Sektion Rhein-Main

Sektion Rhein-Main

Samstag, 11.09.2021 - 10:00

„20 Jahre 11. September. 20 Jahre Afghanistan – eine Bilanz“

Vortrag mit begrenzter Teilnehmerzahl + Videokonferenz

​​​​​​​Sicherheitspolitischen Jahresempfang „20 Jahre 11. September. 20 Jahre Afghanistan – eine Bilanz“ am Samstag, den 11. September 2021 um 10:00 Uhr in der Alten Brüderkirche Kassel, Renthof 3, 34117 Kassel.
Vortrag mit begrenzter Teilnehmerzahl + Videokonferenz

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Mitglieder und Freunde,

in Kooperation mit der Sketion Kassel und weiteren beteiligten Sektionen werden wir am morgigen Samstagmorgen via Zoom und auch als Präsenzveranstaltung die Veranstaltung  „20 Jahre 11. September. 20 Jahre Afghanistan – eine Bilanz“ anbieten, zu der ich Sie herzlich einlade.

Aufgrund der anhaltenden Lage konnte der traditionelle Neujahrsempfang der Sektion Kassel der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. nicht in gewohnter Weise stattfinden.
Stattdessen hat aber, wie bereits angekündigt, die Sektion Kassel, in Kooperation mit den GSP-Sektionen Wolfhagen-Hofgeismar, Fritzlar-Schwalm-Eder und Rhein-Main, der Jungen GSP Kassel, der Reservistenkameradschaft Kassel des Reservistenverbands und dem Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V., eine Veranstaltung von außergewöhnlichem Charakter konzipiert.

Sicherheitspolitischen Jahresempfang
„20 Jahre 11. September. 20 Jahre Afghanistan – eine Bilanz“
am Samstag, den 11. September 2021
um 10:00 Uhr in der Alten Brüderkirche Kassel, Renthof 3, 34117 Kassel.

Geprägt von den Umständen und Ereignissen der letzten Wochen in Afghanistan kommt dieser Veranstaltung eine ganz besondere Bedeutung zu: Wir wollen uns dem Thema in Form einer Podiumsdiskussion nähern, bei der wir Experten, Akteure und Betroffene der letzten zwei Dekaden zu Wort kommen lassen.

 

Der bekannte Geograph und Präsident der Deutsch-Afghanischen-Universitäts-Gesellschaft Prof. Andreas Dittmann (Uni Gießen) wird seine Expertise beisteuern.
Für den Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. Regionalvorstand Nord,  Armin Bohnert, auf dem Podium Platz nehmen. Außerdem werden wir in der Runde folgende Gäste begrüßen dürfen, ihre spannende Geschichte in Zusammenhang mit diesem besonderen Datum mit uns teilen werden und die gemeinsam gerade auch über die deutsche Beteiligung an den internationalen Einsätzen, das Schicksal der Gefallenen, Hinterbliebenen und (Über-)Lebenden in Afghanistan diskutieren werden:

 

Podiumsdiskussion 1

-        Professor Andreas Dittmann, Universität Gießen

-        Polizeidirektor Detlef Karioth, Police Commissioner and Sen. Pol. Adv. to the UN

-        Oberstleutnant Michael Hellerforth, I. DE/NL Korps/Analyst/Juristischer Berater

-        Botschafter a.D. Khalilullah Asra, afg. Botsch.in Karachi und Delhi von 1987-1992

-        Ricarda Steinbach (Moderation)

Podiumsdiskussion 2

-           Armin Bohnert, Regionalvorstand NORD, Bund Deutscher Einsatz Veteranen e.V.

-        Oliver Krückel, Truppenpsychologe (digital)

-        Oberst a.D. Hans Werner Patzki, ehemaliger Bw-Kdr mit Einsatzerfahrung

-        Freschta Qayumi, afghanische Perspektive

-        Oberst Andreas Jödecke, Special Advisor, Zentrum für Internationale Friedenseinsätze

-        Fatima-Saida Murtaza, Beraterin und Vorstandsmitglied von Zan TV

-        Ricarda Steinbach (Moderation)

 

Onlineveranstaltung:
Aufgrund der besonderen Gegebenheiten des Ortes und der Livemusik empfehlen wir dringend den Besuch der Präsenzveranstaltung. Sollten Sie vor Ort nicht teilnehmen können, haben wir eine Onlineveranstaltung eingerichtet. Registrieren können Sie sich dazu unter folgendem Link:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/5116303980960/WN_5RnV509OQRGjRk-brgyI5w

 


zur Sektion