LB IV (HE,RP, SL)

LB IV (HE,RP, SL)

Nachschau

Bad Neuenahr-Ahrweiler
„Deutschland wird in Europa bald über die größte konventionelle Armee im Rahmen der NATO verfügen“, so der Bundeskanzler. Der Verteidigungsminister will die Bundeswehr zur stärksten und am besten ausgestatteten Armee in der EU machen.
Vortrag (Präsenz) + Webinar
Referent: Eberhard Zorn , Gen a.D.
Ort: Hotel am Weinberg - Hauptstraße 62 , 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler


Pressebeitrag der Sektion zum Vortrag "Die Bundeswehr auf dem Weg zu neuer Stärke"

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die für das Jahr 2023 letzte Veranstaltung der Sektion Bad Neuenahr-Ahrweiler der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) fand am 14.11.2023, 19.30 Uhr im Hotel „Zum Weinberg“ in Präsenz und als Zoom-Webinar zum o.g. Thema statt . Als Referent konnte Herr General a. D. Eberhard Zorn gewonnen werden. Er war…

Frankfurt/M.

"Sicherheitspolitische Herausforderungen und ethische Entscheidungen in einer Welt im Wandel"

Sehr geehrte Damen und Herren, die jGSP Frankfurt lädt Sie herzlich zu einem exklusiven Speaker Event ein, das sich mit aktuellen und brisanten Themen der Sicherheitspolitik und der ethischen Herausforderungen in der modernen Kriegsführung auseinandersetzt
Vortrag und Diskussion
Referent: Alexander Jag , Geschäftsführer (Global AG) Referent: Henrik May , Oberleutnant JgdOffz Referent: Alexander Schäbler , Hauptmann (JgdOffz)
Ort: Frankfurt School - Adickesallee 32–34 , 60322 Frankfurt am Main
Waldeck-Frankenberg
Seit 2014 spielen "private" Militärfirmen eine zunehmende Rolle in Russlands Militäreinsätzen - von der Ukraine, Syrien bis hin nach Afrika. Zwar ist die Existenz von Söldnergruppen in Russland bis heute illegal; de facto stehen sie aber in einer engen Wechselbeziehung mit dem Staat. Sie helfen dem Kreml, verdeckte Interventionen durchzuführen sowie den Einfluss Moskaus, z.B. in Afrika, auszuweiten und sie übernehmen gefährliche…
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Margarete Klein , SWP
Ort: Burgwaldkasino - Marburger Str. 69 , 35066 Frankenberg (Eder)
Koblenz
In den letzten Vorträgen haben wir uns umfassend mit den Folgen der russischen Aggression und den neu erwachsenen Sicherheitserfordernissen in den USA, in Deutschland und im Rahmen der NATO befasst. In diesem Kontext wollen wir uns nun im nächsten Vortrag etwas intensiver mit den Absichten und den Möglichkeiten der Europäischen Union (EU) beschäftigen. Die EU ist uns vor allem als wirtschaftspolitische Macht bekannt - ihre sicherheits- und…
Vortrag und Diskussion
Referent: Brigadegeneral a.D. Fritz Jürgen Urbach
Ort: Zentrum Innere Führung der Bundeswehr, Forum Wolf Graf von Baudissin - Von-Witzleben-Straße 17 , 56076 Koblenz
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Konsequenzen für die Katastrophenvorsorge des Landes RLP

Die Flutkatastrophe in 2021, der Klimawandel und die grundlegend geänderte sicherheitspolitische Lage in Europa nach dem russischen Überfall auf die Ukraine haben ein Umdenken in der Vorsorge für den Katastrophenschutz und der Zivilen Verteidigung zwingend notwendig gemacht. Im Rahmen dieser Vortragsreihe beschäftigen wir uns mit den notwendigen Veränderungen und der Weiterentwicklung der Vorsorge auf der Ebene des Bundes, des Landes und des…
Vortrag (Präsenz) + Webinar
Referent: Nicole Steingaß , Staatssekretärin im Ministerium des Inneren (RLP)
Ort: Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung (BABZ) - Ramersbacher Straße 95 , 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler


Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Flutkatastrophe im Juli 2021 im Ahrtal, der Krieg in der Ukraine und die Angriffe auf Israel  haben ein grundlegendes Umdenken für den Katastrophenschutz und die Zivile Verteidigung notwendig gemacht. Die Sektion Bad Neuenahr-Ahrweiler der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) hat sich in einer Vortragsreihe deshalb diesen Themen gewidmet. Begonnen wurde im Mai mit der Problematik auf…

Saar
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Christian Führer , DHBW Mannheim

 

Sektionsbericht zum Vortrag am 12. Oktober 2023 in Saarlouis.

