Sektion Koblenz

Sektion Koblenz

Dienstag, 18.06.2024 - 19:00

Libyen - Ein Failed State als Sprungbrett der Migration nach Europa

Die nord-west-libysche Küste ist heute eines der wichtigsten Sprungbretter der illegalisierten Migration nach Europa. Grund dafür ist nicht nur die relativ kurze Distanz zu den ersten Inseln im Schengenraum, sondern vor allem auch fehlende Kontrollinstanzen im Failed State Libyen.
Der Vortrag beleuchtet, wie sich Libyen vom reichsten Land Afrikas über die Arabellion im Jahr 2011 zu einem Bürgerkriegsland mit allen einen zerfallenen Staat kennzeichnenden Charakteristika entwickelte.
Dabei wird versucht, Perspektiven auf eine künftige Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung europäischer Verantwortlichkeiten aufzuzeigen.
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Andreas Dittmann , Professor für Anthropogeographie am Institut für Geographie der Justus-Liebig-Universität in Gießen.

Informationen über unseren Referenten finden Sie hier.

Ort: Zentrum Innere Führung der Bundeswehr, Forum Wolf Graf von Baudissin - Von-Witzleben-Straße 17 , 56076 Koblenz
Organisator: Herr Oberst a.D. Carlo Schnell , Sektionsleiter GSP-Sektion Koblenz sektion-koblenz@gsp-sipo.de


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der Gesellschaft für Sicherheitspolitik, 

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu dieser Veranstaltung unserer Sektion einladen. Wir bitten bei Interesse um kurze Rückantwort.

Mit freundlichen Grüßen

Carlo Georg Schnell
Oberst a.D.
Leiter GSP Sektion Koblenz


zur Sektion

GESELLSCHAFT FÜR SICHERHEITSPOLITIK E.V.

Vereinsregister-Nr. 5684
beim Amtsgericht Bonn

KONTAKT

Hauptstadtbüro:              
Reichstagufer 14, 10117 Berlin  
Tel.: +49 (0) 30 20648549
praesident©gsp-sipo.de

Geschäftsstelle Bonn:  
Wenzelgasse 42, 53111 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 - 652556
Fax: +49 (0) 228 - 658093
geschaeftsstelle©gsp-sipo.de

GEMEINNÜTZIGKEIT

Die GSP e.V. ist  als gemeinnützig und spendenfähig anerkannt worden.

 

 

 

©  Gesellschaft für Sicherheitpolitik e.V.