Sektion Bremen

Sektion Bremen

Sektionsleiter

Oberstleutnant a.D. Dipl. Päd.

Rüdiger Krause

Breslauer Straße 3a
28876  Oyten
Es sind zurzeit keine geplanten Veranstaltungen eingetragen.

Nachschau

Zukunftsfähiges Bildungsmanagement am Beispiel der Polizeiakademie Niedersachsen

Die Sicherheit in unserer Gesellschaft hat einen maßgeblichen Einfluss auf Lebensqualität sowie Stabilität des Gemeinwesens. Eine Säule in der Sicherheitsarchitektur ist die Polizei. Der international anerkannte hohe Leistungsstandard der deutschen Polizeien ist dabei nur über eine hochwertige Qualifizierung der Polizeibeschäftigten zu gewährleisten. Gesellschaftliche Veränderungen, technologischer und wissenschaftlicher Fortschritt sowie nicht…
Vortrag und Diskussion

Referent: Carsten Rose , Direktor der Polizei- akademie Niedersachsen
Ort: Haus der Wissenschaft - Sandstraße 4/5 , 28195 Bremen


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bremer Sektion der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. lädt zum Vortrag von Carsten Rose, Direktor der Polizeiakademie Niedersachsen, zum Thema:
Polizeiliche Qualifizierung in sich ändernden Zeiten - Zukunftsfähiges Bildungsmanagement am Beispiel der Polizeiakademie Niedersachsen.

U.A.w.g. per Mail, Tel., Post: bis zum 28.05.2024 oder klicken Sie auf das u.a.…

Es herrscht kein Friede in Palästina, dem ehemaligen britischen Mandatsgebiet, in dem 1947 zwei gleichberechtigte Staaten hätten entstehen können, ein palästinensischer und ein israelischer. Der Staat Israel wird völkerrechtlich von 162 UN Nationen anerkannt, 28 verweigern ihm die Anerkennung, aber auch Palästinas wird als Staat von 138 Nationen anerkannt. Völkerrechtlich ist die Zwei-Staaten-Lösung fast ein Fakt, doch die Diskussion darum bleibt…
Vortrag und Diskussion

Referent: Alan Posener , Journalist u. Autor
Ort: Haus der Wissenschaft - Sandstraße 4/5 , 28195 Bremen


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bremer Sektion der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. lädt zum Vortrag.

Um Anmeldung wird gebeten per Anmeldung auf dieser Seite, E-Mail, Telefon oder Post bis zum 19.03.2024.
Oder klicken Sie auf diesen Link.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Rüdiger Krause

Islamistischer Terrorismus ist oft durch selbst nach terroristischen Maßstäben exzessive Gewalt charakterisiert: Terrorgruppen wie der Islamische Staat, al-Qaida und die Hamas haben Folter und Erniedrigung ihrer Opfer geradezu zelebriert. Die Situation in Europa ist dabei nicht losgelöst von den Herkunftsländern dieser Terrorgruppen. Die Proliferation islamistischer Radikalisierung in Europa wird in diversen Zusammenhängen diskutiert – z.B. im…
Vortrag und Diskussion

Referent: Jannis Jost , Leiter der Abteilung Terrorismus- und Radikalisierungsforschung am Kieler Institut für Sicherheitspolitik (ISPK)
Ort: Haus der Wissenschaft - Sandstraße 4/5 , 28195 Bremen

GESELLSCHAFT FÜR SICHERHEITSPOLITIK E.V.

Vereinsregister-Nr. 5684
beim Amtsgericht Bonn

KONTAKT

Hauptstadtbüro:              
Reichstagufer 14, 10117 Berlin  
Tel.: +49 (0) 30 20648549
praesident©gsp-sipo.de

Geschäftsstelle Bonn:  
Wenzelgasse 42, 53111 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 - 652556
Fax: +49 (0) 228 - 658093
geschaeftsstelle©gsp-sipo.de

GEMEINNÜTZIGKEIT

Die GSP e.V. ist  als gemeinnützig und spendenfähig anerkannt worden.

 

 

 

©  Gesellschaft für Sicherheitpolitik e.V.