Landesbereich II

Landesbereich II

Nachschau

Delmenhorst

Wie uns der Weltraummüll zu schaffen machen kann

Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Vitali Braun , Ingenieur bei der ESA
Elbe-Weser
Schülerveranstaltung
Referent: Oberst i.R. Dr. Nikolaus Scholik , Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik; AIES/Wien
Ort: Johann-Heinrich-von-Thünen-Schule - Tetjus-Tügel-Straße 11 , 27432 Bremervörde
Elbe-Weser
Die Auseinandersetzung um die globale Führungsposition, primär zwischen den Vereinigten Staaten und der Volksrepublik China geführt, bestimmt immer mehr die Weltpolitik. Alle entscheidenden Bereiche eines Staates/ Staatensystems müssen sich, im Rahmen einer Grand Strategy festlegen und dieses Ziel über den Weg der operativen Umsetzung realisieren. Dabei ist die hochkomplexe Situation, vor allem im Bereich der internationalen Außen- und…
Vortrag und Diskussion
Referent: Oberst i.R. Dr. Nikolaus Scholik , Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik; AIES/Wien
Ort: EWE - Kundencenter Bremervörde, rückwärtiger Eingang - Marktstraße 20 , 27432 Bremervörde
Celle
Bis heute wirkt die Katastrophe des Zweiten Weltkriegs in Deutschland und Europa nach. Mit dem Verschwinden der Erlebnisgeneration drohen die Erfahrungen und Einsichten aus dieser Zeit allmählich zu verblassen. Immer abstrakter und schwerer zu beantworten wird die Frage, warum die Angehörigen der deutschen Wehrmacht für den NS-Staat kämpften, sich aber auch einige gegen ihn auflehnten. Heute, in Zeiten von Fundamentalismus, von internationalen…
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Dirk Alt , Historiker, Autor und Dokumentarfilmgestalter
Ort: Kasino der Immelmann-Kaserne - Flugplatz 6 , 29225 Celle-Wietzenbruch
Hannover
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Raphael Bossong
Ort: Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne - Kugelfangtrift 1 , 30179 Hannover
Delmenhorst
Duisburg ist Endstation der Bahnlinie von China nach Europa. Der Hafen von Piräus gehört China und ist chinesisches Drehkreuz für Europa. Unvorstellbare 1 Mrd. USD geplante chinesische Investitionen in (Verkehrs-) Infrastruktur in Asien, Europa und Afrika. Erste Staaten in Asien sind von China abhängig. Herr Dr. Christian Wirth vom GIGA- Institut für Asien-Studien in Hamburg ist ausgewiesener Experte für dieses sehr aktuelle Thema.
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Christian Wirth , vom GIGA Institut für Asien-Studien, Hamburg
Ort: "Oase Haus Adelheide" (Soldatenheim), (vor Feldwebel-Lilienthal-Kaserne), - Abernettistraße 43 , 27755 Delmenhorst


Die Neue Seidenstraße und ihre Auswirkungen

Im Jahr 2013 hat Präsident Xi das bedeutende Infrastrukturprojekt Chinas erstmals beim nunmehr geläufigen Namen genannt. Es ist von gewaltigem Ausmaß und wird deshalb außerhalb Europas für bedeutsamer gehalten, als von China beabsichtigt. Und es ist zurzeit eher eine Vision als eine Strategie. Das vorweggenommene Fazit des Referenten Dr. Christian Wirth vom GIGA-Institut…

Elbe-Weser
Der Krieg in Syrien hat nach fast acht Jahren mit über einer halben Million Toten, mehr als 11 Millionen Flüchtlingen und der weitgehenden Zerstörung der Infrastruktur ein schier unfassbares Leid hervorgebracht. Ausgegangen von der Niederschlagung des syrischen Aufstands 2011, ist die Gewalt rapide eskaliert. Sehr schnell ist es auch zu einer Regionalisierung und Internationalisierung des Konflikts gekommen. Der Vortrag nimmt zusammen mit den…
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. André Bank , Senior Research Fellow, GIGA Institut für Nahost-Studien
Ort: EWE - Kundencenter Bremervörde, rückwärtiger Eingang - Marktstraße 20 , 27432 Bremervörde


