Kommandeur Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr und Leiter des Bund-Länder-Krisenstabes im Bundeskanzleramt, nun Leiter Aufstellungsstab Territoriales Führungskommando der Bundeswehr in Berlin

Die Abschlussworte hält Dr. Hans-Peter Bartels, Präsident der Gesellschaft für Sicherheotspolitik e.V. und ehem. Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages.

Im Anschluss findet ein Come-Together mit Büfett sowie den Referenten und Gästen statt. 

 

Freuen Sie sich auf inspirierende Tage und interessante Begegnungen mit Vertretern aus Brandschutz- und Sicherheitsbehörden, Unternehmen der Branche und Interessierten aus unterschiedlichen Fachgebieten.