Sektion Strausberg / Königs Wusterhausen

Sektion Strausberg / Königs Wusterhausen

Montag, 29.08.2022 - 15:00

Informationsvortrag über die Entwicklung des Deutschen Heeres mit der Perspektive bis in die Jahre 2030

Gemeinschaftsveranstaltung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Strausberg/Königs Wusterhausen und des Deutschen Bundeswehrverbandes, Kameradschaft Ehemalige/Reservisten/Hinterbliebene Strausberg

Der Krieg in der Ukraine ist ein Wendepunkt in unserer Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Er wird unsere Gesellschaft, unsere Bundeswehr und damit auch das Deutsches Heer verändern. Der Bundeskanzler hat in seiner Rede am 27. Februar 2022 Deutschland als Friedensmacht mit Anspruch auf eigenbestimmte militärische Stärke in und für Europa positioniert. Bezogen auf das Deutsche Heer bedeutet das – voll ausgestattete , bestmöglich ausgebildete Heeresverbände aufzustellen und für die NATO bereitzustellen.
Die Handlungen und Etappen dazu werden wir in diesen Informationsvortrag hören und diskutieren.
Vortrag und Diskussion
Referent: Kommando Heer
Ort: Bundeswehr Campus Strausberg - Prötzeler Chaussee 20, 15344 Strausberg
Organisator: Herr Oberst a.D. Wolfgang Krieger , Sektionsleiter krieger-wolfgang@t-online.de
Waldemarsstraße 13, 15344 Strausberg  03341 / 421848

 

 


zur Sektion