LB III (NRW)

LB III (NRW)

Landesvorsitzender

Thomas H A Schneider

Sprecherin Junge GSP NRW

Anika Winhoven

Junge GSP NRW

Erreichbar ist das Team JGSP NRW über
 

Vorschau

Lippstadt
Nicht erst seit den Protesten der Landwirte ist die Sicherheit der Nahrungsmittelversorgung unserer Bevölkerung wieder vermehrt in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung gelangt. Obgleich die Lebensmittelpreise in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen sind, werden in der Europäischen Union weiterhin Regeln zur Stilllegung von Wirtschaftsflächen und (natürlich auch nachvollziehbar) zur Verringerung der Schadstoffbelastung von Lebensmitteln…
Vortrag und Diskussion

Referent: MdB Hans-Jürgen Thies
Ort: Restaurant Jonathan-by-Eliza - Parkstraße 13 , 59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn
Lippe

Wie lange hält der Frieden auf dem Balkan?

Dauerhafter und stabiler Frieden auf dem Westbalkan scheint für viele Akteure der internationalen Politik ein Buch mit sieben Siegeln zu sein. Dabei legte die Clinton-Administration vor genau 30 Jahren die Grundlagen für einen Frieden. Das Desinteresse des Westens der letzten Jahre und die aggressive Politik Belgrads und dessen Statthalter in den Nachbarländern hat, mit Moskaus Unterstützung, dieses Fundament erodieren lassen. Wie kann der Westen…
Vortrag und Diskussion
Lippstadt
Die „BRICS“-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika sind ein informelles Forum ohne institutionelle Organisation. Sie repräsentieren einen großen Anteil an der Weltbevölkerung und an der globalen Wirtschaft. Gemeinsame Idee ist es, als Gegenpol zu den Industriestaaten des Westens zu wirken. Seit dem 01. Januar 2024 zählen Ägypten, Äthiopien, Iran und die Vereinigten Arabischen Emirate zu den Mitgliedern (nun „BRICS+“).…
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Andreas Heinemann-Grüder , seit 2015 außerplanmäßiger Professor am Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS) der Universität Bonn
Ort: Vortragsaal der VHS Lippstadt - Barthstraße 2 , 59557 Lippstadt
Rheine
Der Konflikt im Nahen Osten ist seit dem Angriff der Hamas im Oktober 2023 wieder mit Wucht eskaliert. Nachdem über eine längere Zeit wenig zu diesem „Pulverfass“ berichtet wurde, beherrscht der Krieg im Gaza-Streifen wieder die Schlagzeilen. Auch an der israelisch-libanesischen Grenze spitzt sich die Situation zu. Raketen der Hisbolla und der Hamas greifen fast täglich aus dem Gaza-Streifen und dem Libanon Israel an, israelische Reaktionen…
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Martin Grosch , Ministerialrat im Hessischen Ministerium für Kultus, Bildung und Chancen
Ort: Forum des Gymnasium Dionysianum - Anton-Führer-Straße 2 , 48431 Rheine
Rheine

(Schulveranstaltung 09:45 Uhr – 11:15 Uhr)

Der Konflikt im Nahen Osten ist seit dem Angriff der Hamas im Oktober 2023 wieder mit Wucht eskaliert. Nachdem über eine längere Zeit wenig zu diesem „Pulverfass“ berichtet wurde, beherrscht der Krieg im Gaza-Streifen wieder die Schlagzeilen. Auch an der israelisch-libanesischen Grenze spitzt sich die Situation zu. Raketen der Hisbolla und der Hamas greifen fast täglich aus dem Gaza-Streifen und dem Libanon Israel an, israelische Reaktionen…
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Martin Grosch , Ministerialrat im Hessischen Ministerium für Kultus, Bildung und Chancen
Ort: Technische Schulen des Kreises Steinfurt - Liedekerker Strasse 84 , 48565 Steinfurt
Rheine
Die Volksrepublik China betrachtet Taiwan, offiziell Republik Taiwan genannt, als abtrünnige Provinz und originären Bestandteil der Volksrepublik China. Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping hat mehrfach betont, dass die Wiedervereinigung Chinas und Taiwans ein wesentliches Ziel seiner Politik sei und dass diese Wiedervereinigung vor dem 100sten Geburtstag der Volksrepublik China im Jahr 2049 erfolgen könnte. Als weiteres Datum für…
Vortrag und Diskussion

