Sektion Potsdam

Sektion Potsdam

Mittwoch, 27.10.2021 - 18:30

Politik & Sicherheit - Wie geht es weiter mit der Bundeswehr?

in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Deutschen Atlantische Gesellschaft und der Landesgruppe Brandenburg des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V.

Vortrag und Diskussion

Josef Kraus und Richard Drexl platzt der Kragen. Beide sind der Bundeswehr seit Jahren eng verbunden, Richard Drexl als Offizier der Luftwaffe, Josef Kraus als langjähriges Mitglied im Beirat Innere Führung. Gemeinsam veröffentlichten sie 2019 das Buch: „Nicht einmal bedingt abwehrbereit: Die Bundeswehr zwischen Elitetruppe und Reformruine“. 

Sie warnen, dass unsere Bundeswehr kaum noch einsatzbereit sei. Und fordern vor allem, dass erhebliche Anstrengungen unternommen werden müssten, um dies in absehbarer Zeit zu ändern. Der damalige Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), teilte in seinem Jahresbericht die Kritik in vielem: zu wenig Material, zu wenig Personal, zu viel Bürokratie; es herrsche immer noch ein großer Mangel, heißt es da.

Wir wollen mit Josef Kraus, Richard Drexl und Ihnen die Lage analysieren und darüber nachdenken, was zu tun ist, um die Bundeswehr und unsere Soldaten in die Lage zu versetzen, ihre Aufträge zu erfüllen.

Programm:

18.30 h  Begrüßung  Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag 
Josef Josef Kraus, Bestsellerautor, Publizist, Präsident des Deutschen Lehrerverbands a. D.
Richard Drexl, Oberst a. D. der Luftwaffe, Präsident des Bayerischen Soldatenbundes von 1874 e. V.

19.30 h  Diskussion  Im Anschluss kleiner Empfang

Referent: Josef Kraus - Richard Drexl

Josef Kraus, geboren 1949, war zwanzig Jahre Leiter eines bayerischen Gymnasiums. 
Er war zudem dreißig Jahre Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, lange Jahre Mitglied im Beirat für Fragen der  Inneren Führung beim Bundesminister der Verteidigung und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. 2009 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Richard Drexl, geboren 1952, Oberst a. D., war von 1972 bis 2013 Berufssoldat, davon 15 Jahre im Bundesministerium der Verteidigung. Drei Jahre war er im Waffensystemkommando der Luftwaffe  verantwortlich für Rüstungsvorhaben, über elf Jahre Chef und Kommandeur verschiedener Einheiten. 
Seit 2014 ist er u. a. Präsident des Bayerischen Soldatenbundes von 1874 e. V., mit ca. 65.000 Angehörigen eine der größten Veteranen- und Reservistenorganisationen.

Ort: Kongresshotel Potsdam - Am Luftschiffhafen 1 , 14471 Potsdam
Organisator: Privatdozent Dr. Kurt Hecht gsp-potsdam@mail.de
Tel: 0331 / 200 19 10


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der GSP,

herzlich willkommen zu dieser Veranstaltung.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte telefonisch, per Mail oder Fax oder über den Link.
Und hier der Anmeldelink: https://aoweb.kas.de/KAS_VaAnmeldung/Teilnehmerdaten.aspx?id_v=71721&a_A=1
Der Eintritt ist frei und erfolgt nach den 3-G-Regeln. Bitte bringen Sie Ihre Nachweise mit. Eine medizinische Maske ist zu tragen, die auf dem Sitzplatz abgelegt werden kann. Zum Kontaktnachweis werden die Personendaten erfasst. Bitte achten Sie auf das Abstandsgebot und die Hygieneregeln.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet.
Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: www.kas.de/dsgvo-veranstaltung.
Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer- Stiftung e. V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Kurt Hecht, Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Sektion Potsdam
Johannes Lay, Deutsche Atlantische Gesellschaft
Jörg Schiller, Landesgruppe Brandenburg des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V.
Stephan Raabe, Politisches Bildungsforum Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung