Sektion Ostwürttemberg

Sektion Ostwürttemberg

Montag, 16.11.2020 - 19:00

12. November 1955 - Gründungstag der Bundeswehr

ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG - DIE VERANSTALTUNG IST WEGEN CORONA ABGESAGT/WIRD VERSCHOBEN

Zur Erinnerung an den Standort Ellwangen, wo die Panzergrenadierbrigade 30 und das Transportbataillon 465 bis zur Auflösung 2008 und2015 stationiert waren.
Vortrag und Diskussion

Die Division mit Sitz im hessischen Stadtallendorf ist Träger der Luftbeweglichkeit im niederländischen und deutschen Heer. Die Spezialkräfte des Heeres gelten als die am besten ausgebildeten Soldaten des Heeres. In der Division sind Fallschirmjäger, Hubschrauber und das Kommando Spezialkräfte zusammen.
Aufgrund ihrer Ausbildung und Ausrüstung sind die Soldaten der DSK als leichte Infanterie im Verbund mit den Hubschraubern schnell und flexibel verlege- und einsetzbar. Die DSK (Divison Schnelle Kräfte) ist maßgeschneidert für mögliche Einsätze im nationalen und internationalen Wirkverbund.

Referent: Generalmajor Andreas Hannemann , Kommandeur der Division Schnelle Kräfte

Weitere Informationen zu GenMaj Hannemann finden Sie hier.

Ort: Reinhardt-Kaserne, Olga-Saal - Reinhardtstraße 6 (früher: Hohenstaufenstraße 2a) , 73479 Ellwangen (Jagst)
Organisator: Gerhard Ziegelbauer gerhard.blitz@web.de
07961 / 55567

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Mitglieder,
zu unserer nächsten Gemeinschaftsveranstaltung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik - Sektion Ostwürttemberg - und des Bundessprachenamts – Sprachenzentrum Süd - laden wir herzlich ein.

Wir freuen uns, Sie, Freunde und Bekannte sowie weitere Interessierte an diesem Abend begrüßen zu dürfen und bitten um formlose Anmeldung per E-Mail (Gerhard.Blitz@web.de oder Bspras6sprachenzentrumsued@bundeswehr.org) bis spätestens 10.11.2020.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Ziegelbauer, GSP Sektion Ostwürttemberg
Wolfgang Banek, Bundessprachenamt - Sprachenzentrum Süd