Mit dem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Putins gegen die Ukraine hat sich die politische und insbesondere auch die Sicherheitslage insbesondere in Europa verändert.

Dauert der Krieg schon um ein Vielfaches länger als die seinerzeit von Putin großspurig angekündigten 3 – 4 Wochen – und ein Ende ist noch nicht abzusehen! – so ist daraus ein reiner…

Fulda
Das Kampfhubschrauberregiment 36 ist das einzige Regiment des deutschen Heeres, welches mit einem der modernsten Kampfhubschrauber der Welt, dem Eurocopter TIGER, ausgerüstet ist. Im Rahmen der „Very High Readiness Joint Task Force 2023“ hat das Regiment als Teil der „NATO – Speerspitze“ die Aufgabe, Feuerunterstützung für die Panzerabwehrkräfte des Heeres aus der Luft im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung sicherzustellen. …
Truppenbesuch
Ort: Kampfhubschrauberregiment 36 „Kurhessen“ - Georg-Friedrich-Kaserne, Berliner Straße 100 , 34560 Fritzlar

Bericht zur Tagesfahrt zum Besuch des Kampfhubschrauberregiment 36 „Kurhessen“

Ein Besuch beim Kampfhubschrauberregiment 36 „Kurhessen“ mit anschließender Führung durch die Altstadt von Fritzlar stand für Mitglieder und Gäste der GSP Sektion Fulda auf dem Programm, welchen der Organisationsbeauftragte für Informationsfahrten, Michael Trost, gewohnt sorgfältig vorbereitet hatte.

Die Reisegruppe wurde von dem…

Waldeck-Frankenberg
Die Bilder des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine haben bei vielen den Blick auf den Bevölkerungsschutz gelenkt und Fragen aufgeworfen. Was wäre wenn? Habe ich genug vorgesorgt, aber hat vor allem der Staat vorgesorgt. Um hier einen aktuellen Stand zu bekommen hat die GSP zwei Fachleute eingeladen - Gerhard Biederbick, Fachdienstleiter Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz und - Steffen Bricher, Rettungsdienst, Brand- und…
Vortrag und Diskussion
Ort: Burgwaldkasino - Marburger Str. 69 , 35066 Frankenberg (Eder)
Koblenz
NATO is back. Zumindest vorläufig. Von hirntot, inneren Zerwürfnissen, Blockaden und Erosion keine Rede mehr. Stattdessen ist die Allianz wieder die führende sicherheitspolitische Organisation in der euro-atlantischen Region und darüber hinaus. Bereits nach der ersten russischen Aggression gegen die Ukraine 2014 hatte die NATO ihre Anstrengungen zur Verteidigung der Mitgliedstaaten sowie zur Unterstützung bedrohter Partner verstärkt. Der…
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Sven Bernhard Gareis , Honorarprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münsterr und ist beratender Experte in der Abteilung „Operations“ im NATO HQ in Brüssel
Ort: Zentrum Innere Führung der Bundeswehr, Forum Wolf Graf von Baudissin - Von-Witzleben-Straße 17 , 56076 Koblenz
LB IV (HE,RP, SL)
Landesbereich IV Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Referent: Dr. Hans-Peter Bartels , Präsident der GSP e.V.
Saarburg