Der „Siegfrieden“ in Syrien und die Grenzen multilateraler Politik

von Werner Hinrichs

In Kooperation mit der VHS Zeven eröffnete die Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) ihre jährliche Vortragsreihe mit einem Fachvortrag über Syrien mit dem Politologen  Dr. André Bank vom German Institut of Global and Area Studies aus Hamburg.  GSP-Sektionsleiter Werner Hinrichs begrüßte dazu im voll besetzten …

Lüneburg

Vortrag mit anschließendem festlichen Essen

Vortrag und Diskussion
Referent: Horst Schwarz , Stabshauptmann a.D.
Ort: Casino der Theodor-Körner-Kaserne - Fuchsweg , 21337 Lüneburg
Oldenburg
Die NATO, das sind in den Augen der Öffentlichkeit Soldaten, Waffensysteme und militärische Eins-ätze. Tatsächlich aber ist die NATO viel mehr. Dieses andere Gesicht der NATO wollen wir näher be-trachten und darstellen. Unser Referent, Herr Prof. Dr. Sven Gareis, arbeitet in Brüssel im NATO Hauptquartier in der Abtei-lung „Politische Angelegenheiten und Sicherheitspolitik“ und ist intimer Kenner dieses zweiten Ge-sichtes der NATO.
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Sven Bernhard Gareis , NATO HQ Brüssel und Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster
Ort: im Kulturzentrum PFL, Vortragssaal - Peterstraße 3 , 26211 Oldenburg
Hannover
Schülerveranstaltung
Referent: Dr. Kinan Jäger , Lehrbeauftragter am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn
Ort: Albert-Einstein-Schule (AES) - Kooperative Gesamtschule Wülferoder Str. 46 , 30880 Laatzen
Delmenhorst
Ort: "Oase Haus Adelheide" (Soldatenheim), (vor Feldwebel-Lilienthal-Kaserne), - Abernettistraße 43 , 27755 Delmenhorst
BS - PE - WF
Mitgliederversammlung
Ort: Hotel Bürgerschenke - Schwarzer Weg , 31224 Peine
Hannover
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Claudia Major , Stiftung Wissenschaft und Politik, Forschungsgruppe Sicherheitspolitik, Berlin
Ort: Kurt-Schumacher-Kaserne - Hans-Böckler-Allee 18 , 30173 Hannover
Delmenhorst
Führungsunterstützung, Krisenfrüherkennung, Smart Assistants und vorausschauende Wartung gehören zu den Anwendungen der KI in den Streitkräften und ebenso die Nutzung für Cybersicherheit in der Operationsführung bzw. für Waffensysteme. Technik, Operation und Führung werden durch Digitalisierung miteinander verwoben. Wir haben als Referenten Herrn Ingo Talg von Microsoft eingeladen, der sich seit 2002 mit der Umsetzung der neuen Technik in der…
Vortrag und Diskussion
Referent: Herr Ingo Talg , Microsoft, ist seit 2002 mit der Entwicklung und Implementierung von KI befasst.
Ort: "Oase Haus Adelheide" (Soldatenheim), (vor Feldwebel-Lilienthal-Kaserne), - Abernettistraße 43 , 27755 Delmenhorst


Vortrag über Entwicklungen in der Bundeswehr:  Wie die künstliche Intelligenz immer mehr an Stellenwert gewinnt

Von Florian Fabozzi (Delmenhorster Kreisblatt)

Ganderkesee/Adelheide. Mit seiner langjährigen Arbeit bei Microsoft hat der Ganderkeseer Ingo Talg die “künstliche Intelligenz” zu seinem Steckenpferd gemacht. Im Haus Adelheide am Delmenhorster Bundeswehrstandort zeigte er auf, wie künstliche Intelligenz…

