Landesbereich VII

Landesbereich VII

Landesvorsitzender

Generalleutnant a.D.

Jürgen Höche

Rollenhagenweg 2A
14089  Berlin

Mitteilungen

Chronik des Landesbereichs

Es sind zurzeit keine geplanten Veranstaltungen eingetragen.

Nachschau

Halle/Saale

Kooperationsveranstaltung mit Professor Johannes Varwick und dem Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäissche Politik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Am 07.01. ist unsere Sektion gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäische Politik der MLU Halle mit einer hervorragenden Veranstaltung ins neue Jahr gestartet.
Vortrag und Diskussion
Ort: Hörsaal I [Steintorcampus/ Adam-Kuckhoff-Str. 35] - Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Hörsaal I Adam-Kuckhoff-Straße 35 , 06108 Halle (Saale)
Potsdam

Reihe Sicherheit & Politik in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, der Landesgruppe Brandenburg des Reservistenverband der Deutschen Bundeswehr e.V. und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft.

2015 intervenierte eine unter der Führung Saudi-Arabiens stehende Militärallianz im Jemen. Ziel war die Verhinderung der Machtübernahme durch schiitische Huthi-Rebellen, die durch Teile der jemenitischen Armee und auch den Iran unterstützt werden. Weitere Gruppen beteiligen sich an dem unübersichtlichen Krieg, der seit Jahren geführt wird und dem tausende Zivilisten bereits zum Opfer gefallen sind. Millionen sind auf der Flucht.
Vortrag und Diskussion
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte - Am Neuen Markt 9a , 14467 Potsdam
Halle/Saale

Eine Veranstaltung der GSP Sektion Halle (Saale) und dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Sachsen-Anhalt

Die Einsatzrealität der Bundeswehr hat sich in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt. Nachdem über viele Jahre die beiden großen Einsätze in Afghanistan und auf dem Balkan das Einsatzbild prägten, so sind es heute viele mittlere und kleine Einsätze und Missionen. Ebenfalls haben die Aspekte Landes und Bündnisverteidigung und die sogenannte NATO Ostflanke wieder spürbar an sicherheitspolitischer Bedeutung zugenommen.
Vortrag und Diskussion
Referent: Generalmajor Thorsten Poschwatta , Stellvertreter Befehlshaber Einsatzführungskommando
Ort: Stadthaus der Stadt Halle - Marktplatz 2, 2. Obergeschoss , 06108 Halle
Strausberg-K. Wusterhausen
Eine Veranstaltung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. und des Deutschen BundeswehrVerbandes
Exkursion
Ort: Zentrale des Bundesnachrichtendienstes Berlin-Mitte - Chausseestraße 96 , 10115 Berlin


von  Oberst a.D. Wolfgang Krieger, Leiter der Sektion Strausberg/ Königs Wusterhausen

Für den 22. Oktober 2019 hatten wir zu einer Informationsveranstaltung im Zentrum des Bundesnachrichtendienstes eingeladen.

Unser Anliegen bei diesem Informationsbesuch war es, die Aufgaben und die Arbeitsweise des Bundesnachrichtendienstes im allgemeinen sowie die Inhalte, Ziele und Methoden im besonderen kennen zu lernen.

Beei…

Potsdam
Der Mauerfall hat verschiedene Bedeutungen: eine für Berlin und Brandenburg, eine für Deutschland und Europa, aber er war auch ein Ausrufezeichen in der Geschichte der deutsch-amerikanischen Beziehungen, ein Höhepunkt amerikanischer Politik, die sich gegen die Teilung Deutschlands richtete und die deutsche Wiedervereinigung unterstützte.
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Russell Berman , Stanford University USA
Ort: Steigenberger Hotel Sanssouci, Raum Steuben - Allee nach Sanssouci 1 , 14471 Potsdam
Potsdam
Eine Gemeinschaftsveranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit der Konrad - Adenauer-Stiftung mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Sektion Potsdam und der Landesgruppe Brandenburg im Verband der Reservisten der Bundeswehr.
Vortrag und Diskussion
Ort: Steigenberger Hotel Sanssouci, Raum Steuben - Allee nach Sanssouci 1 , 14471 Potsdam


Mehr Sicherheit durch Grenzsicherung?

Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung mit unseren sicherheitspolitischen Partnern im Rahmen des Forums Politik & Sicherheit wurde in Potsdam über das Thema Grenzsicherung. Wie Deutschland und Europa sich schützen können gesprochen. Als Referent betrachtete Prof. Dr. Martin Wagener kritisch, aber sachlich, die Situation seit 2015, insbesondere auch mit Blick auf die…