Referent: Prof. Dr. Sven Bernhard Gareis , Leiter der Fakultät Politik, Strategie und Gesellschaftswissenschaften an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg und Honorarprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Münster
Ort: Forum des Gymnasium Dionysianum - Anton-Führer-Straße 2 , 48431 Rheine

Nachschau

Rheine
Die Vereinten Nationen (VN) wurden in der Folge des Zweiten Weltkrieges mit dem Ziel gegründet, den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren und weitere globale Kriege zu verhindern. Heute besteht das weit verzweigte VN-System aus einer Vielzahl von Organen und Institutionen. Die Charta der Vereinten Nationen vom 26. Juni 1945 mit ihren 111 Artikeln ist das Gründungsdokument und legt Zuständigkeiten und Zusammensetzung der…
Vortrag und Diskussion

Referent: Dr. Ekkehard Griep , Vorsitzender des Vereins Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGNV)
Ort: Forum des Gymnasium Dionysianum - Anton-Führer-Straße 2 , 48431 Rheine


Sehr geehrte Damen und Herren,

hier finden Sie einen Pressebericht der Münsterländischen Volkszeitung vom 26.06.2024 zu unserer Veranstaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Josef Verschüer
Sektionsleiter GSP-Sektion Rheine

Wuppertal
Die Ardennenoffensive 1944/45, das Unternehmen „Wacht am Rhein“ war die vorletzte deutsche Offensive an der Westfront. Hitler hoffte, die durch diese Offensive an anderen Frontabschnitten entstandene Ruhe ausnutzen zu können und ordnete in Lothringen und im Elsaß ebenfalls eine Offensive (Unternehmen Nordwind) zur Zerschlagung der 7. US-Armee an. Beide Offensiven scheiterten. Die Ardennenoffensive hatte zum Ziel, den westalliierten Armeen eine…
Vortrag und Diskussion
Referent: Herr Hauptmann a.D. Hans-Joachim Mallon
Ort: In den Räumen der Gesellschaft Concordia - Werth 48 , 42275 Wuppertal-Barmen

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der Gesellschaft für Sicherheitspolitik,

hiermit lade ich Sie sehr herzlich  zu unserer letzten Vortragsveranstaltung vor der Sommerpause ein.
Diese Veranstaltung dient gleichzeitig als Vorbereitung für unsere militärgeschichtliche Exkursion nach La Gleize und Bastogne am 03. Juli.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Dilthey
Leiter der GSP-Sektion Wuppertal

Rheine
Schülerveranstaltung
Ort: Kaufmännische Schulen Rheine - Lindenstraße 36 , 48431 Rheine
Aachen-Heinsberg
Angesichts der Vielzahl der Krisenherde in der Welt, insbesondere der kriegerischen Auseinander-setzungen in der Ukraine und im Nahen Osten treten die Gefahrenherde und das Bedrohungspotential in unserer unmittelbaren Umgebung oftmals in den Hintergrund.
Vortrag und Diskussion

Referent: Polizeidirektor Dirk Melz , Abteilungsleiter, Kreispolizeibehörde Heinsberg
Ort: Bürgerhaus Bauchem - Pestalozzistrasse 33 , 52511 Geilenkirchen
Wuppertal

Gemeinsame Vortragsveranstaltung des Offizierverein Wuppertal, der Gesellschaft Concordia sowie der Sektion Wuppertal der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. mit einen Essen