BS - PE - WF

Kooperationsveranstaltung der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU, Kreisverband Braunschweig/Peine und der GSP Sektion Braunschweig / Peine / Wolfenbüttel

Vortrag und Diskussion
Referent: Emine Öztürk , Referat - Migration und Teilhabe - Landkreis Peine
Ort: Hotel Bürgerschenke - Schwarzer Weg , 31224 Peine
Bremen

5. Bremer Symposium zur Sicherheit - Eine Veranstaltung des GSP-Landesbereichs II mit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag und Diskussion
Ort: Haus Schütting - Am Markt 13 , 28195 Bremen


Nachbericht zur Veranstaltung:  Nur eine Zwischenzeit?

von Axel Loos

Der Landesbereich II der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) veranstaltete mit seinen zahlreichen Kooperationspartnern, allen voran der Konrad Adenauer Stiftung, das nun­mehr 5. Bremer Symposium zur Sicherheit im altehrwürdigen Haus Schütting im Zentrum Bremens.

Die Frage nach der Zukunft und den Herausforderungen einer europäischen…

Landesbereich II

5. Bremer Symposium zur Sicherheit

Die internationale Ordnung ist im Umbruch. Die Europäische Union, selbst in der Krise, steht vor einer Vielzahl gewaltiger Herausforderungen, Risiken und Bedrohungen, auf die sie zeitnah angemessene und glaubwürdige Antworten finden muss. Wo Geschlossenheit erforderlich wäre, wachsen die zentrifugalen Kräfte. Es gilt, gemeinsam Strategien zu entwickeln und beschreitbare Wege aus den Krisen und Konflikten zu suchen.
Vortrag und Diskussion
Ort: Haus Schütting - Am Markt 13 , 28195 Bremen
Elbe-Weser
Die Ostsee mag zwar geographisch gesehen ein europäisches Randmeer sein, sicherheitspolitisch aber berührt sie die Interessen des ganzen Kontinents. So ist das Mare Balticum in den vergangenen Jahren zu einer nie gesehenen strategischen Bedeutung herangewachsen. Wie nirgendwo sonst treffen auf einer so konzentrierten Fläche wirtschaftliche Verflechtungen und sicherheitspolitische Spannungen aufeinander. In seinem Vortrag wird Julian Pawlak die…
Vortrag und Diskussion
Referent: Julian Pawlak , Research Associate - Project Manager, Baltic Sea Strategy Forum, Center for Maritime Strategy & Security - Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel gGmbH (ISPK)
Ort: EWE - Kundencenter Bremervörde, rückwärtiger Eingang - Marktstraße 20 , 27432 Bremervörde
Ostfriesland

Eine Kooperationsveranstaltung des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71"R", des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. und der GSP Sektion Ostfriesland

Der größte Staat, dessen Grenzen vollständig in Europa liegen. Seit 1991 unabhängig und doch nicht unabhängig. 2014 führt die "Revolution der Würde" zur Annexion der Krim und zu einem militärischen Konflikt in der Ostukraine. Wie wurden aus Freunde Feinde? Was macht es mit Land und Leute? Gibt es Lösungen? - Sicht eines Diplomaten
Vortrag und Diskussion
Referent: Oberst i.G., Norbert Heß , Verteidigungsattachè in der Ukraine
Ort: Casino Richthofen - Isumser Straße 20 a (Unterkunftsbereich) , 26409 Wittmund
Celle

mit Karl Schenk Graf von Stauffenberg

Am 20. Juli 2019 jährte sich zum 75. Mal das Attentat von Claus Schenk Graf von Stauffenberg auf Hitler, ausgeführt bei einer Besprechung im Führerhauptquartier Wolfsschanze. Das Attentat scheiterte und damit auch der geplante Staatsstreich, die „Operation Walküre“. Die meisten der daran beteiligten Offiziere und viele Zivilisten, Frauen und Männer, bezahlten dies mit dem Leben. Es kam zu einem Schauprozess und zu Sippenhaft. In Deutschland…
Vortrag und Diskussion
Ort: Waldgaststätte Eckernworth - Hermann-Löns-Straße 19 , 29664 Walsrode


Text: David Guttmann, Heiko Wolff

Fotos: David Guttmann, Heiko Wolff (Die Beteiligten wurden auf die EU-DSGVO hingewiesen und sind mit einer Veröffentlichung einverstanden.)