"Die Saarburger" beim Empfang des Landesbereichs IV (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland) der GSP am 23.09.2023.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Taiwan war nie Teil der Volksrepublik China, dennoch ist Xi Jinping fest entschlossen, die Insel mit dem Festland „wiederzuvereinigen“. Wirklich friedlich kann das aber kaum ablaufen. Meinungsumfragen aus Taiwan zeigen, dass nur eine verschwindend kleine Minderheit will, dass ihr Land ein Teil Chinas wird. Dennoch werden die Chinesen alles versuchen, um ihr Ziel mit nicht-militärischen Mitteln zu erreichen. Gleichwohl bleibt der Krieg eine…
Vortrag (Präsenz) + Webinar
Referent: Carlo Schnell , Oberst a.D.
Ort: Hotel am Weinberg - Hauptstraße 62 , 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler


Pressebeitrag der Sektion zum Vortrag "Taiwan – Ist der Krieg unausweichlich?"

Text: Klaus Kretzschmar

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Sektion Bad Neuenahr-Ahrweiler der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) führte am 20. September 2023, 19.30 Uhr im Hotel „Am Weinberg“ in Bad Neuenahr eine Veranstaltung zum o.g. Thema in Präsenz und als Zoom-Webinar durch. Referent war Oberst a.D. Carlo Schnell. Er war in seiner…

Kaiserslautern
Über Jahrzehnte stand Finnland synonym für eine konsequente Neutralitätspolitik zwischen Ost und West, die dem Land trotz guter Beziehungen zur Sowjetunion bzw. zu Russland die Aufrechterhaltung eines westlichen Gesellschafts- und Wertesystems ermöglichte. Angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine hat dieses Modell seine Legitimation mittlerweile jedoch verloren, hat Finnland mit dem Beitritt zur NATO seine Sicherheitspolitik einer…
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Christian Führer
Ort: Hotel Bremerhof - Bremerhof 1 , 67663 Kaiserslautern
Waldeck-Frankenberg

ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG - Veranstaltung fällt leider aus!

Vortrag und Diskussion
Referent: Oberstleutnant Kai Hoberg , ehem. Sektionsleiter und ehem. Kommandeur EloKaBtl 932
Ort: Burgwaldkasino - Marburger Str. 69 , 35066 Frankenberg (Eder)
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Sicherheit Europas und die Wahlen 2024 in den USA

Vortrag und Diskussion
Ort: Weingut Sonnenberg - Heerstraße 98 , 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler


Bericht über die Veranstaltung: Joe Biden – Der letzte Transatlantiker?  Die Sicherheit Europas und die Wahlen 2024 in den USA

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der 26. Atlantische Sommer, der gemeinsam von der Sektion Bad Neuenahr-Ahrweiler der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) mit der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz e.V. und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V.  alljährlich durchgeführt wird, hatte…

Koblenz
Nachdem wir uns in den letzten Veranstaltungen intensiv mit der Sicherheitssituation in der Welt befasst haben, ist es nun Zeit sich etwas näher mit der Situation in unserem Land zu befassen. In diesem Zusammenhang sind in den folgenden Monaten Vorträge zu unserer unmittelbaren Sicherheit geplant, und zwar aus Sicht der Bundeswehr, der Europäischen Union und der NATO. Der Kommandeur des Landeskommandos Rheinland-Pfalz hat sich dankenswerterweise…
Vortrag und Diskussion
Referent: Oberst Stefan Weber , Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz
Ort: Zentrum Innere Führung der Bundeswehr, Forum Wolf Graf von Baudissin - Von-Witzleben-Straße 17 , 56076 Koblenz
Waldeck-Frankenberg

von Samstag, 19. bis Freitag, 25. August 2023

Küster-Reisen für Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg Organisator: Manfred Weider, stv. Sektionsleiter Rosenweg 43, 35066 Frankenberg (Eder) Tel.: 06451 8814, Fax: 06451 230357, mobil: 01701436847 Email: sk-waldeck-frankenberg@gsp-sipo.de
Studienfahrt
Waldeck-Frankenberg
Inmitten der gegenwärtigen geopolitischen Spannungen und der jüngsten Ereignisse rund um den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine rückt die Frage nach friedlichen Lösungen verstärkt in den Fokus. Ist es möglich, den russischen Angriffskrieg auch ohne eine weitere militärische Eskalation zu beenden? Kann Diplomatie und Dialog die Grundlage für eine dauerhafte Friedenslösung bieten? Oder bleibt die Vision eines Verhandlungsfriedens lediglich…
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Thorsten Bonacker , Stv. Geschäftsführender Direktor Philipps-Universität Marburg Zentrum für Konfliktforschung (ZfK)
Ort: Burgwaldkasino - Marburger Str. 69 , 35066 Frankenberg (Eder)
Rhein-Main

"Ressourcen - Sicherheit - Entwicklung."

