Sektion Rheine

Sektion Rheine

Dienstag, 06.09.2022 - 19:00

Die Versorgung der Bundesrepublik Deutschland mit Rohstoffen – Abhängigkeiten, Risiken und Möglichkeiten der Vorsorge

Der vergleichsweise breite Wohlstand unseres Landes, unsere Einkommen, die Finanzierbarkeit unserer sozialen Sicherungssysteme - im wahrsten Sinne unseres alltäglichen Lebens - alles basiert auf unserer florierenden Volkswirtschaft.
Die Bundesrepublik Deutschland ist ein hochindustrialisiertes Land mit entsprechendem Energiebedarf. Unsere wirtschaftliche Leistung resultiert im Wesentlichen aus Wertschöpfung und hoher Produktivität.
Dazu sind wir in einem hohen Maße von Rohstoffimporten abhängig. Die aktuellen Entwicklungen um die Liefersicherheiten und die Abhängigkeiten von russischem Gas haben uns dies bewusst gemacht. Diese Abhängigkeiten sind aber auch in anderen Bereichen existent. Die Bundesrepublik Deutschland ist von gesicherten Rohstoffimporten für die Produktion von z.B. Stahl, Aluminium, Medikamenten, Elektronikbauteilen, usw. abhängig.
Für unsere Volkswirtschaft ist die sichere und bezahlbare Versorgung mit Rohstoffen von elementarer Bedeutung. Dies hat auch erhebliche sicherheitspolitische Implikationen.
Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Ralph Watzel , Präsident der Bundes-anstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Ralph Watzel (*1961) ist Hydrogeologe und seit 2016 Präsident der Bundes-anstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundeswirtschaftsministeriums. Er nimmt 2021-22 auch die Aufgabe des Präsidenten von EuroGeoSurveys, der Vereinigung der Geologischen Dienste in den EU-Mitgliedstaaten, wahr.

Nach mehr als 10 Jahren praktischer Erfahrung als Hydrogeologe im In- und Ausland war er als Referent für nachhaltiges Wirtschaften im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg tätig. Von 2006 bis 2016 leitete er den Geologischen Dienst und die Bergbehörde des Landes Baden-Württemberg.

Ralph Watzel ist Absolvent der Technischen Hochschule Karlsruhe - heute Karlsruhe Institut für Technologe (KIT) - und promovierte an der Universität Freiburg, wo er seit 2000 in der akademischen Lehre engagiert ist. Daneben hat er im Jahr 2007 eine Management-Ausbildung an der Universität St. Gallen, Schweiz, absolviert.

Ort: Forum des Gymnasium Dionysianum - Anton-Führer-Straße 2 , 48431 Rheine
Organisator: Herr Josef Verschüer , Sektionsleiter rheine@gsp-sipo.de
Emsstraße 35, 48431 Rheine 


Der Vortrag am 06.09. von Prof. Dr. Watzel, Präsident der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, war wieder gut besucht und ist gut angekommen. 
Hier finden Sie einen Zeitungsartikel aus der Münsterländischen Volkszeitung vom ß9.ß9.2ß22.