Sektion Goslar

Sektion Goslar

Sektionsleiter

Oberstleutnant d.R.

Claus Jähner

Sophienring 21A
38667  Bad Harzburg

Nachschau

Zum Volkstrauertag am 14. November sprachen der stellv. Landesvorsitzende der GSP, Dr. Donald Giesecke, am Denkmal für die Goslarer Jäger und der Vorsitzende der GSP Sektion Goslar, Claus Jähner, auf dem Ehrenfriedhof Oderbrück. Sie folgten Einladungen der Kameradschaft ehemaliger Goslarer Jäger bzw. des Nationalparks Harz.


Beide Redner betonten die Mahnung des Volkstrauertages, aus der Geschichte zu lernen und für Frieden und Freiheit, für Frieden in Freiheit einzustehen.

Die Veranstaltung für Jugendliche fand statt im Rahmen des Ferienpassprogramms der Jugendpflege Bad Harzburg (09:30 h – 15:30 h).

Immer noch weitgehend unbekannt: Mit der Varusschlacht hatte sich der Expansionsdrang der Römer nach Germanien noch nicht erledigt. Zwei Jahrhunderte später versuchten sie es noch einmal mit einer Strafexpedition / einem Raubzug über Weser und Leine hinweg womöglich bis in die Gegend von Magdeburg. Auf dem Rückweg wurde der römische Tross am Harzhorn von den Germanen gestellt. Weitere Infos: https://roemerschlachtamharzhorn.de
Exkursion


Zum dortigen Schlachtfeld fuhr die Sektion Goslar der GSP am 23. Juli 2021. Fahrt in Kleinbussen, Dauer 09:30 – 15:30, unterwegs warme Mahlzeit aus der Gulaschkanone. Die Veranstaltung für Jugendliche fand statt im Rahmen des Ferienpassprogramms der Jugendpflege Bad Harzburg.

Unter Anleitung eines Harzhorn-Guides bildeten die Jugendlichen das "Contubernium Jugendtreff" und bauten ihr Tentorium selbst auf. Für eine…