01. Juli 2023 von 09:30h bis 16:30h "Großer Hörsaal" (Zeughaus) neben Neuem Schloss, Institut für Geographie, Senckenbergstraße 3, 35390 Gießen Über Zoom können Sie hier beitreten: https://t1p.de/SicherheitGiessen
Vortrag (Präsenz) + Videokonferenz
LB IV (HE,RP, SL)

"Ressourcen - Sicherheit - Entwicklung."

Zusammenarbeit zwischen der Gießener Geographischen Gesellschaft (GGG) und der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP)
Seminar
Koblenz
Die Wahlen in der Türkei haben Recep Tayyip Erdogan im Amt als Präsident der Republik Türkei bestätigt. Der Wahlausgang polarisiert die Menschen in der Türkei wie in Deutschland. Während viele Wähler nach dem erneuten Wahlsieg Erdogans jubeln, stellt sich in vielen Teilen der modernen Türkei Resignation ein. Weitere fünf Jahre AKP-Regierung werden das Land weiter polarisieren – mit unklarem Ausgang. Deutschland, die EU und die Welt müssen sich…
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Deniz Kuru , Wissenschaftliche Mitarbeiter an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt
Ort: Casino der Falkenstein-Kaserne (Gebäude 8) - Von-Kuhl-Straße 50 , 56070 Koblenz
Kassel

Exkursion zum ehemaligen Sondermunitionslager Treysa und hybrider Vortrag über die Entwicklung der nuklearen Bedrohung bis zur heutigen Lage

Das Sondermunitionslager Treysa war eines der Depots für Nuklearsprengköpfe auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Anlage im Rahmen einer Militärhistorischen Exkursion zu besichtigen, mit anschließendem Vortrag zur nuklearen Bedrohung damals und heute
Exkursion
Saar
Vortrag und Diskussion
Referent: Leitender Polizeidirektor a.D. Detlef W. Karioth
Ort: Offizierheim Saarlouis -


Sektionsbericht zum Vortrag am 15. Juni 2023 in Saarlouis

Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Putins gegen die Ukraine hat seit dem 24.02.2022 eine enorme Fluchtwelle aus der Ukraine in die Nachbarstaaten ausgelöst, die zumindest in Teilbereichen – so auch in Deutschland – die ohnehin schon angespannte Lage im Migrationsbereich dramatisch verschärft hat. Menschen verlassen ihre Heimat um ihr nacktes Leben zu…

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Fort Eben-Emael und die Schlacht im Hürtgenwald

Exkursion


Deutschland und Europa im Wandel der Zeit - Fort Eben-Emael und die Schlacht im Hürtgenwald

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Bildungsfahrt 2023 der Sektion Bad Neuenahr-Ahrweiler der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) führte in den Raum Aachen. Sie wurde in bewährter Weise gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) geplant und durchgeführt.

Dazu trafen sich 21 Teilnehmer mit dem Tagungsleiter, OTL a.D.…

Veranstaltungen vor 2018

GESELLSCHAFT FÜR SICHERHEITSPOLITIK E.V.

Vereinsregister-Nr. 5684
beim Amtsgericht Bonn

KONTAKT

Hauptstadtbüro:              
Reichstagufer 14, 10117 Berlin  
Tel.: +49 (0) 30 20648549
praesident©gsp-sipo.de

Geschäftsstelle Bonn:  
Wenzelgasse 42, 53111 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 - 652556
Fax: +49 (0) 228 - 658093
geschaeftsstelle©gsp-sipo.de

GEMEINNÜTZIGKEIT

Die GSP e.V. ist  als gemeinnützig und spendenfähig anerkannt worden.

 

 

 

©  Gesellschaft für Sicherheitpolitik e.V.