„Radikal vs. Extrem – Wie viel Radikal verträgt eine Demokratie?“

oder  “Der 20. Juli 1944 – Was können wir daraus lernen?“

Gemeinsame Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung, der Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung, dem Verband der…

Goslar


von Claus Jähner, Leiter der Sektion Goslar der GSP
Auch in diesem Jahr hatte der zuständige Revierleiter des Nationalparks Harz, Ulrich Schulze, anlässlich des Volkstrauertages zu einer kurzen Gedenkzeremonie auf den Ehrenfriedhof Oderbrück zwischen Torfhaus und Braunlage eingeladen. Auf diesem Friedhof ruhen die Gebeine von 99 deutschen Soldaten, die in der zweiten Aprilwoche 1945 im Oberharz fielen, sowie von 14…

Nienburg
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Johannes Varwick
Ort: Clausewitz-Kaserne - Am Rehhagen 10 , 31582 Nienburg/Weser


von Harry Engelhardt, Sektionsleiter Hannover, Bilder:  M. Engelhardt

Enthaltung ist keine Haltung

Die Sektion Nienburg der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. hat am Freitag, den 15. November 2019 gemeinsam mit dem Verband der Reservisten (VdRBw) e. V. – Kreisgruppe Nienburg/Diepholz und der Standortkameradschaft Nienburg des Deutschen Bundeswehrverbandes (DBwV) e. V. einen sicherheitspolitischen…

Lüneburg

Über das Zusammenwirken hochrangiger Soldaten, Beamter und der Politik

Das Bundesministerium der Verteidigung ist seit langem in der Kritik - hauptsächlich wegen der „Pleitenmeldungen“ der Rüstungsinvestitionen. Diese Milliardengeschäfte haben Ihre Tücken, nur woran liegt das? Ist es das Unvermögen der hohen Entscheidungsträger, des BAAIN (Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung), der Industrie oder liegt es an der Komplexität der Vorhaben. Ein AGRO-Mitglied hat als Unternehmensberater eine…
Vortrag und Diskussion
Referent: OTL d.R. Sebastian L. Krüger
Ort: Casino der Theodor-Körner-Kaserne - Fuchsweg , 21337 Lüneburg
Bremen

Chancen und Risiken der „Neuen Seidenstraße“ für Deutschland und Europa

Mit ihrer Initiative einer „Neuen Seidenstraße“ verfolgt die Volksrepublik China seit dem Amtsantritt ihres Staats- und Parteichefs Xi Jinping 2013 ein gigantisches Wirtschafts- und Infrastrukturprojekt, das Asien mit Europa verbinden soll.
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Sven Bernhard Gareis , NATO Hauptquartier in Brüssel, Abteilung Politische Angelegenheiten und Sicherheitspolitik
Ort: Haus Schütting - Am Markt 13 , 28195 Bremen
Hannover
Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Ralf Bambach
Ort: Soldatenheim Oase - Haus an der Jürse - An der Jürse 1 , 31535 Neustadt am Rübenberge (Luttmersen)


Die Kooperation der Gesellschaft für Sicherheitspolitik(GSP) – Sektion Hannover und der Freundeskreis Panzergrenadierbataillon 33 haben sich zu diesem Thema einen ausgewiesenen Experten eingeladen: Dr. Ralf Bambach. Nahezu 100 Gäste aus dem Neustädter Land und mit weiterer Anfahrt zeigten sich für dieses Thema interessiert und sie sollten nicht enttäuscht werden.

Ralf Bambach zeigte sehr eindrucksvoll und mit…

Veranstaltungen vor 2018