Seit 1990 ist Deutschland wiedervereinigt. Während in der Öffentlichkeit kaum ein anderes Thema so leidenschaftlich diskutiert wird wie über das Verhältnis von Ost- und Westdeutschland, scheint das Interesse an historischen Fakten abzunehmen. Besonders die „Gewaltgeschichte des SED-Sozialismus“, die ihren Höhepunkt im Verhindern der Flucht ihrer Staatsbürger über die Grenzen fand, „ist immer noch nicht vernünftig aufgearbeitet.“ „Auch heute…
Vortrag und Diskussion
Referent: Herr Professor Dr. Bertram Kaden , ehemaliger Chefarzt der Neurochirurgie am Bethesta-Krankenhaus in Wuppertal und Oberstarzt d. R.
Ort: In den Räumen der Gesellschaft Concordia - Werth 48 , 42275 Wuppertal-Barmen


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der Gesellschaft für Sicherheitspolitik,

in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner, dem Offizierverein Wuppertal darf ich Sie sehr herzlich  zu einer Vortragsveranstaltung mit gemeinsamen Essen einladen.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Dilthey
Leiter der GSP-Sektion Wuppertal

Minden
Am 14.05.2024 besuchte die Sektion Minden das Lufttransportgeschwader 62 (LTG 62) auf dem Fliegerhorst WUNSTORF/Niedersachsen. Hier ist in den vergangenen Jahren zeitgleich mit bzw. durch Einführung des modernen militärischen Lufttransportflugzeuges Airbus A400M die „Drehscheibe“ des deutschen militärischen Lufttransportes entstanden. Nach einem umfänglichen und überaus interessanten Vortrag über die Strukturen, Aufträge (Einsätze u. Ausbildung)…
Truppenbesuch
Dortmund-Unna

Eine Kooperationsveranstaltung der Sektion Dortmund der Gesellschaft für Sicherheitspolitik mit der Kreisgruppe Unna im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr. e.V.

Seminar
Ort: Ringhotel am Stadtpark - Kurt-Schumacher-Str. 43 , 44532 Lünen


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der Gesellschaft für Sicherheitspolitik,

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu diesem Sicherheitspolitischen Seminar  einladen.
Anmeldungen hierfür mit Meldeschluß 03.05.2024 sind über die Geschäftsstelle Unna des VdRBw möglich. 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas H A Schneider, ME (Clausthal) ChEng MBA (Warwick)
- Vorsitzender des Landesbereichs NRW,…

Lippstadt
In der aktuellen Debatte um die (Wieder-)Einführung der Wehrpflicht in Deutschland wird immer wieder das schwedische Modell als eine Option genannt – auch wenn oft nicht klar ist, was damit genau gemeint ist. So hat sich Verteidigungsminister Pistorius dafür ausgesprochen, dieses Modell zur Verbesserung der Personallage in der Bundeswehr zu prüfen. Ab 2010 war die Wehrpflicht in Schweden ausgesetzt, doch als Reaktion auf die russische Annexion…
Vortrag und Diskussion
Referent: Kapitän z.S. Jonas Hård af Segerstad , Verteidigungsattaché an der Botschaft des Königreichs Schweden in Berlin mit Nebenakkreditierungen in Bern und Wien
Ort: Restaurant Hubertushof Lippstadt - Holzstr. 8 , 59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der Sektion,

hier finden Sie einen Pressebericht aus dem PATRIOTEN zu unserer Veranstaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. jur. Olav Freund                      Mariella Bousabarah
    Sektionsleiter                              Geschäftsführerin

GESELLSCHAFT FÜR SICHERHEITSPOLITIK E.V.

Vereinsregister-Nr. 5684
beim Amtsgericht Bonn

KONTAKT

Hauptstadtbüro:              
Reichstagufer 14, 10117 Berlin  
Tel.: +49 (0) 30 20648549
praesident©gsp-sipo.de

Geschäftsstelle Bonn:  
Wenzelgasse 42, 53111 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 - 652556
Fax: +49 (0) 228 - 658093
geschaeftsstelle©gsp-sipo.de

GEMEINNÜTZIGKEIT

Die GSP e.V. ist  als gemeinnützig und spendenfähig anerkannt worden.

 

 

 

©  Gesellschaft für Sicherheitpolitik e.V.