Sektion Rendsburg

Sektion Rendsburg

Mittwoch, 26.02.2020 - 19:00

„Zu den Schwingen des Condors“. Wird Südamerika Chinas roter Kontinent?

Vortrag und Diskussion

Die global-geopolitische Diskussion dieser Tage konzentriert sich unverändert auf das Spannungsverhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und der Volksrepublik China, auf die erratische Außenpolitik der amerikanischen Administration und auf ihr Verhältnis gegenüber den Verbündeten und den Sicherheitspartnern. China nutzt diese Fokussierung, von einer breiteren Öffentlichkeit kaum beachtet, um sein Projekt der „New Silk Road“ ökonomisch, politisch sowie militär-strategisch voranzutreiben. Nach Südostasien, Afrika und Eurasien, damit haben wir uns ja vor einem Jahr beschäftigt,  zielen die chinesischen Bemühungen seit einiger Zeit verstärkt auf den südamerikanischen Kontinent.

Vor dem Hintergrund von Chinas „New Silk Road-Projektes“ befasst sich der  Vortrag im Schwerpunkt mit folgenden Fragen:

  • Was sind die strategisch-ökonomischen und die strategisch-sicherheitspolitischen Ziele des chinesischen Südamerika-Engagements?
  • Wo tun sich Konfliktfelder für China bei der Verwirklichung seiner Ambitionen in dem südamerikanischen Kraftfeld auf, welche Probleme könnten zukünftig hinzutreten?
  • Und wo bleiben die Vereinigten Staaten - und Europa?

Referent: Dr. Uwe Christiansen

Dr. Uwe Christiansen, Hamburg,  ist freiberuflicher Politik-Dozent, lehrte als Gastdozent unter anderen an der Führungsakademie der Bundeswehr und war Präsident der Akademie für Publizistik in Hamburg. Er berät Firmen und Wirtschaftsverbände.

Ort: Gildezimmer des Hotels "ConventGarden" Rendsburg - Hindenburgstraße 38-42 , 24768 Rendsburg
Organisator: Herr Oberst a.D. Harry Preetz , Sektionsleiter gsp.rendsburg@online.de
Dorbekskamp 32, 24787 Fockbeck 

zur Sektion